| | Händler |

Servicehotline: +49 (0)211 876 33 595

  • SSL-Verschlüsselt
  • Trusted Shops
  • Tage Rückgaberecht

Chateau Mouton Rothschild 2014

81% Cabernet Sauvignon, 16% Merlot, 3% Cabernet Franc. Tiefes Purpur, satt in der Mitte,... mehr

81% Cabernet Sauvignon, 16% Merlot, 3% Cabernet Franc. Tiefes Purpur, satt in der Mitte, Granatschimmer am Rand. Während der Lafite und der Latour fast stumm waren, plauderte dieser Mouton frisch und fröhlich drauf los. Das Bouquet zeigte spontane Veilchentöne, Cassis und Brombeerenblüten. Das Ganze war nicht wahnsinnig druckvoll, aber doch sehr aromatisch und ziemlich vielschichtig. Im Gaumen ist genau die Fortsetzung von seinem Nasenbild und die Aromen wiederholen sich 1:1. Hier strahlen die Tannine viel Süsse aus, der Wein ist tendenziell mittelgewichtig und vom Beginn bis zum Schluss sehr gebündelt.

Ein Wein, der zu begeistern vermag und auch bewegt. Das haben die anderen beiden Pauillac-Premiers ganz und gar nicht gemacht. Einzig die Tannine zeigen im zweiten Gaumenabschnitt gewisse Muskeln und weisen eine leicht gerbige Rasse auf. Das gilt es, in den kommenden Monaten im Körper zu integrieren. Er blieb minutenlang im Gaumen mit seinem wohligen Schwarzbeerengeschmack. Und dem wird wohl auch in Zukunft so sein. Das ist ein grosser Pauillac – nicht nur für Etikettensammler. Für mich ist es der beste Premier im Médoc. Er wäre auch gleichzeitig der beste Pauillac, wenn es da nicht noch den sensationellen Pichon-Lalande gäbe. 19/20 Punkte. Weinwisser 

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Mouton Rothschild

Château Mouton Rothschild bewirtschaftet 82ha Rebfläche in Pauillac, die mit den typischen Rebsorten des Anbaugebiets bestockt sind: Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot, Petit Verdot. Die Bodenverhältnisse und die Lage von Mouton Rothschild sorgen für ganz hervorragende Ausgangsbedingungen bei diesem Spitzengewächs. Das Gut wird mit allergrößter Sorgfalt bewirtschaftet, dabei werden alte Traditionen und moderne Technik gleichermaßen eingesetzt: so stehen Reben und Keller unter ständiger Überwachung von Winzern und Kellereitechnikern, die Trauben werden von Hand in Stiegen gelesen, der Most gärt in Holzbottichen (einer der letzten Gärkeller mit Holzbottichen im Médoc), der Wein baut in neuen Eichenfässern aus. Nach einer strengen Auslese werden nur die besten Tanks eines Jahrgangs für den Hauptwein genommen. Der übrige Wein – je nach Jahrgang in unterschiedlicher Menge – wird zum Zweitwein mit dem Namen Le Petit Mouton de Mouton Rothschild verarbeitet. Seit 1991 erzeugt Mouton auf 4ha einen großartigen weißen Bordeauxwein mit dem Namen Aile d’Argent.

1853 hatte Baron Nathaniel de Rothschild vom englischen Zweig der Familie das Château Brane-Mouton gekauft, dem er sofort den Namen Mouton Rothschild verlieh. Obwohl das Gut einen ausgezeichneten Wein hervorbrachte, interessierte sich bis 1922 niemand aus der Familie für den Weinbau. Damals beschloss der zwanzigjährige Baron Philippe, dem es die liebliche Landschaft des Anwesens angetan hatte, sich ganz dem Weinbau und seinem Gut zu widmen. 65 Jahre lang leitete er das Gut und diese 65 Jahre wurden geprägt von seiner starken Persönlichkeit, seinem Unternehmergeist und seinem Sinn für den Fortschritt. 1924 begann er damit, seinen Wein selbst auf dem Gut abzufüllen, was bislang nicht üblich war. 1926 ließ er vom Architekten Charles Siclis den berühmten „Großen Keller“ bauen (100 m lang).

Zur Feier des Siegs von 1945 hatte Baron Philippe die originelle Idee, das Etikett dieses Jahrgangs mit einer passenden Zeichnung zu schmücken. So trug das Etikett des Jahrgangs 1945 ein V als Siegeszeichen und war das erste einer langen Reihe von Künstlern gestalteten Etiketten. Die Sammlung umfasst Werke von so berühmten Künstlern wie Mirò, Chagall, Braque, Picasso, Warhol, Delvaux, Bacon, Motherwell...

1981 hat Baronin Philippine de Rothschild eine Wanderausstellung der Sammlung organisiert. 1962 wurde das dem Wein gewidmete Kunstmuseum eröffnet, in dem 3000 wertvolle Objekte rund um Wein und Weinbau gezeigt werden. Dadurch wurde Mouton zu einem touristischen Anziehungspunkt, den Tausende von Besuchern pro Jahr besichtigen. 

Nach langem Kampf setzte Baron Philippe 1973 eine Revision der Klassifizierung von 1855 durch und Mouton erhielt offiziell den Rang eines 1. Cru classé. Nach dem Tod des Barons Philippe de Rothschild im Jahre 1988 übernahm seine Tochter Baronin Philippine de Rothschild die Leitung von Mouton, denn sie hatte ihrem Vater schon seit vielen Jahren assistiert. Auch ihr oberstes Ziel ist Qualität und die Erhaltung des guten Rufs von Mouton Rothschild, getreu seiner Devise: Erster bin ich, zweiter war ich, Mouton bleibe ich.

S.A. Baron Philippe de Rothschild 
Chateau Mouton Rothschild 
33250 Pauillac 
Frankreich / France

Eigenschaften "Chateau Mouton Rothschild 2014"
Land: Frankreich
Anbaugebiet: Bordeaux
Appellation: Pauillac
Klassifikation: Premier Grand Cru Classé
(Wein)art: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot
Geschmack: Trocken
Jahrgang: 2014
Ausbau: Barrique/Holzfass
Alkoholgehalt: 13,0%
Trinkreife: 2022-2060
Trinktemperatur: 16°C-18°C
Dekantieren: 1,5 Stunden
Allergene: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkork
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Chateau Mouton Rothschild 2014"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • 97
    Vinous
  • 96
    Wine Spectator
  • 95
    Wine Advocate
  • 96-97
    James Suckling
  • 94-96
    Lorenc Dudas

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

559,00 € *

Inhalt: 0.75 Liter

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Grundpreis: 745,33 € / 1 Liter

Artikelnummer: 01-065-02

Lieferzeit bis zu 10 Tagen

Jahrgang 2014
Weitere Jahrgänge:
  • 01-065-02
  • Vinous

81% Cabernet Sauvignon, 16% Merlot, 3% Cabernet Franc. Tiefes Purpur, satt in der Mitte,... mehr

81% Cabernet Sauvignon, 16% Merlot, 3% Cabernet Franc. Tiefes Purpur, satt in der Mitte, Granatschimmer am Rand. Während der Lafite und der Latour fast stumm waren, plauderte dieser Mouton frisch und fröhlich drauf los. Das Bouquet zeigte spontane Veilchentöne, Cassis und Brombeerenblüten. Das Ganze war nicht wahnsinnig druckvoll, aber doch sehr aromatisch und ziemlich vielschichtig. Im Gaumen ist genau die Fortsetzung von seinem Nasenbild und die Aromen wiederholen sich 1:1. Hier strahlen die Tannine viel Süsse aus, der Wein ist tendenziell mittelgewichtig und vom Beginn bis zum Schluss sehr gebündelt.

Ein Wein, der zu begeistern vermag und auch bewegt. Das haben die anderen beiden Pauillac-Premiers ganz und gar nicht gemacht. Einzig die Tannine zeigen im zweiten Gaumenabschnitt gewisse Muskeln und weisen eine leicht gerbige Rasse auf. Das gilt es, in den kommenden Monaten im Körper zu integrieren. Er blieb minutenlang im Gaumen mit seinem wohligen Schwarzbeerengeschmack. Und dem wird wohl auch in Zukunft so sein. Das ist ein grosser Pauillac – nicht nur für Etikettensammler. Für mich ist es der beste Premier im Médoc. Er wäre auch gleichzeitig der beste Pauillac, wenn es da nicht noch den sensationellen Pichon-Lalande gäbe. 19/20 Punkte. Weinwisser 

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Mouton Rothschild

Château Mouton Rothschild bewirtschaftet 82ha Rebfläche in Pauillac, die mit den typischen Rebsorten des Anbaugebiets bestockt sind: Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot, Petit Verdot. Die Bodenverhältnisse und die Lage von Mouton Rothschild sorgen für ganz hervorragende Ausgangsbedingungen bei diesem Spitzengewächs. Das Gut wird mit allergrößter Sorgfalt bewirtschaftet, dabei werden alte Traditionen und moderne Technik gleichermaßen eingesetzt: so stehen Reben und Keller unter ständiger Überwachung von Winzern und Kellereitechnikern, die Trauben werden von Hand in Stiegen gelesen, der Most gärt in Holzbottichen (einer der letzten Gärkeller mit Holzbottichen im Médoc), der Wein baut in neuen Eichenfässern aus. Nach einer strengen Auslese werden nur die besten Tanks eines Jahrgangs für den Hauptwein genommen. Der übrige Wein – je nach Jahrgang in unterschiedlicher Menge – wird zum Zweitwein mit dem Namen Le Petit Mouton de Mouton Rothschild verarbeitet. Seit 1991 erzeugt Mouton auf 4ha einen großartigen weißen Bordeauxwein mit dem Namen Aile d’Argent.

1853 hatte Baron Nathaniel de Rothschild vom englischen Zweig der Familie das Château Brane-Mouton gekauft, dem er sofort den Namen Mouton Rothschild verlieh. Obwohl das Gut einen ausgezeichneten Wein hervorbrachte, interessierte sich bis 1922 niemand aus der Familie für den Weinbau. Damals beschloss der zwanzigjährige Baron Philippe, dem es die liebliche Landschaft des Anwesens angetan hatte, sich ganz dem Weinbau und seinem Gut zu widmen. 65 Jahre lang leitete er das Gut und diese 65 Jahre wurden geprägt von seiner starken Persönlichkeit, seinem Unternehmergeist und seinem Sinn für den Fortschritt. 1924 begann er damit, seinen Wein selbst auf dem Gut abzufüllen, was bislang nicht üblich war. 1926 ließ er vom Architekten Charles Siclis den berühmten „Großen Keller“ bauen (100 m lang).

Zur Feier des Siegs von 1945 hatte Baron Philippe die originelle Idee, das Etikett dieses Jahrgangs mit einer passenden Zeichnung zu schmücken. So trug das Etikett des Jahrgangs 1945 ein V als Siegeszeichen und war das erste einer langen Reihe von Künstlern gestalteten Etiketten. Die Sammlung umfasst Werke von so berühmten Künstlern wie Mirò, Chagall, Braque, Picasso, Warhol, Delvaux, Bacon, Motherwell...

1981 hat Baronin Philippine de Rothschild eine Wanderausstellung der Sammlung organisiert. 1962 wurde das dem Wein gewidmete Kunstmuseum eröffnet, in dem 3000 wertvolle Objekte rund um Wein und Weinbau gezeigt werden. Dadurch wurde Mouton zu einem touristischen Anziehungspunkt, den Tausende von Besuchern pro Jahr besichtigen. 

Nach langem Kampf setzte Baron Philippe 1973 eine Revision der Klassifizierung von 1855 durch und Mouton erhielt offiziell den Rang eines 1. Cru classé. Nach dem Tod des Barons Philippe de Rothschild im Jahre 1988 übernahm seine Tochter Baronin Philippine de Rothschild die Leitung von Mouton, denn sie hatte ihrem Vater schon seit vielen Jahren assistiert. Auch ihr oberstes Ziel ist Qualität und die Erhaltung des guten Rufs von Mouton Rothschild, getreu seiner Devise: Erster bin ich, zweiter war ich, Mouton bleibe ich.

S.A. Baron Philippe de Rothschild 
Chateau Mouton Rothschild 
33250 Pauillac 
Frankreich / France

Eigenschaften "Chateau Mouton Rothschild 2014"
Land: Frankreich
Anbaugebiet: Bordeaux
Appellation: Pauillac
Klassifikation: Premier Grand Cru Classé
(Wein)art: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot
Geschmack: Trocken
Jahrgang: 2014
Ausbau: Barrique/Holzfass
Alkoholgehalt: 13,0%
Trinkreife: 2022-2060
Trinktemperatur: 16°C-18°C
Dekantieren: 1,5 Stunden
Allergene: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkork
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Chateau Mouton Rothschild 2014"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Mouton Rothschild

Château Mouton Rothschild bewirtschaftet 82ha Rebfläche in Pauillac, die mit den typischen Rebsorten des Anbaugebiets bestockt sind: Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot, Petit Verdot. Die Bodenverhältnisse und die Lage von Mouton Rothschild sorgen für ganz hervorragende Ausgangsbedingungen bei diesem Spitzengewächs. Das Gut wird mit allergrößter Sorgfalt bewirtschaftet, dabei werden alte Traditionen und moderne Technik gleichermaßen eingesetzt: so stehen Reben und Keller unter ständiger Überwachung von Winzern und Kellereitechnikern, die Trauben werden von Hand in Stiegen gelesen, der Most gärt in Holzbottichen (einer der letzten Gärkeller mit Holzbottichen im Médoc), der Wein baut in neuen Eichenfässern aus. Nach einer strengen Auslese werden nur die besten Tanks eines Jahrgangs für den Hauptwein genommen. Der übrige Wein – je nach Jahrgang in unterschiedlicher Menge – wird zum Zweitwein mit dem Namen Le Petit Mouton de Mouton Rothschild verarbeitet. Seit 1991 erzeugt Mouton auf 4ha einen großartigen weißen Bordeauxwein mit dem Namen Aile d’Argent.

1853 hatte Baron Nathaniel de Rothschild vom englischen Zweig der Familie das Château Brane-Mouton gekauft, dem er sofort den Namen Mouton Rothschild verlieh. Obwohl das Gut einen ausgezeichneten Wein hervorbrachte, interessierte sich bis 1922 niemand aus der Familie für den Weinbau. Damals beschloss der zwanzigjährige Baron Philippe, dem es die liebliche Landschaft des Anwesens angetan hatte, sich ganz dem Weinbau und seinem Gut zu widmen. 65 Jahre lang leitete er das Gut und diese 65 Jahre wurden geprägt von seiner starken Persönlichkeit, seinem Unternehmergeist und seinem Sinn für den Fortschritt. 1924 begann er damit, seinen Wein selbst auf dem Gut abzufüllen, was bislang nicht üblich war. 1926 ließ er vom Architekten Charles Siclis den berühmten „Großen Keller“ bauen (100 m lang).

Zur Feier des Siegs von 1945 hatte Baron Philippe die originelle Idee, das Etikett dieses Jahrgangs mit einer passenden Zeichnung zu schmücken. So trug das Etikett des Jahrgangs 1945 ein V als Siegeszeichen und war das erste einer langen Reihe von Künstlern gestalteten Etiketten. Die Sammlung umfasst Werke von so berühmten Künstlern wie Mirò, Chagall, Braque, Picasso, Warhol, Delvaux, Bacon, Motherwell...

1981 hat Baronin Philippine de Rothschild eine Wanderausstellung der Sammlung organisiert. 1962 wurde das dem Wein gewidmete Kunstmuseum eröffnet, in dem 3000 wertvolle Objekte rund um Wein und Weinbau gezeigt werden. Dadurch wurde Mouton zu einem touristischen Anziehungspunkt, den Tausende von Besuchern pro Jahr besichtigen. 

Nach langem Kampf setzte Baron Philippe 1973 eine Revision der Klassifizierung von 1855 durch und Mouton erhielt offiziell den Rang eines 1. Cru classé. Nach dem Tod des Barons Philippe de Rothschild im Jahre 1988 übernahm seine Tochter Baronin Philippine de Rothschild die Leitung von Mouton, denn sie hatte ihrem Vater schon seit vielen Jahren assistiert. Auch ihr oberstes Ziel ist Qualität und die Erhaltung des guten Rufs von Mouton Rothschild, getreu seiner Devise: Erster bin ich, zweiter war ich, Mouton bleibe ich.

S.A. Baron Philippe de Rothschild 
Chateau Mouton Rothschild 
33250 Pauillac 
Frankreich / France

Chateau Mouton Rothschild 2015 Chateau Mouton Rothschild 2015
Inhalt 0.75 Liter (958,67 € / 1 Liter)
719,00 € *
Chateau Mouton Rothschild 2016 Chateau Mouton Rothschild 2016
Inhalt 0.75 Liter (1.105,33 € / 1 Liter)
829,00 € *
Chateau Mouton Rothschild 2008 Chateau Mouton Rothschild 2008
Inhalt 0.75 Liter (926,67 € / 1 Liter)
695,00 € *
Chateau Mouton Rothschild 2017 Chateau Mouton Rothschild 2017
Inhalt 0.75 Liter (633,33 € / 1 Liter)
475,00 € *
Chateau Mouton Rothschild 2003 Imperial Chateau Mouton Rothschild 2003 Imperial
Inhalt 6 Liter (999,83 € / 1 Liter)
5.999,00 € *
Chateau Lafite Rothschild 1887 Chateau Lafite Rothschild 1887
Inhalt 0.75 Liter (9.200,00 € / 1 Liter)
6.900,00 € *
Chateau Mouton Rothschild 2016 Magnum Chateau Mouton Rothschild 2016 Magnum
Inhalt 1.5 Liter (1.166,67 € / 1 Liter)
1.750,00 € *
Chateau Latour 2009 Chateau Latour 2009
Inhalt 0.75 Liter (2.200,00 € / 1 Liter)
1.650,00 € *
Chateau Mouton Rothschild 2008 Magnum Chateau Mouton Rothschild 2008 Magnum
Inhalt 1.5 Liter (983,33 € / 1 Liter)
1.475,00 € *
Chateau Lafite Rothschild 2017 Chateau Lafite Rothschild 2017
Inhalt 0.75 Liter (798,67 € / 1 Liter)
599,00 € *
Chateau Figeac 2016 Chateau Figeac 2016
Inhalt 0.75 Liter (393,33 € / 1 Liter)
295,00 € *
Chateau Grand Puy Lacoste Lacoste Borie 2014 Chateau Grand Puy Lacoste Lacoste Borie 2014
Inhalt 0.75 Liter (34,53 € / 1 Liter)
25,90 € *
Chateau Cheval Blanc 2015 Chateau Cheval Blanc 2015
Inhalt 0.75 Liter (1.273,33 € / 1 Liter)
955,00 € *
TIPP!
Chateau Pavie 2016 Magnum Chateau Pavie 2016 Magnum
Inhalt 1.5 Liter (726,67 € / 1 Liter)
1.090,00 € *
Chateau Grand Puy Lacoste Lacoste Borie 2016 Chateau Grand Puy Lacoste Lacoste Borie 2016
Inhalt 0.75 Liter (40,67 € / 1 Liter)
30,50 € *
Sale
TIPP!
Chateau Cos d'Estournel 2016 Chateau Cos d'Estournel 2016
Inhalt 0.75 Liter (330,67 € / 1 Liter)
248,00 € * 255,00 € *
Chateau Latour 2003 Chateau Latour 2003
Inhalt 0.75 Liter (1.566,67 € / 1 Liter)
1.175,00 € *
Chateau Lafite Rothschild 2015 Chateau Lafite Rothschild 2015
Inhalt 0.75 Liter (960,00 € / 1 Liter)
720,00 € *
Chateau Margaux 2014 Chateau Margaux 2014
Inhalt 0.75 Liter (700,00 € / 1 Liter)
525,00 € *
Chateau Margaux 2015 Chateau Margaux 2015
Inhalt 0.75 Liter (2.600,00 € / 1 Liter)
1.950,00 € *
Enate Reserva Especial Rafael Canogar 2005 Enate Reserva Especial Rafael Canogar 2005
Inhalt 0.75 Liter (106,00 € / 1 Liter)
79,50 € *
Chateau Mouton Rothschild 2018 Magnum Chateau Mouton Rothschild 2018 Magnum
Inhalt 1.5 Liter (836,67 € / 1 Liter)
1.255,00 € *
Chateau Lafite Rothschild 2018 Chateau Lafite Rothschild 2018
Inhalt 0.75 Liter (1.025,33 € / 1 Liter)
769,00 € *
Chateau Lilian Ladouys 2018 Chateau Lilian Ladouys 2018
Inhalt 0.75 Liter (27,87 € / 1 Liter)
20,90 € *
TIPP!
Chateau Les Grands Chenes 2018 Chateau Les Grands Chenes 2018
Inhalt 0.75 Liter (19,33 € / 1 Liter)
14,50 € *
Chateau de Francs Les Cerisiers 2018 Chateau de Francs Les Cerisiers 2018
Inhalt 0.75 Liter (14,53 € / 1 Liter)
10,90 € *
Bio
Chateau La Mondotte 2018 Chateau La Mondotte 2018
Inhalt 0.75 Liter (300,00 € / 1 Liter)
225,00 € *
NEU
Chateau Cheval Blanc 2018 Chateau Cheval Blanc 2018
Inhalt 0.75 Liter (966,67 € / 1 Liter)
725,00 € *
Maison Saint Aix Rose 2018 Maison Saint Aix Rose 2018
Inhalt 0.75 Liter (17,27 € / 1 Liter)
ab 12,95 € *
Baron de Ley Finca Monasterio 2016 Baron de Ley Finca Monasterio 2016
Inhalt 0.75 Liter (22,53 € / 1 Liter)
16,90 € *
Sale
Baron de Ley Gran Reserva 2012 Baron de Ley Gran Reserva 2012
Inhalt 0.75 Liter (20,67 € / 1 Liter)
15,50 € * 19,50 € *
Feudi di San Gregorio Falanghina del Sannio 2018 Feudi di San Gregorio Falanghina del Sannio 2018
Inhalt 0.75 Liter (12,67 € / 1 Liter)
9,50 € *
Enate Uno Chardonnay 2012 Enate Uno Chardonnay 2012
Inhalt 0.75 Liter (440,00 € / 1 Liter)
330,00 € *
Masi Amarone della Valpolicella Classico Costasera 2013 Masi Amarone della Valpolicella Classico...
Inhalt 0.75 Liter (50,53 € / 1 Liter)
37,90 € *
Dehesa de Luna Origenes 2016 Dehesa de Luna Origenes 2016
Inhalt 0.75 Liter (13,20 € / 1 Liter)
9,90 € *
Le Serre Nuove dell' Ornellaia 2016 Le Serre Nuove dell' Ornellaia 2016
Inhalt 0.75 Liter (59,87 € / 1 Liter)
44,90 € *
Terlan Vorberg Pinot Bianco Riserva 2016 Terlan Vorberg Pinot Bianco Riserva 2016
Inhalt 0.75 Liter (31,33 € / 1 Liter)
23,50 € *
Bio
TIPP!
Domaine Santa Duc Chateauneuf Du Pape Le Pied De Baud 2016 Domaine Santa Duc Chateauneuf Du Pape Le Pied...
Inhalt 0.75 Liter (61,33 € / 1 Liter)
46,00 € *
J.J. Prüm Wehlener Sonnenuhr Riesling Auslese 2017 0,375L J.J. Prüm Wehlener Sonnenuhr Riesling Auslese...
Inhalt 0.375 Liter (56,80 € / 1 Liter)
21,30 € *
J.J. Prüm Wehlener Sonnenuhr Riesling Spätlese 2017 J.J. Prüm Wehlener Sonnenuhr Riesling Spätlese...
Inhalt 0.75 Liter (42,67 € / 1 Liter)
32,00 € *
Sale
Castello del Terriccio Tassinaia 2015 Castello del Terriccio Tassinaia 2015
Inhalt 0.75 Liter (35,87 € / 1 Liter)
26,90 € * 29,90 € *
Sale
Felsina Maestro Raro 2015 Felsina Maestro Raro 2015
Inhalt 0.75 Liter (42,00 € / 1 Liter)
31,50 € * 36,50 € *
Chateau Le Doyenne 2016 Chateau Le Doyenne 2016
Inhalt 0.75 Liter (14,60 € / 1 Liter)
10,95 € *
Tormaresca Torcicoda Primitivo Salento 2016 Magnum Tormaresca Torcicoda Primitivo Salento 2016 Magnum
Inhalt 1.5 Liter (23,33 € / 1 Liter)
35,00 € *
Petra Quercegobbe 2015 Petra Quercegobbe 2015
Inhalt 0.75 Liter (39,73 € / 1 Liter)
29,80 € *
Bio
Ökonomierat Rebholz Godramsteiner Münzberg Gewürztraminer Spätlese 2016 0,375L Ökonomierat Rebholz Godramsteiner Münzberg...
Inhalt 0.375 Liter (33,33 € / 1 Liter)
12,50 € *
Bio
Fontodi Syrah Case Via 2015 Fontodi Syrah Case Via 2015
Inhalt 0.75 Liter (46,67 € / 1 Liter)
35,00 € *
Chateau de Beaucastel Chateauneuf du Pape Hommage a Jacques Perrin 2016 Chateau de Beaucastel Chateauneuf du Pape...
Inhalt 0.75 Liter (593,33 € / 1 Liter)
445,00 € *
Torres Celeste Tempranillo Crianza 2015 Torres Celeste Tempranillo Crianza 2015
Inhalt 0.75 Liter (19,87 € / 1 Liter)
14,90 € *
Sale
Tenuta Ulisse Amaranta Montepulciano d'Abruzzo 2015 Magnum Tenuta Ulisse Amaranta Montepulciano d'Abruzzo...
Inhalt 1.5 Liter (19,67 € / 1 Liter)
29,50 € * 33,50 € *
Vega Sicilia Unico 2006 Vega Sicilia Unico 2006
Inhalt 0.75 Liter (466,67 € / 1 Liter)
350,00 € *
Chateau Margaux 2005 Chateau Margaux 2005
Inhalt 0.75 Liter (1.184,00 € / 1 Liter)
888,00 € *
Bio
Caiarossa 2013 Caiarossa 2013
Inhalt 0.75 Liter (63,33 € / 1 Liter)
47,50 € *
Sale
Franz Hirtzberger Grüner Veltliner Kirchweg Smaragd 2017 Franz Hirtzberger Grüner Veltliner Kirchweg...
Inhalt 0.75 Liter (33,20 € / 1 Liter)
24,90 € * 29,90 € *
Dönnhoff Oberhäuser Brücke Riesling Auslese Goldkapsel 2017 0,375L Dönnhoff Oberhäuser Brücke Riesling Auslese...
Inhalt 0.375 Liter (61,33 € / 1 Liter)
23,00 € *
Silvio Nardi Brunello di Montalcino 2013 Silvio Nardi Brunello di Montalcino 2013
Inhalt 0.75 Liter (42,00 € / 1 Liter)
31,50 € *
TIPP!
Chateau Cos d'Estournel 2017 Chateau Cos d'Estournel 2017
Inhalt 0.75 Liter (198,67 € / 1 Liter)
149,00 € *
Chateau d'Aiguilhe 2017 Chateau d'Aiguilhe 2017
Inhalt 0.75 Liter (26,53 € / 1 Liter)
19,90 € *
TIPP!
Chateau Les Grands Chenes 2017 Chateau Les Grands Chenes 2017
Inhalt 0.75 Liter (17,33 € / 1 Liter)
13,00 € *
Chateau Citran 2016 Chateau Citran 2016
Inhalt 0.75 Liter (23,87 € / 1 Liter)
17,90 € *

5% Rabatt

vinlorenc