Unser Lieferservice wird wie gewohnt zuverlässig ausgeführt, wir haben keine Verzögerungen aufgrund des Corona Virus. Kontaktloser Paketempfang ist möglich.
| | Händler |

Servicehotline: +49 (0)211 876 33 595

  • SSL-Verschlüsselt
  • Trusted Shops
  • Tage Rückgaberecht

Chateau de Beaucastel Chateauneuf du Pape Hommage a Jacques Perrin 2011

Die Nase ist wunderschön mit roten Früchten (Brombeeren, Johannisbeeren), Feigen, schwarzem... mehr

Die Nase ist wunderschön mit roten Früchten (Brombeeren, Johannisbeeren), Feigen, schwarzem Pfeffer und Gewürzen. Im Mund ist er rund und üppig mit viel Körper und Intensität, unterstützt von einem großen Graphit-Background. Er zeigt Aromen von blauen Früchten, Steinpilzen, schwarzen Trüffeln und fleischigen Mourvèdre Komponenten. Der Wein ist lang und rund mit intensiven Tanninen, diese sind schon weich und werden sich mit dem Wein für die nächsten 20-30 Jahre halten. Die Glücklichen, die diesen Wein einmal probiert haben, werden ihn nie vergessen. Ein wahrhaft „großer Wein“. 

Wine Advocate  
Already forward and approachable (especially by this cuvee’s standards), the 2011 Châteauneuf du Pape Hommage À Jacques Perrin offers up classic blueberry, violets, beef blood and earthy, mineral qualities on the bouquet. Downright sexy on the palate, with full-bodied richness and a voluptuous, mouth-filling texture, it nevertheless has ample tannin and concentration, all of which build nicely on the palate. While it will have upward of three decades of longevity, it will be one of the more approachable Hommage A Jacques Perrins in its youth as well. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Famille Perrin, Château de Beaucastel, Chemin de Beaucastel, 84350 Courthezon, Frankreich/France

Weitere Informationen über das Weingut Chateau de Beaucastel

Das Weingut umfasst heute 130 Hektar, wovon jedoch lediglich 100 Hektar mit Rebstöcken bepflanzt sind.

- 3/4 als Appellation d'Origine Contrôlée Châteauneuf-du-Pape (Chateau de Beaucastel). 
- 1/4 als Appellation d'Origine Contrôlée Côtes-du-Rhône (Coudoulet de Beaucastel).

Die übrigen 30 Hektar dienen zur Bepflanzung neuer Rebstöcke. Jedes Jahr werden ein bis zwei Hektar Reben ausgerissen und die gleiche Fläche, die seit mindestens zehn Jahren keine Rebstöcke mehr trug, wird neu bepflanzt. Die in Beaucastel gewählten Arbeitsmethoden zielen einzig und allein darauf ab, einen großen Wein mit den Charakteristiken des jeweiligen Jahrgangs zu präsentieren. Einen außergewöhnlichen Wein, der die Ursprünglichkeit des Terroirs zum Ausdruck bringt.

Der Boden von Beaucastel ist durch die Ungezähmtheit der Rhône geprägt. Er besteht aus einer maritimen Molasse-Schicht (Kalkstein) der Miozän-Zeit, die von den Kieselsteinen des alpinem Diluvium überlagert wird. Die Existenz dieser runder Kieselsteine zeugt von der Zeit, als die Rhône noch ein wilder Strom war und von den Ausläufern der Alpen Felsbrocken mit sich riss, die sie in die Ebene spülte und dort ablagerte. 

Eigenschaften "Chateau de Beaucastel Chateauneuf du Pape Hommage a Jacques Perrin 2011"
Land: Frankreich
Anbaugebiet: Rhone
Appellation: Chateauneuf-du-Pape
Klassifikation: AOC
(Wein)art: Rotwein
Rebsorte(n): Mourvedre
Geschmack: Trocken
Jahrgang: 2011
Ausbau: Barrique/Holzfass
Alkoholgehalt: 15,0%
Trinkreife: 2017-2036
Trinktemperatur: 16°C-18°C
Allergene: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkork
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Chateau de Beaucastel Chateauneuf du Pape Hommage a Jacques Perrin 2011"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Chateau de Beaucastel Chateauneuf du Pape Hommage a Jacques Perrin 2011

Chateau de Beaucastel Chateauneuf du Pape Hommage a Jacques Perrin 2011
  • 96
    Wine Advocate
  • 95
    Vinous

365,00 € *

0.75 Liter - 486,67 € / 1 Liter

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Grundpreis:

Artikelnummer: 01-808-01

Sofort versandfertig

Jahrgang 2011
0.75
Weitere Jahrgänge:
  • 01-808-01
  • Wine Advocate

Die Nase ist wunderschön mit roten Früchten (Brombeeren, Johannisbeeren), Feigen, schwarzem... mehr

Die Nase ist wunderschön mit roten Früchten (Brombeeren, Johannisbeeren), Feigen, schwarzem Pfeffer und Gewürzen. Im Mund ist er rund und üppig mit viel Körper und Intensität, unterstützt von einem großen Graphit-Background. Er zeigt Aromen von blauen Früchten, Steinpilzen, schwarzen Trüffeln und fleischigen Mourvèdre Komponenten. Der Wein ist lang und rund mit intensiven Tanninen, diese sind schon weich und werden sich mit dem Wein für die nächsten 20-30 Jahre halten. Die Glücklichen, die diesen Wein einmal probiert haben, werden ihn nie vergessen. Ein wahrhaft „großer Wein“. 

Wine Advocate  
Already forward and approachable (especially by this cuvee’s standards), the 2011 Châteauneuf du Pape Hommage À Jacques Perrin offers up classic blueberry, violets, beef blood and earthy, mineral qualities on the bouquet. Downright sexy on the palate, with full-bodied richness and a voluptuous, mouth-filling texture, it nevertheless has ample tannin and concentration, all of which build nicely on the palate. While it will have upward of three decades of longevity, it will be one of the more approachable Hommage A Jacques Perrins in its youth as well. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Famille Perrin, Château de Beaucastel, Chemin de Beaucastel, 84350 Courthezon, Frankreich/France

Weitere Informationen über das Weingut Chateau de Beaucastel

Das Weingut umfasst heute 130 Hektar, wovon jedoch lediglich 100 Hektar mit Rebstöcken bepflanzt sind.

- 3/4 als Appellation d'Origine Contrôlée Châteauneuf-du-Pape (Chateau de Beaucastel). 
- 1/4 als Appellation d'Origine Contrôlée Côtes-du-Rhône (Coudoulet de Beaucastel).

Die übrigen 30 Hektar dienen zur Bepflanzung neuer Rebstöcke. Jedes Jahr werden ein bis zwei Hektar Reben ausgerissen und die gleiche Fläche, die seit mindestens zehn Jahren keine Rebstöcke mehr trug, wird neu bepflanzt. Die in Beaucastel gewählten Arbeitsmethoden zielen einzig und allein darauf ab, einen großen Wein mit den Charakteristiken des jeweiligen Jahrgangs zu präsentieren. Einen außergewöhnlichen Wein, der die Ursprünglichkeit des Terroirs zum Ausdruck bringt.

Der Boden von Beaucastel ist durch die Ungezähmtheit der Rhône geprägt. Er besteht aus einer maritimen Molasse-Schicht (Kalkstein) der Miozän-Zeit, die von den Kieselsteinen des alpinem Diluvium überlagert wird. Die Existenz dieser runder Kieselsteine zeugt von der Zeit, als die Rhône noch ein wilder Strom war und von den Ausläufern der Alpen Felsbrocken mit sich riss, die sie in die Ebene spülte und dort ablagerte. 

Eigenschaften "Chateau de Beaucastel Chateauneuf du Pape Hommage a Jacques Perrin 2011"
Land: Frankreich
Anbaugebiet: Rhone
Appellation: Chateauneuf-du-Pape
Klassifikation: AOC
(Wein)art: Rotwein
Rebsorte(n): Mourvedre
Geschmack: Trocken
Jahrgang: 2011
Ausbau: Barrique/Holzfass
Alkoholgehalt: 15,0%
Trinkreife: 2017-2036
Trinktemperatur: 16°C-18°C
Allergene: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkork
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Chateau de Beaucastel Chateauneuf du Pape Hommage a Jacques Perrin 2011"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen über das Weingut Chateau de Beaucastel

Das Weingut umfasst heute 130 Hektar, wovon jedoch lediglich 100 Hektar mit Rebstöcken bepflanzt sind.

- 3/4 als Appellation d'Origine Contrôlée Châteauneuf-du-Pape (Chateau de Beaucastel). 
- 1/4 als Appellation d'Origine Contrôlée Côtes-du-Rhône (Coudoulet de Beaucastel).

Die übrigen 30 Hektar dienen zur Bepflanzung neuer Rebstöcke. Jedes Jahr werden ein bis zwei Hektar Reben ausgerissen und die gleiche Fläche, die seit mindestens zehn Jahren keine Rebstöcke mehr trug, wird neu bepflanzt. Die in Beaucastel gewählten Arbeitsmethoden zielen einzig und allein darauf ab, einen großen Wein mit den Charakteristiken des jeweiligen Jahrgangs zu präsentieren. Einen außergewöhnlichen Wein, der die Ursprünglichkeit des Terroirs zum Ausdruck bringt.

Der Boden von Beaucastel ist durch die Ungezähmtheit der Rhône geprägt. Er besteht aus einer maritimen Molasse-Schicht (Kalkstein) der Miozän-Zeit, die von den Kieselsteinen des alpinem Diluvium überlagert wird. Die Existenz dieser runder Kieselsteine zeugt von der Zeit, als die Rhône noch ein wilder Strom war und von den Ausläufern der Alpen Felsbrocken mit sich riss, die sie in die Ebene spülte und dort ablagerte. 

5% Rabatt

vinlorenc