| | Händler |

Servicehotline: +49 (0)211 876 33 595

  • SSL-Verschlüsselt
  • Trusted Shops
  • Tage Rückgaberecht

Braida Bricco della Bigotta Barbera d'Asti 2011

Granat-Rubinrot mit violetten Nuancen. Intensiv und anhaltend, sehr gut entwickelt mit einem... mehr

Granat-Rubinrot mit violetten Nuancen. Intensiv und anhaltend, sehr gut entwickelt mit einem Hauch von Lakritze, Pflaumen und Vanille. Im Geschmack eine Mischung von Frucht wie reife Pflaumen und Gewürzen, sehr gut ausgeglichen, stark und intensiv. 18-monatige Verfeinerung in Barriquefässern, gefolgt von einer 12-monatigen Reifung in der Flasche. 

Weitere Informationen über das Weingut Braida

Eine schöne Geschichte......die von einem Dorf handelt, das im Zentrum der Welt liegt. Alles begann mit dem Spitznamen “Braida”. Diesen erwarb sich der Urgroßvater Giuseppe Bologna auf den Gemeinde- und Kirchplätzen, auf denen er sonntags “pallone elastico” spielte - eine piemontesische Abwandlung des Faustballsport. Giacomo Bologna erbte vom Vater nicht nur Weinberg und Spitznamen, sondern auch die bedingungslose Liebe zu seiner Heimat und zum Wein. Er beschritt neue Wege im Umgang mit der Barbera-Traube und wagte erstmals den Ausbau in französischen Barriques-Fässern. Diese Methode war bis dahin in Italien weitgehend unbekannt, hat aber mittlerweile starke Verbreitung gefunden.

Der “Bricco dell’Uccellone”, der zugleich Symbol des Weinguts ist, hat sich heute unter den italienischen Kultweinen weltweit etabliert. Seit 1961 sind die Liebe und die Leidenschaft zum Weinanbau und zur Weinherstellung fester Bestandteil der Lebensphilosophie von Giacomo und Anna. Mit den Önologen Raffaella und Giuseppe Bologna hat nun die dritte Braida-Generation das Ruder übernommen. Das Geschwisterpaar Raffaella und Giuseppe Bologna verknüpft moderne Erkenntnisse mit Tradition. So bauen sie weiterhin heimische Rebsorten wie Barbera in seiner typischen Perlweinversion “La Monella” aus und pflegen den Barbera-Klassiker “Montebruna”. Gleichzeitig widmen sie sich weiteren piemontesischen Rebsorten, die im “Moscato”, “Brachetto” und “Grignolino” ihren Ausdruck finden. Ihr Mut hat sie auch an neue Rebsorten herangeführt, die den Geschmacksnerv treffen und Trends auf dem internationalen Markt setzen. Merlot, Pinot Nero und Cabernet Sauvignon wachsen heute ebenfalls in den Weinbergen von Braida. In der modernen Cuvée “Il Bacialè” finden diese Rebsorten mit dem Barbera harmonisch zusammen.

Braida di Bologna Giacomo Srl
Strada Provinciale 27, 9
14030 Rocchetta Tanaro AT
Italien / Italy 

Eigenschaften "Braida Bricco della Bigotta Barbera d'Asti 2011"
Land: Italien
Anbaugebiet: Piemont
Klassifikation: DOCG
(Wein)art: Rotwein
Rebsorte(n): Barbera
Geschmack: Trocken
Jahrgang: 2011
Ausbau: Barrique/Holzfass
Alkoholgehalt: 16,0%
Trinkreife: 2018-2028
Trinktemperatur: 16°C-18°C
Dekantieren: 30 min.
Verpackung: Holzkiste (6er)
Allergene: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkork
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Braida Bricco della Bigotta Barbera d'Asti 2011"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Braida Bricco della Bigotta Barbera d'Asti 2011

Braida Bricco della Bigotta Barbera d'Asti 2011

35,00 € * 49,00 € * (28,57% gespart)

0.75l - 46,67 € / 1 Liter

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Grundpreis:

Artikelnummer: 01-058-02

Sofort versandfertig

Jahrgang 2011
0.75
  • 01-058-02

Granat-Rubinrot mit violetten Nuancen. Intensiv und anhaltend, sehr gut entwickelt mit einem... mehr

Granat-Rubinrot mit violetten Nuancen. Intensiv und anhaltend, sehr gut entwickelt mit einem Hauch von Lakritze, Pflaumen und Vanille. Im Geschmack eine Mischung von Frucht wie reife Pflaumen und Gewürzen, sehr gut ausgeglichen, stark und intensiv. 18-monatige Verfeinerung in Barriquefässern, gefolgt von einer 12-monatigen Reifung in der Flasche. 

Weitere Informationen über das Weingut Braida

Eine schöne Geschichte......die von einem Dorf handelt, das im Zentrum der Welt liegt. Alles begann mit dem Spitznamen “Braida”. Diesen erwarb sich der Urgroßvater Giuseppe Bologna auf den Gemeinde- und Kirchplätzen, auf denen er sonntags “pallone elastico” spielte - eine piemontesische Abwandlung des Faustballsport. Giacomo Bologna erbte vom Vater nicht nur Weinberg und Spitznamen, sondern auch die bedingungslose Liebe zu seiner Heimat und zum Wein. Er beschritt neue Wege im Umgang mit der Barbera-Traube und wagte erstmals den Ausbau in französischen Barriques-Fässern. Diese Methode war bis dahin in Italien weitgehend unbekannt, hat aber mittlerweile starke Verbreitung gefunden.

Der “Bricco dell’Uccellone”, der zugleich Symbol des Weinguts ist, hat sich heute unter den italienischen Kultweinen weltweit etabliert. Seit 1961 sind die Liebe und die Leidenschaft zum Weinanbau und zur Weinherstellung fester Bestandteil der Lebensphilosophie von Giacomo und Anna. Mit den Önologen Raffaella und Giuseppe Bologna hat nun die dritte Braida-Generation das Ruder übernommen. Das Geschwisterpaar Raffaella und Giuseppe Bologna verknüpft moderne Erkenntnisse mit Tradition. So bauen sie weiterhin heimische Rebsorten wie Barbera in seiner typischen Perlweinversion “La Monella” aus und pflegen den Barbera-Klassiker “Montebruna”. Gleichzeitig widmen sie sich weiteren piemontesischen Rebsorten, die im “Moscato”, “Brachetto” und “Grignolino” ihren Ausdruck finden. Ihr Mut hat sie auch an neue Rebsorten herangeführt, die den Geschmacksnerv treffen und Trends auf dem internationalen Markt setzen. Merlot, Pinot Nero und Cabernet Sauvignon wachsen heute ebenfalls in den Weinbergen von Braida. In der modernen Cuvée “Il Bacialè” finden diese Rebsorten mit dem Barbera harmonisch zusammen.

Braida di Bologna Giacomo Srl
Strada Provinciale 27, 9
14030 Rocchetta Tanaro AT
Italien / Italy 

Eigenschaften "Braida Bricco della Bigotta Barbera d'Asti 2011"
Land: Italien
Anbaugebiet: Piemont
Klassifikation: DOCG
(Wein)art: Rotwein
Rebsorte(n): Barbera
Geschmack: Trocken
Jahrgang: 2011
Ausbau: Barrique/Holzfass
Alkoholgehalt: 16,0%
Trinkreife: 2018-2028
Trinktemperatur: 16°C-18°C
Dekantieren: 30 min.
Verpackung: Holzkiste (6er)
Allergene: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkork
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Braida Bricco della Bigotta Barbera d'Asti 2011"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen über das Weingut Braida

Eine schöne Geschichte......die von einem Dorf handelt, das im Zentrum der Welt liegt. Alles begann mit dem Spitznamen “Braida”. Diesen erwarb sich der Urgroßvater Giuseppe Bologna auf den Gemeinde- und Kirchplätzen, auf denen er sonntags “pallone elastico” spielte - eine piemontesische Abwandlung des Faustballsport. Giacomo Bologna erbte vom Vater nicht nur Weinberg und Spitznamen, sondern auch die bedingungslose Liebe zu seiner Heimat und zum Wein. Er beschritt neue Wege im Umgang mit der Barbera-Traube und wagte erstmals den Ausbau in französischen Barriques-Fässern. Diese Methode war bis dahin in Italien weitgehend unbekannt, hat aber mittlerweile starke Verbreitung gefunden.

Der “Bricco dell’Uccellone”, der zugleich Symbol des Weinguts ist, hat sich heute unter den italienischen Kultweinen weltweit etabliert. Seit 1961 sind die Liebe und die Leidenschaft zum Weinanbau und zur Weinherstellung fester Bestandteil der Lebensphilosophie von Giacomo und Anna. Mit den Önologen Raffaella und Giuseppe Bologna hat nun die dritte Braida-Generation das Ruder übernommen. Das Geschwisterpaar Raffaella und Giuseppe Bologna verknüpft moderne Erkenntnisse mit Tradition. So bauen sie weiterhin heimische Rebsorten wie Barbera in seiner typischen Perlweinversion “La Monella” aus und pflegen den Barbera-Klassiker “Montebruna”. Gleichzeitig widmen sie sich weiteren piemontesischen Rebsorten, die im “Moscato”, “Brachetto” und “Grignolino” ihren Ausdruck finden. Ihr Mut hat sie auch an neue Rebsorten herangeführt, die den Geschmacksnerv treffen und Trends auf dem internationalen Markt setzen. Merlot, Pinot Nero und Cabernet Sauvignon wachsen heute ebenfalls in den Weinbergen von Braida. In der modernen Cuvée “Il Bacialè” finden diese Rebsorten mit dem Barbera harmonisch zusammen.

Braida di Bologna Giacomo Srl
Strada Provinciale 27, 9
14030 Rocchetta Tanaro AT
Italien / Italy 

Sale
Miraval Studio by Miraval Rose 2018
  • 89
    Wine Advocate
  • 91
    Vinous
Miraval Studio by Miraval Rose 2018
Inhalt 0.75 Liter (13,32 € / 1 Liter)
9,99 € * 11,50 € *

5% Rabatt

vinlorenc