Unser Lieferservice wird wie gewohnt zuverlässig ausgeführt, wir haben keine Verzögerungen aufgrund des Corona Virus. Kontaktloser Paketempfang ist möglich.
| | Händler |

Servicehotline: +49 (0)211 876 33 595

  • SSL-Verschlüsselt
  • Trusted Shops
  • Tage Rückgaberecht

Chateau Duhart-Milon Rothschild 2016

Weinwisser  67 % Cabernet Sauvignon, 33 % Merlot. Sattes Purpur mit Granatschimmer am... mehr

Weinwisser 
67 % Cabernet Sauvignon, 33 % Merlot. Sattes Purpur mit Granatschimmer am Rand. Duftige rote Kirschen, dahinter Rosenholz und Cassis. Am festen Gaumen mit spröder Textur, feinem Grip und guter Länge bis ins aromatische, rotbeerige Finale. 

Wine Advocate 
Blended of 67% Cabernet Sauvignon and 33% Merlot, the 2016 Duhart-Milon has a deep garnet-purple color and features plums preserves, wild blueberries and cassis scents with touches of violets and underbrush with a waft of tobacco. 
Medium-bodied and elegant, with a backbone of finely grained tannins and oodles of freshness, it has a great core of perfumed black fruit, finishing on an earthy note. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Chateau Duhart-Milon Rothschild, 33250 Pauillac, Frankreich/France

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Duhart-Milon Rothschild

Es waren die Herren des Châteaux Lafite, die zu Beginn des 18. Jahrhunderts das Pflanzen von Weinreben in Pauillac anregten. Die Milon-Weine boten dem Grundherren eine zusätzliche Einkommensquelle und zählten schon bald zu den Zweitweinen des Château Lafite – eine Tatsache, die von der bereits damals anerkannten Qualität der Lage zeugt. Zu dieser Zeit war Marquis Nicolas-Alexandre de Ségur der Eigentümer des Château Lafite. Der Mann, den Louis XV. den „Fürst der Weinreben“ nannte. Der Weinberg des Château Duhart-Milon reicht von der Westseite des Château Lafite Rothschild bis zu den Hängen von Milon, die sich bis in die Carruades-Ebene hinein erstrecken. Das Gut hat eine Fläche von 152 Hektar, 76 Hektar davon sind Rebfläche. Die Böden bestehen aus feinem Kies vermischt mit Flugsand auf einem Untergrund von Tertiärkalkstein. Die 76 Hektar Rebfläche sind zwischen den Rebsorten Cabernet Sauvignon (67%) und Merlot (33%) aufgeteilt. Das Durchschnittsalter der Rebstöcke liegt bei 30 Jahren. Die Verwaltung des Besitzes untersteht Eric Kohler, dem aktuellen technischen Leiter der Domaines, und wird seit 1962 durch ein einziges Team betreut, das gleichzeitig die aneinandergrenzenden Güter Château Lafite Rothschild und Château Duhart-Milon überwacht. Der Önologe und Weinmacher Christophe Congé betreut den Keller, der Winzermeister Louis Caillard den Weinberg. Jede Parzelle wird zu Beginn isoliert vergärt– später wird darüber entschieden, ob sie Teil des Erstweins werden darf oder nicht. Im Dezember wird jeder Tank mehrere Male verkostet und so einer strengen Auswahl unterzogen. Die Weinkeller befinden sich mitten im Herzen des Dorfes Pauillac. 

Eigenschaften "Chateau Duhart-Milon Rothschild 2016"
Land: Frankreich
Anbaugebiet: Bordeaux
Appellation: Pauillac
Klassifikation: 4eme Grand Cru Classé
(Wein)art: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Sauvignon, Merlot
Geschmack: Trocken
Jahrgang: 2016
Ausbau: Barrique/Holzfass
Alkoholgehalt: 13,0%
Trinkreife: 2021-2035
Trinktemperatur: 16°C-18°C
Allergene: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkork
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Chateau Duhart-Milon Rothschild 2016"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • 95-97
    Wine Enthusiast
  • 95
    James Suckling
  • 95
    Decanter
  • 93
    Wine Advocate
  • 91-93
    Lorenc Dudas (04/2017)

88,00 € *

0.75 Liter - 117,33 € / 1 Liter

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Grundpreis:

Artikelnummer: VD10152

Sofort versandfertig

Jahrgang 2016
0.75
Weitere Jahrgänge:
  • VD10152
  • Wine Enthusiast

Weinwisser  67 % Cabernet Sauvignon, 33 % Merlot. Sattes Purpur mit Granatschimmer am... mehr

Weinwisser 
67 % Cabernet Sauvignon, 33 % Merlot. Sattes Purpur mit Granatschimmer am Rand. Duftige rote Kirschen, dahinter Rosenholz und Cassis. Am festen Gaumen mit spröder Textur, feinem Grip und guter Länge bis ins aromatische, rotbeerige Finale. 

Wine Advocate 
Blended of 67% Cabernet Sauvignon and 33% Merlot, the 2016 Duhart-Milon has a deep garnet-purple color and features plums preserves, wild blueberries and cassis scents with touches of violets and underbrush with a waft of tobacco. 
Medium-bodied and elegant, with a backbone of finely grained tannins and oodles of freshness, it has a great core of perfumed black fruit, finishing on an earthy note. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Chateau Duhart-Milon Rothschild, 33250 Pauillac, Frankreich/France

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Duhart-Milon Rothschild

Es waren die Herren des Châteaux Lafite, die zu Beginn des 18. Jahrhunderts das Pflanzen von Weinreben in Pauillac anregten. Die Milon-Weine boten dem Grundherren eine zusätzliche Einkommensquelle und zählten schon bald zu den Zweitweinen des Château Lafite – eine Tatsache, die von der bereits damals anerkannten Qualität der Lage zeugt. Zu dieser Zeit war Marquis Nicolas-Alexandre de Ségur der Eigentümer des Château Lafite. Der Mann, den Louis XV. den „Fürst der Weinreben“ nannte. Der Weinberg des Château Duhart-Milon reicht von der Westseite des Château Lafite Rothschild bis zu den Hängen von Milon, die sich bis in die Carruades-Ebene hinein erstrecken. Das Gut hat eine Fläche von 152 Hektar, 76 Hektar davon sind Rebfläche. Die Böden bestehen aus feinem Kies vermischt mit Flugsand auf einem Untergrund von Tertiärkalkstein. Die 76 Hektar Rebfläche sind zwischen den Rebsorten Cabernet Sauvignon (67%) und Merlot (33%) aufgeteilt. Das Durchschnittsalter der Rebstöcke liegt bei 30 Jahren. Die Verwaltung des Besitzes untersteht Eric Kohler, dem aktuellen technischen Leiter der Domaines, und wird seit 1962 durch ein einziges Team betreut, das gleichzeitig die aneinandergrenzenden Güter Château Lafite Rothschild und Château Duhart-Milon überwacht. Der Önologe und Weinmacher Christophe Congé betreut den Keller, der Winzermeister Louis Caillard den Weinberg. Jede Parzelle wird zu Beginn isoliert vergärt– später wird darüber entschieden, ob sie Teil des Erstweins werden darf oder nicht. Im Dezember wird jeder Tank mehrere Male verkostet und so einer strengen Auswahl unterzogen. Die Weinkeller befinden sich mitten im Herzen des Dorfes Pauillac. 

Eigenschaften "Chateau Duhart-Milon Rothschild 2016"
Land: Frankreich
Anbaugebiet: Bordeaux
Appellation: Pauillac
Klassifikation: 4eme Grand Cru Classé
(Wein)art: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Sauvignon, Merlot
Geschmack: Trocken
Jahrgang: 2016
Ausbau: Barrique/Holzfass
Alkoholgehalt: 13,0%
Trinkreife: 2021-2035
Trinktemperatur: 16°C-18°C
Allergene: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkork
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Chateau Duhart-Milon Rothschild 2016"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Duhart-Milon Rothschild

Es waren die Herren des Châteaux Lafite, die zu Beginn des 18. Jahrhunderts das Pflanzen von Weinreben in Pauillac anregten. Die Milon-Weine boten dem Grundherren eine zusätzliche Einkommensquelle und zählten schon bald zu den Zweitweinen des Château Lafite – eine Tatsache, die von der bereits damals anerkannten Qualität der Lage zeugt. Zu dieser Zeit war Marquis Nicolas-Alexandre de Ségur der Eigentümer des Château Lafite. Der Mann, den Louis XV. den „Fürst der Weinreben“ nannte. Der Weinberg des Château Duhart-Milon reicht von der Westseite des Château Lafite Rothschild bis zu den Hängen von Milon, die sich bis in die Carruades-Ebene hinein erstrecken. Das Gut hat eine Fläche von 152 Hektar, 76 Hektar davon sind Rebfläche. Die Böden bestehen aus feinem Kies vermischt mit Flugsand auf einem Untergrund von Tertiärkalkstein. Die 76 Hektar Rebfläche sind zwischen den Rebsorten Cabernet Sauvignon (67%) und Merlot (33%) aufgeteilt. Das Durchschnittsalter der Rebstöcke liegt bei 30 Jahren. Die Verwaltung des Besitzes untersteht Eric Kohler, dem aktuellen technischen Leiter der Domaines, und wird seit 1962 durch ein einziges Team betreut, das gleichzeitig die aneinandergrenzenden Güter Château Lafite Rothschild und Château Duhart-Milon überwacht. Der Önologe und Weinmacher Christophe Congé betreut den Keller, der Winzermeister Louis Caillard den Weinberg. Jede Parzelle wird zu Beginn isoliert vergärt– später wird darüber entschieden, ob sie Teil des Erstweins werden darf oder nicht. Im Dezember wird jeder Tank mehrere Male verkostet und so einer strengen Auswahl unterzogen. Die Weinkeller befinden sich mitten im Herzen des Dorfes Pauillac. 

Chateau Duhart-Milon Rothschild 2018
  • 96-97
    Lorenc Dudas (04/2019)
  • 95-96
    James Suckling
  • 95
    Decanter
  • 19/20
    Weinwisser
Chateau Duhart-Milon Rothschild 2018
Inhalt 0.75 Liter (126,67 € / 1 Liter)
95,00 € *
Chateau La Mission Haut Brion La Chapelle de la Mission Haut Brion 2019
  • 92-94
    Wine Advocate
  • 18/20
    Weinwisser
  • 94-95
    James Suckling
  • 91-93
    Antonio Galloni
Chateau La Mission Haut Brion La Chapelle de la...
Inhalt 0.75 Liter (77,33 € / 1 Liter)
58,00 € *

5% Rabatt

vinlorenc