Chateau de Beaucastel Hommage a Jacques Perrin 2014

Chateau de Beaucastel Hommage a Jacques Perrin 2014

Chateau de Beaucastel Hommage a Jacques Perrin 2014

Bewertungen: Wine Advocate (10/2016): Punkte 97+
Vinous: Punkte 95-97

Bewertungen anzeigen

Wine Advocate (10/2016): 97+ Punkte
Vinous: 95-97 Punkte
Weitere Jahrgänge:
350,00 € *

Inhalt: 0.75 Liter

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Grundpreis: 466,67 € / 1 Liter

Artikelnummer: 01-622-02

Sofort versandfertig

  • 01-622-02
  • Wine Advocate (10/2016)

In den Jahren 1989, 1990, 1994, 1995, 1998, 1999, 2000, 2001, 2003, 2004, 2005, 2007, 2009, 2011... mehr

In den Jahren 1989, 1990, 1994, 1995, 1998, 1999, 2000, 2001, 2003, 2004, 2005, 2007, 2009, 2011 und 2012 waren die Bedingungen außergewöhnlich gut, so dass sich die Familie Perrin entschloss, ihrem Vater zu Ehren eine spezielle Cuvée zu kreieren. Château de Beaucastel Hommage à Jacques Perrin aus diesen Jahren wurde meistens aus Mourvèdre-Trauben sehr alter Rebstöcke gekeltert, kleine Mengen sehr reifer und konzentrierter Früchte. Die Glücklichen, die diesen Wein einmal probiert haben, werden ihn nie vergessen. Ein wahrhaft „großer Wein“.  

Wine Advocate 
"I was shocked at the quality of the 2014 Châteauneuf du Pape Hommage A Jacques Perrin and I can’t think of another wine that comes close to this level of depth, concentration and richness in the vintage. Its inky color is followed by sensational notes of roasted herbs, licorice, caramelized meats and layers of black and blue fruits. Rich, full-bodied, thick and unctuous, hats off to the Perrin family for this incredible effort! Give bottles 4-6 years of cellaring and drink over the following two decades.

This reference point estate continues to achieve incredible quality in just about every vintage. They’ve certainly made the wine of the vintage in 2014 with their Hommage a Jacques Perrin release, and it defies the vintage characteristics. As to their 2015s, Marc Perrin commented during my visit that he’d never seen a vintage where ever variety excelled like in 2015. I was able to taste through all of the single varieties that will go into their Châteauneuf du Pape cuvées, and he’ll get no argument from me on that assertion.

I’ve also opted to include their Famille Perrin Gigondas and Vinsobres releases in this report as well. The top cuvées from Gigondas (no Vieilles Vignes was presented this go around) are truly great wines; the Vinsobres Les Hauts de Julien is easily one of the top wines from the appellation and would pass undetected in a blind lineup of great northern Rhône Syrahs." Reviewed by Jeb Dunnuck 

Weitere Informationen über das Weingut Chateau de Beaucastel

Das Weingut umfasst heute 130 Hektar, wovon jedoch lediglich 100 Hektar mit Rebstöcken bepflanzt sind.

- 3/4 als Appellation d'Origine Contrôlée Châteauneuf-du-Pape (Chateau de Beaucastel). 
- 1/4 als Appellation d'Origine Contrôlée Côtes-du-Rhône (Coudoulet de Beaucastel).

Die übrigen 30 Hektar dienen zur Bepflanzung neuer Rebstöcke. Jedes Jahr werden ein bis zwei Hektar Reben ausgerissen und die gleiche Fläche, die seit mindestens zehn Jahren keine Rebstöcke mehr trug, wird neu bepflanzt. Die in Beaucastel gewählten Arbeitsmethoden zielen einzig und allein darauf ab, einen großen Wein mit den Charakteristiken des jeweiligen Jahrgangs zu präsentieren. Einen außergewöhnlichen Wein, der die Ursprünglichkeit des Terroirs zum Ausdruck bringt.

Der Boden von Beaucastel ist durch die Ungezähmtheit der Rhône geprägt. Er besteht aus einer maritimen Molasse-Schicht (Kalkstein) der Miozän-Zeit, die von den Kieselsteinen des alpinem Diluvium überlagert wird. Die Existenz dieser runder Kieselsteine zeugt von der Zeit, als die Rhône noch ein wilder Strom war und von den Ausläufern der Alpen Felsbrocken mit sich riss, die sie in die Ebene spülte und dort ablagerte. 

Famille Perrin 
Château de Beaucastel 
Chemin de Beaucastel 
84350 Courthezon
Frankreich

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Chateau de Beaucastel Hommage a Jacques Perrin 2014"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Erfahren Sie mehr zu den Artikeleigenschaften. mehr
Land: Frankreich
Anbaugebiet: Rhone
Appellation: Chateauneuf-du-Pape
Klassifikation: AOC
(Wein)art: Rotwein
Rebsorte(n): Mourvedre
Geschmack: Trocken
Jahrgang: 2014
Ausbau: Barrique/Holzfass
Alkoholgehalt: 14,5%
Trinkreife: 2022-2042
Trinktemperatur: 16°C-18°C
Dekantieren: 60 min.
Allergene: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkork
In den Jahren 1989, 1990, 1994, 1995, 1998, 1999, 2000, 2001, 2003, 2004, 2005, 2007, 2009, 2011... mehr

In den Jahren 1989, 1990, 1994, 1995, 1998, 1999, 2000, 2001, 2003, 2004, 2005, 2007, 2009, 2011 und 2012 waren die Bedingungen außergewöhnlich gut, so dass sich die Familie Perrin entschloss, ihrem Vater zu Ehren eine spezielle Cuvée zu kreieren. Château de Beaucastel Hommage à Jacques Perrin aus diesen Jahren wurde meistens aus Mourvèdre-Trauben sehr alter Rebstöcke gekeltert, kleine Mengen sehr reifer und konzentrierter Früchte. Die Glücklichen, die diesen Wein einmal probiert haben, werden ihn nie vergessen. Ein wahrhaft „großer Wein“.  

Wine Advocate 
"I was shocked at the quality of the 2014 Châteauneuf du Pape Hommage A Jacques Perrin and I can’t think of another wine that comes close to this level of depth, concentration and richness in the vintage. Its inky color is followed by sensational notes of roasted herbs, licorice, caramelized meats and layers of black and blue fruits. Rich, full-bodied, thick and unctuous, hats off to the Perrin family for this incredible effort! Give bottles 4-6 years of cellaring and drink over the following two decades.

This reference point estate continues to achieve incredible quality in just about every vintage. They’ve certainly made the wine of the vintage in 2014 with their Hommage a Jacques Perrin release, and it defies the vintage characteristics. As to their 2015s, Marc Perrin commented during my visit that he’d never seen a vintage where ever variety excelled like in 2015. I was able to taste through all of the single varieties that will go into their Châteauneuf du Pape cuvées, and he’ll get no argument from me on that assertion.

I’ve also opted to include their Famille Perrin Gigondas and Vinsobres releases in this report as well. The top cuvées from Gigondas (no Vieilles Vignes was presented this go around) are truly great wines; the Vinsobres Les Hauts de Julien is easily one of the top wines from the appellation and would pass undetected in a blind lineup of great northern Rhône Syrahs." Reviewed by Jeb Dunnuck 

Weitere Informationen über das Weingut Chateau de Beaucastel

Das Weingut umfasst heute 130 Hektar, wovon jedoch lediglich 100 Hektar mit Rebstöcken bepflanzt sind.

- 3/4 als Appellation d'Origine Contrôlée Châteauneuf-du-Pape (Chateau de Beaucastel). 
- 1/4 als Appellation d'Origine Contrôlée Côtes-du-Rhône (Coudoulet de Beaucastel).

Die übrigen 30 Hektar dienen zur Bepflanzung neuer Rebstöcke. Jedes Jahr werden ein bis zwei Hektar Reben ausgerissen und die gleiche Fläche, die seit mindestens zehn Jahren keine Rebstöcke mehr trug, wird neu bepflanzt. Die in Beaucastel gewählten Arbeitsmethoden zielen einzig und allein darauf ab, einen großen Wein mit den Charakteristiken des jeweiligen Jahrgangs zu präsentieren. Einen außergewöhnlichen Wein, der die Ursprünglichkeit des Terroirs zum Ausdruck bringt.

Der Boden von Beaucastel ist durch die Ungezähmtheit der Rhône geprägt. Er besteht aus einer maritimen Molasse-Schicht (Kalkstein) der Miozän-Zeit, die von den Kieselsteinen des alpinem Diluvium überlagert wird. Die Existenz dieser runder Kieselsteine zeugt von der Zeit, als die Rhône noch ein wilder Strom war und von den Ausläufern der Alpen Felsbrocken mit sich riss, die sie in die Ebene spülte und dort ablagerte. 

Famille Perrin 
Château de Beaucastel 
Chemin de Beaucastel 
84350 Courthezon
Frankreich

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Chateau de Beaucastel Hommage a Jacques Perrin 2014"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Erfahren Sie mehr zu den Artikeleigenschaften. mehr
Land: Frankreich
Anbaugebiet: Rhone
Appellation: Chateauneuf-du-Pape
Klassifikation: AOC
(Wein)art: Rotwein
Rebsorte(n): Mourvedre
Geschmack: Trocken
Jahrgang: 2014
Ausbau: Barrique/Holzfass
Alkoholgehalt: 14,5%
Trinkreife: 2022-2042
Trinktemperatur: 16°C-18°C
Dekantieren: 60 min.
Allergene: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkork
Kanonkop Paul Sauer 2015 Kanonkop Paul Sauer 2015
Inhalt 0.75 Liter (60,67 € / 1 Liter)
45,50 € *
Chateau de Beaucastel Hommage a Jacques Perrin 2016 Chateau de Beaucastel Hommage a Jacques Perrin...
Inhalt 0.75 Liter (593,33 € / 1 Liter)
445,00 € *
Kanonkop Pinotage 2015 Kanonkop Pinotage 2015
Inhalt 0.75 Liter (38,00 € / 1 Liter)
28,50 € *
Chateau de Beaucastel Hommage a Jacques Perrin 2011 Chateau de Beaucastel Hommage a Jacques Perrin...
Inhalt 0.75 Liter (465,33 € / 1 Liter)
349,00 € *
Kanonkop Kadette Pinotage 2014 Kanonkop Kadette Pinotage 2014
Inhalt 0.75 Liter (16,67 € / 1 Liter)
12,50 € *

5% Rabatt

Bestellung jetzt fortsetzen und Geld sparen. Nutzen Sie jetzt Ihren Gutscheincode und erhalten Sie auf Ihre Bestellung einmalig 5% Rabatt.

Code: EX5WIN
Dieses Angebot ist nur für Endkunden

vinlorenc