Unser Lieferservice wird wie gewohnt zuverlässig ausgeführt, wir haben keine Verzögerungen aufgrund des Corona Virus. Kontaktloser Paketempfang ist möglich.
| | Händler |

Servicehotline: +49 (0)211 876 33 595

  • SSL-Verschlüsselt
  • Trusted Shops
  • Tage Rückgaberecht

Chateau d'Armailhac 2020

Weinwisser 59 % Cabernet Sauvignon, 30 % Merlot, 8 % Cabernet Franc, 3 % Petit Verdot, 37... mehr

Weinwisser
59 % Cabernet Sauvignon, 30 % Merlot, 8 % Cabernet Franc, 3 % Petit Verdot, 37 hl/ha. Sattes Purpur mit opaker Mitte und rubinrotem Rand. Edle Cassiswürze, Brasiltabak, Fliedernoten und dunkles Edelholz, ein parfümierter Armailhac. Am komplexen Gaumen saftig mit weicher Textur, engmaschiges Tanningerüst, fein körniges Extrakt und muskulöser perfekt definierter Körper. Im konzentrierten Finale mit schwarzbeerigen Konturen, getrocknetem Rosmarin und dunkler Mineralik, endet mit edler Adstringenz. Erinnert mich an den großartigen 2016er, der Pauillac ist beruhigend kühl, sehr fokussiert und besitzt eine dichte Aromatik. 

James Suckling 
A fresh, layered red with blackberry and chocolate. It’s full and beautiful. Cool finish. Soft tannins spread across the finish. Savory. 

Neal Martin 
The 2020 d’Armailhac, raised in 50% new oak with a planned 17-month barrel maturation, is a little deeper in color compared to the Clerc Milon. I find more complexity on the nose of blackberry, briar, cedar and pencil box aromas, less extravagant than previous vintages and more terroir-driven, perhaps. The palate is medium-bodied with fine tannins that have a little more edge than the Clerc Milon, plus there is slightly more mineralité and depth. In particular, the finish is very harmonious and fans out wonderfully. This Château d’Armailhac is a splendid wine in the making, and one of the best examples from the estate that I have tasted out of barrel. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Château d'Armailhac | 33250 Pauillac | Frankreich

Weitere Informationen über das Weingut Chateau d'Armailhac

Château d'Armailhac, Nachbar von Château Mouton Rothschild, besitzt einen herrlichen Park und 50ha Rebfläche in der Gemeinde Pauillac, auf denen die typischen Rebsorten des Anbaugebiets gedeihen: Cabernet-Sauvignon (57%), Merlot (21%), Cabernet Franc (20%) und Petit Verdot (2%). Baron Philippe de Rothschild erwarb im Jahr 1933 das Gut , das seit dem 18. Jahrhundert der Familie von Armailhac gehörte und den Namen Château Mouton d'Armailhac trug. Von 1956 bis 1989 wurde es erst Château Mouton Baron Philippe und dann Château Mouton Baronne Philippe genannt. Seit 1989 hat ihm die Baronin Philippine de Rothschild seinen ursprünglichen Namen zurückgegeben. Der Wein baut in Eichenfässern aus und zeigt neben Finesse und Eleganz Kraft und Tannin. Das Etikett von Château d'Armailhac zeigt die Abbildung eines kleinen Bacchus aus gesponnenem Glas (Nevers, 18. Jh.), dessen Original sich im Museum auf Château Mouton Rothschild befindet. 

Eigenschaften "Chateau d'Armailhac 2020"
Jahrgang: 2020
Weinart: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot
Geschmack: Trocken
Trinkreife: 2025-2045
Trinktemperatur: 16°C-18°C
Ausbau: Barrique/Holzfass
Klassifikation: 5eme Grand Cru Classé
Verschluss: Naturkork
Verpackung: Holzkiste (6er)
Allergene: enthält Sulfite
Appellation: Pauillac
Anbaugebiet: Bordeaux
Land: Frankreich
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Chateau d'Armailhac 2020"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • 92-94
    Neal Martin
  • 93-94
    James Suckling
  • 17,5+/20
    Weinwisser
  • 93
    Decanter

44,00 € *

0.75 Liter - 58,67 € / 1 Liter

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Grundpreis:

Artikelnummer: VD13713

Subskription: Auslieferung Frühjahr 2023

Jahrgang 2020
0.75
  • VD13713
  • Neal Martin

Weinwisser 59 % Cabernet Sauvignon, 30 % Merlot, 8 % Cabernet Franc, 3 % Petit Verdot, 37... mehr

Weinwisser
59 % Cabernet Sauvignon, 30 % Merlot, 8 % Cabernet Franc, 3 % Petit Verdot, 37 hl/ha. Sattes Purpur mit opaker Mitte und rubinrotem Rand. Edle Cassiswürze, Brasiltabak, Fliedernoten und dunkles Edelholz, ein parfümierter Armailhac. Am komplexen Gaumen saftig mit weicher Textur, engmaschiges Tanningerüst, fein körniges Extrakt und muskulöser perfekt definierter Körper. Im konzentrierten Finale mit schwarzbeerigen Konturen, getrocknetem Rosmarin und dunkler Mineralik, endet mit edler Adstringenz. Erinnert mich an den großartigen 2016er, der Pauillac ist beruhigend kühl, sehr fokussiert und besitzt eine dichte Aromatik. 

James Suckling 
A fresh, layered red with blackberry and chocolate. It’s full and beautiful. Cool finish. Soft tannins spread across the finish. Savory. 

Neal Martin 
The 2020 d’Armailhac, raised in 50% new oak with a planned 17-month barrel maturation, is a little deeper in color compared to the Clerc Milon. I find more complexity on the nose of blackberry, briar, cedar and pencil box aromas, less extravagant than previous vintages and more terroir-driven, perhaps. The palate is medium-bodied with fine tannins that have a little more edge than the Clerc Milon, plus there is slightly more mineralité and depth. In particular, the finish is very harmonious and fans out wonderfully. This Château d’Armailhac is a splendid wine in the making, and one of the best examples from the estate that I have tasted out of barrel. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Château d'Armailhac | 33250 Pauillac | Frankreich

Weitere Informationen über das Weingut Chateau d'Armailhac

Château d'Armailhac, Nachbar von Château Mouton Rothschild, besitzt einen herrlichen Park und 50ha Rebfläche in der Gemeinde Pauillac, auf denen die typischen Rebsorten des Anbaugebiets gedeihen: Cabernet-Sauvignon (57%), Merlot (21%), Cabernet Franc (20%) und Petit Verdot (2%). Baron Philippe de Rothschild erwarb im Jahr 1933 das Gut , das seit dem 18. Jahrhundert der Familie von Armailhac gehörte und den Namen Château Mouton d'Armailhac trug. Von 1956 bis 1989 wurde es erst Château Mouton Baron Philippe und dann Château Mouton Baronne Philippe genannt. Seit 1989 hat ihm die Baronin Philippine de Rothschild seinen ursprünglichen Namen zurückgegeben. Der Wein baut in Eichenfässern aus und zeigt neben Finesse und Eleganz Kraft und Tannin. Das Etikett von Château d'Armailhac zeigt die Abbildung eines kleinen Bacchus aus gesponnenem Glas (Nevers, 18. Jh.), dessen Original sich im Museum auf Château Mouton Rothschild befindet. 

Eigenschaften "Chateau d'Armailhac 2020"
Jahrgang: 2020
Weinart: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot
Geschmack: Trocken
Trinkreife: 2025-2045
Trinktemperatur: 16°C-18°C
Ausbau: Barrique/Holzfass
Klassifikation: 5eme Grand Cru Classé
Verschluss: Naturkork
Verpackung: Holzkiste (6er)
Allergene: enthält Sulfite
Appellation: Pauillac
Anbaugebiet: Bordeaux
Land: Frankreich
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Chateau d'Armailhac 2020"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

5% Rabatt

vinlorenc