Willkommen bei Vin Lorenc Fine Wine Online
| | Händler |

Servicehotline: +49 (0)211 13650800

  • SSL-Verschlüsselt
  • Top Bewertungen
  • Tage Rückgaberecht

Almaviva Epu 2020

Der Jahrgang 2020 war aufgrund der besonders trockenen klimatischen Bedingungen ein grandioser... mehr

Der Jahrgang 2020 war aufgrund der besonders trockenen klimatischen Bedingungen ein grandioser Jahrgang. Ein Jahrgang, der als einer der herausforderndsten für das Team in Erinnerung bleiben wird, das mit großem Einsatz, Engagement und Hingabe ein außergewöhnliches Ergebnis erzielen konnte. Eine tiefe, attraktive rubinrote Farbe. Die Nase ist intensiv und präzise und zeigt ein elegantes Bouquet von kleinen Beeren, wobei Himbeer-, Johannisbeer- und Cassis-Charaktere über subtilen Noten von Erde, Lakritze, Tee und Gewürzen dominieren. Am Gaumen ist der Wein üppig und seidig, gut ausbalanciert zwischen Frische und Reife, mit weichen und runden Tanninen, die das Terroir von Puente Alto getreu zum Ausdruck bringen. EPU 2020 ist ein perfekter Einstieg in die exklusive und harmonische Welt von Almaviva. 81% Cabernet Sauvignon, 12% Carmenère, 5% Merlot, 2% Cabernet Franc, gereift für 12 Monate in französischer Eiche. 

James Suckling 
Lots of finely roasted sweet spice and roasted sesame to the blackberries, cassis and iron, together with hints of blue fruit and cured meat. A medium-to full-bodied palate, filled with rather generous sweet berries. Fleshy, supple and savory with quite fine-grained tannins and a long finish. First year with 10% new wood. 81% cabernet sauvignon, 12% carmenere, 5% merlot and 2% cabernet franc. Already delicious, but can hold, too. 

Wine Advocate 
The current release of their second wine is the 2020 Epu. It's selected from the same terroir and vineyard in Puente Alto, one of the most reputed places for Cabernet Sauvignon in Chile, but from the younger vines (five- to 20-year-old vines) and harvested a little earlier to preserve acidity and fruit. In the warm and dry 2020 vintage, the wine was produced with a blend of 81% Cabernet Sauvignon, 12% Carmenere, 5% Merlot and 2% Cabernet Franc, usually higher in Cabernet and lower in Carmenere than Almaviva. It has red ripe berries, the textbook blackberries and cassis and some creamy oak. It's ripe at 14.8% alcohol and has mellow acidity, good freshness and balance, with a pH of 3.71 and 4.8 grams of acidity (tartaric). It matured for 12 months in French barriques, 10% new and 90% second use. The wine has a bright nose with a clean note of baked "morrón" peppers intermixed with red berry compote. It has a velvety plate with the luxurious texture of the modern Bordeaux, with abundant, slightly dusty tannins. It's approachable and round but should reward some time in bottle. This is a pretty serious Epu. 75,000 bottles produced. It was bottled at the end of 2021 and the first days of 2022. This is the second vintage sold through the Place de Bordeaux négociant system. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Borie-Manoux S.A. | 88 quai de Bacalan | 33300 Bordeaux | Frankreich

Weitere Informationen über das Weingut Vina Almaviva

1997 besiegelten Baroness Philippine de Rothschild, Vorsitzende des Beirats von Baron Philippe de Rothschild SA, und Eduardo Guilisasti Tagle, Vorsitzender von Viña Concha y Toro SA, einen Partnerschaftsvertrag mit dem Ziel, einen außergewöhnlichen französisch-chilenischen Wein namens Almaviva zu kreieren. Unter gemeinsamer technischer Aufsicht beider Partner produziert, erzielte der erste Jahrgang nach seiner Einführung im Jahr 1998 sofort internationalen Erfolg. Der Name Almaviva gehört, obwohl hispanisch klangvoll, zur klassischen französischen Literatur: Graf Almaviva ist der Held von Die Hochzeit des Figaro, dem berühmten Theaterstück von Beaumarchais (1732-1799), das später vom Genie Mozart in eine Oper umgewandelt wurde. Das Etikett hingegen ist eine Hommage an die Ahnengeschichte Chiles mit drei Reproduktionen eines stilisierten Designs, das die Vision der Erde und des Kosmos in der Mapuche-Zivilisation symbolisiert. Das Motiv erscheint auf der Kultrun, einer Ritualtrommel der Mapuche. Das Etikett trägt den Namen Almaviva in Beaumarchais eigener Handschrift. So verbinden sich zwei große Traditionen, um der ganzen Welt Genuss und Exzellenz zu versprechen. Das Château-Konzept wurde im 19. Jahrhundert in Frankreich eingeführt, um die kreative Meisterschaft der Weinbauern aus Bordeaux zu ehren. Almaviva war der erste Wein in Chile, der nach diesem französischen Château-Konzept kreiert wurde, unter Berücksichtigung eines außergewöhnlichen Terroirs, einer einzigartigen Bodega und eines technischen Teams – die drei sind ausschließlich der Herstellung eines Weins von unvergleichlicher Qualität und Exzellenz gewidmet. 

Eigenschaften "Almaviva Epu 2020"
Jahrgang: 2020
Weinart: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Carmenère, Merlot
Geschmack: Trocken
Trinkreife: 2023-2033
Am besten zu: Fleisch (gegrillt mit Kräuterkruste), Fleisch (Lamm geschmort), Fleisch (Lammbraten, orientalisch gewürzt), Wild (Ragout)
Alkoholgehalt: 14,5%
Ausbau: Barrique/Holzfass
Verschluss: Naturkork
Verpackung: Holzkiste (6er)
Allergene: enthält Sulfite
Anbaugebiet: Valle del Maipo
Land: Chile
  • 94
    James Suckling
  • 94
    Wine Advocate

49,00 € * 59,00 € * (16,95% gespart)

0.75 Liter - 65,33 € / 1 Liter

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Grundpreis:

Artikelnummer: VD14389

Subskription: Verfügbar KW51/2022

Jahrgang 2020
0.75
  • VD14389
  • James Suckling

Der Jahrgang 2020 war aufgrund der besonders trockenen klimatischen Bedingungen ein grandioser... mehr

Der Jahrgang 2020 war aufgrund der besonders trockenen klimatischen Bedingungen ein grandioser Jahrgang. Ein Jahrgang, der als einer der herausforderndsten für das Team in Erinnerung bleiben wird, das mit großem Einsatz, Engagement und Hingabe ein außergewöhnliches Ergebnis erzielen konnte. Eine tiefe, attraktive rubinrote Farbe. Die Nase ist intensiv und präzise und zeigt ein elegantes Bouquet von kleinen Beeren, wobei Himbeer-, Johannisbeer- und Cassis-Charaktere über subtilen Noten von Erde, Lakritze, Tee und Gewürzen dominieren. Am Gaumen ist der Wein üppig und seidig, gut ausbalanciert zwischen Frische und Reife, mit weichen und runden Tanninen, die das Terroir von Puente Alto getreu zum Ausdruck bringen. EPU 2020 ist ein perfekter Einstieg in die exklusive und harmonische Welt von Almaviva. 81% Cabernet Sauvignon, 12% Carmenère, 5% Merlot, 2% Cabernet Franc, gereift für 12 Monate in französischer Eiche. 

James Suckling 
Lots of finely roasted sweet spice and roasted sesame to the blackberries, cassis and iron, together with hints of blue fruit and cured meat. A medium-to full-bodied palate, filled with rather generous sweet berries. Fleshy, supple and savory with quite fine-grained tannins and a long finish. First year with 10% new wood. 81% cabernet sauvignon, 12% carmenere, 5% merlot and 2% cabernet franc. Already delicious, but can hold, too. 

Wine Advocate 
The current release of their second wine is the 2020 Epu. It's selected from the same terroir and vineyard in Puente Alto, one of the most reputed places for Cabernet Sauvignon in Chile, but from the younger vines (five- to 20-year-old vines) and harvested a little earlier to preserve acidity and fruit. In the warm and dry 2020 vintage, the wine was produced with a blend of 81% Cabernet Sauvignon, 12% Carmenere, 5% Merlot and 2% Cabernet Franc, usually higher in Cabernet and lower in Carmenere than Almaviva. It has red ripe berries, the textbook blackberries and cassis and some creamy oak. It's ripe at 14.8% alcohol and has mellow acidity, good freshness and balance, with a pH of 3.71 and 4.8 grams of acidity (tartaric). It matured for 12 months in French barriques, 10% new and 90% second use. The wine has a bright nose with a clean note of baked "morrón" peppers intermixed with red berry compote. It has a velvety plate with the luxurious texture of the modern Bordeaux, with abundant, slightly dusty tannins. It's approachable and round but should reward some time in bottle. This is a pretty serious Epu. 75,000 bottles produced. It was bottled at the end of 2021 and the first days of 2022. This is the second vintage sold through the Place de Bordeaux négociant system. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Borie-Manoux S.A. | 88 quai de Bacalan | 33300 Bordeaux | Frankreich

Weitere Informationen über das Weingut Vina Almaviva

1997 besiegelten Baroness Philippine de Rothschild, Vorsitzende des Beirats von Baron Philippe de Rothschild SA, und Eduardo Guilisasti Tagle, Vorsitzender von Viña Concha y Toro SA, einen Partnerschaftsvertrag mit dem Ziel, einen außergewöhnlichen französisch-chilenischen Wein namens Almaviva zu kreieren. Unter gemeinsamer technischer Aufsicht beider Partner produziert, erzielte der erste Jahrgang nach seiner Einführung im Jahr 1998 sofort internationalen Erfolg. Der Name Almaviva gehört, obwohl hispanisch klangvoll, zur klassischen französischen Literatur: Graf Almaviva ist der Held von Die Hochzeit des Figaro, dem berühmten Theaterstück von Beaumarchais (1732-1799), das später vom Genie Mozart in eine Oper umgewandelt wurde. Das Etikett hingegen ist eine Hommage an die Ahnengeschichte Chiles mit drei Reproduktionen eines stilisierten Designs, das die Vision der Erde und des Kosmos in der Mapuche-Zivilisation symbolisiert. Das Motiv erscheint auf der Kultrun, einer Ritualtrommel der Mapuche. Das Etikett trägt den Namen Almaviva in Beaumarchais eigener Handschrift. So verbinden sich zwei große Traditionen, um der ganzen Welt Genuss und Exzellenz zu versprechen. Das Château-Konzept wurde im 19. Jahrhundert in Frankreich eingeführt, um die kreative Meisterschaft der Weinbauern aus Bordeaux zu ehren. Almaviva war der erste Wein in Chile, der nach diesem französischen Château-Konzept kreiert wurde, unter Berücksichtigung eines außergewöhnlichen Terroirs, einer einzigartigen Bodega und eines technischen Teams – die drei sind ausschließlich der Herstellung eines Weins von unvergleichlicher Qualität und Exzellenz gewidmet. 

Eigenschaften "Almaviva Epu 2020"
Jahrgang: 2020
Weinart: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Carmenère, Merlot
Geschmack: Trocken
Trinkreife: 2023-2033
Am besten zu: Fleisch (gegrillt mit Kräuterkruste), Fleisch (Lamm geschmort), Fleisch (Lammbraten, orientalisch gewürzt), Wild (Ragout)
Alkoholgehalt: 14,5%
Ausbau: Barrique/Holzfass
Verschluss: Naturkork
Verpackung: Holzkiste (6er)
Allergene: enthält Sulfite
Anbaugebiet: Valle del Maipo
Land: Chile

5% Rabatt

vinlorenc