Unser Lieferservice wird wie gewohnt zuverlässig ausgeführt, wir haben keine Verzögerungen aufgrund des Corona Virus. Kontaktloser Paketempfang ist möglich.
| | Händler |

Servicehotline: +49 (0)211 876 33 595

  • SSL-Verschlüsselt
  • Trusted Shops
  • Tage Rückgaberecht

Baron de Ley Finca Monasterio 2017

Der Finca Monasterio präsentiert sich in einer tiefen, intensiv-kirschroten Farbe. Bereits... mehr

Der Finca Monasterio präsentiert sich in einer tiefen, intensiv-kirschroten Farbe. Bereits bevor das Glas geschwenkt wird, lässt er Anklänge von geröstetem Kaffee, von Zimt und Nelke erkennen, die später um Zedern- und Muskatnussaromen ergänzt werden. Ein ausdrucksvoller Roter, samtig, mit einem langen Finale. Finca Monasteria reift 18 Monate in neuen französischen Barriques. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Baron de Ley, Ctra. Mendavia a Lodosa km. 5,5, 31587 Mendavia, Spanien/Spain

Weitere Informationen über das Weingut Baron de Ley

Die Festung, ein ehemaliges Benediktinerkloster aus dem 16. Jahrhundert, befindet sich auf der linken Seite des Ebrotals inmitten der 400 ha Weinberge, die direkt um die Festung herum angelegt wurden, so dass die Trauben vom Rebstock in den Keller einen kurzen Weg haben. Bei Barón de Ley wird die Weinlese von Hand durchgeführt. Die Absicht dabei ist es nicht nur jeder einzelnen Traube eine so weit wie möglich schonende Behandlung zukommen zu lassen, sondern auch den Weinberg in der gesamten Vollständigkeit seines Wertes hervortreten zu lassen. Wie es auch nicht anders sein konnte, ist die Tatsache, dass die Weinberge sich in unmittelbarer Nähe zu der Kellerei befinden ein entscheidender Faktor für die Qualität der Weine, da sich die Eingangszeit der gelesenen Trauben in die Kellerei bis auf das Mindeste verkürzen und damit eine unerwünschte Gärung während des Transportes vermieden wird. Es werden nur eigene Trauben verwendet, es handelt sich also um eine Erzeugerabfüllung. Ferner besitzt Barón de Ley die Genehmigung, Cabernet-Sauvignon Trauben anzubauen und den klassischen Tempranillo-Trauben beizumischen. Schließlich werden für die mehrjährige Holzfassreife stets neue Barriques verwendet. Dies verhilft den Barón de Ley-Weinen zu einem neuen, internationalen Stil, der sich deutlich von dem der üblichen Rioja-Weine abhebt. 

Eigenschaften "Baron de Ley Finca Monasterio 2017"
Land: Spanien
Anbaugebiet: Rioja
Klassifikation: DOCa
(Wein)art: Rotwein
Rebsorte(n): Tempranillo
Geschmack: Trocken
Jahrgang: 2017
Ausbau: Barrique/Holzfass
Alkoholgehalt: 14,0%
Trinkreife: 2020-2026
Trinktemperatur: 16°C-18°C
Dekantieren: Nein
Allergene: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkork
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Baron de Ley Finca Monasterio 2017"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Baron de Ley Finca Monasterio 2017

Baron de Ley Finca Monasterio 2017

17,02 € * 18,50 € * (8% gespart)

0.75 Liter - 22,69 € / 1 Liter

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Grundpreis:

Artikelnummer: VD13054

Sofort versandfertig

Jahrgang 2017
0,75
  • VD13054

Der Finca Monasterio präsentiert sich in einer tiefen, intensiv-kirschroten Farbe. Bereits... mehr

Der Finca Monasterio präsentiert sich in einer tiefen, intensiv-kirschroten Farbe. Bereits bevor das Glas geschwenkt wird, lässt er Anklänge von geröstetem Kaffee, von Zimt und Nelke erkennen, die später um Zedern- und Muskatnussaromen ergänzt werden. Ein ausdrucksvoller Roter, samtig, mit einem langen Finale. Finca Monasteria reift 18 Monate in neuen französischen Barriques. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Baron de Ley, Ctra. Mendavia a Lodosa km. 5,5, 31587 Mendavia, Spanien/Spain

Weitere Informationen über das Weingut Baron de Ley

Die Festung, ein ehemaliges Benediktinerkloster aus dem 16. Jahrhundert, befindet sich auf der linken Seite des Ebrotals inmitten der 400 ha Weinberge, die direkt um die Festung herum angelegt wurden, so dass die Trauben vom Rebstock in den Keller einen kurzen Weg haben. Bei Barón de Ley wird die Weinlese von Hand durchgeführt. Die Absicht dabei ist es nicht nur jeder einzelnen Traube eine so weit wie möglich schonende Behandlung zukommen zu lassen, sondern auch den Weinberg in der gesamten Vollständigkeit seines Wertes hervortreten zu lassen. Wie es auch nicht anders sein konnte, ist die Tatsache, dass die Weinberge sich in unmittelbarer Nähe zu der Kellerei befinden ein entscheidender Faktor für die Qualität der Weine, da sich die Eingangszeit der gelesenen Trauben in die Kellerei bis auf das Mindeste verkürzen und damit eine unerwünschte Gärung während des Transportes vermieden wird. Es werden nur eigene Trauben verwendet, es handelt sich also um eine Erzeugerabfüllung. Ferner besitzt Barón de Ley die Genehmigung, Cabernet-Sauvignon Trauben anzubauen und den klassischen Tempranillo-Trauben beizumischen. Schließlich werden für die mehrjährige Holzfassreife stets neue Barriques verwendet. Dies verhilft den Barón de Ley-Weinen zu einem neuen, internationalen Stil, der sich deutlich von dem der üblichen Rioja-Weine abhebt. 

Eigenschaften "Baron de Ley Finca Monasterio 2017"
Land: Spanien
Anbaugebiet: Rioja
Klassifikation: DOCa
(Wein)art: Rotwein
Rebsorte(n): Tempranillo
Geschmack: Trocken
Jahrgang: 2017
Ausbau: Barrique/Holzfass
Alkoholgehalt: 14,0%
Trinkreife: 2020-2026
Trinktemperatur: 16°C-18°C
Dekantieren: Nein
Allergene: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkork
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Baron de Ley Finca Monasterio 2017"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen über das Weingut Baron de Ley

Die Festung, ein ehemaliges Benediktinerkloster aus dem 16. Jahrhundert, befindet sich auf der linken Seite des Ebrotals inmitten der 400 ha Weinberge, die direkt um die Festung herum angelegt wurden, so dass die Trauben vom Rebstock in den Keller einen kurzen Weg haben. Bei Barón de Ley wird die Weinlese von Hand durchgeführt. Die Absicht dabei ist es nicht nur jeder einzelnen Traube eine so weit wie möglich schonende Behandlung zukommen zu lassen, sondern auch den Weinberg in der gesamten Vollständigkeit seines Wertes hervortreten zu lassen. Wie es auch nicht anders sein konnte, ist die Tatsache, dass die Weinberge sich in unmittelbarer Nähe zu der Kellerei befinden ein entscheidender Faktor für die Qualität der Weine, da sich die Eingangszeit der gelesenen Trauben in die Kellerei bis auf das Mindeste verkürzen und damit eine unerwünschte Gärung während des Transportes vermieden wird. Es werden nur eigene Trauben verwendet, es handelt sich also um eine Erzeugerabfüllung. Ferner besitzt Barón de Ley die Genehmigung, Cabernet-Sauvignon Trauben anzubauen und den klassischen Tempranillo-Trauben beizumischen. Schließlich werden für die mehrjährige Holzfassreife stets neue Barriques verwendet. Dies verhilft den Barón de Ley-Weinen zu einem neuen, internationalen Stil, der sich deutlich von dem der üblichen Rioja-Weine abhebt. 

5% Rabatt

vinlorenc