Unser Lieferservice wird wie gewohnt zuverlässig ausgeführt, wir haben keine Verzögerungen aufgrund des Corona Virus. Kontaktloser Paketempfang ist möglich.
| | Händler |

Servicehotline: +49 (0)211 876 33 595

  • SSL-Verschlüsselt
  • Trusted Shops
  • Tage Rückgaberecht

Chateau Pichon Longueville Baron 2019 Magnum

Weinwisser 87 % Cabernet Sauvignon, 13 % Merlot, 49 % Grand Vin, 18 Monate Barriquelager.... mehr

Weinwisser
87 % Cabernet Sauvignon, 13 % Merlot, 49 % Grand Vin, 18 Monate Barriquelager. Undurchsichtiges Purpur mit schwarzer Mitte und lila Rand. Konzentriertes, schwarzbeeriges Bouquet mit Wildkirschen, frischem Rosmarin und schwarzem tasmanischem Bergpfeffer. Im zweiten Ansatz Lakritze und zarte Veilchennoten. Am erhabenen Gaumen mit seidiger Textur und engmaschigem Tanninkorsett, ein bulliger Körper mit dichten Muskeln überzogen. Im gebündelten Finale Schlehen, Wacholder und pfeffriger Extrakt. Die fein- kernige Adstringenz verleiht dem Kraftprotz etwas Arrogantes, aber das passt zu dem Pauillac. Ein Wein für die Ewigkeit! 

Wine Advocate 
The 2019 Pichon-Longueville Baron is a blend of 87% Cabernet Sauvignon and 13% Merlot, harvested from the 18th of September to the 11th of October. It is being aged in French oak barrels, 80% new, for 18 months. This grand vin represents 49% of the harvest. Very deep purple-black in color, the nose skyrockets from the glass with vibrant scents of freshly crushed blackberries, black raspberries and blackcurrant pastilles followed by perfumed sparks of fragrant earth, clove oil, lilacs, crushed rocks, molten chocolate and cinnamon toast. Medium to full-bodied, the palate is packed with layer upon layer of black fruit, mineral and exotic spices, framed by beautifully ripe, finely-grained tannins and tons of freshness, finishing with a lingering soft-spoken whisper of floral and earth notions. This is an absolutely beguiling expression that is classic Pauillac, and yet it is Pauillac like no other. 

Neal Martin 
The 2019 Pichon-Longueville Baron was picked from 18 September to 11 October, fermented between 25-29°C and aged in 80% new oak for a planned 18 months. This year it represents just under half the production from their 73 hectares of vine. It has a very refined bouquet, perhaps a little more understated than the 2018, a more cerebral nose with predominantly black fruit laced with cedar, tobacco and a beguiling estuarine scent that becomes more prominent with time. The palate is medium-bodied with sappy black fruit framed by super-fine tannins that lend this a silky smooth, creamy texture. Certainly this is a rich Pichon-Baron, though it retains all the classicism you could ask for. Very fine salinity comes through on the finish with a persistent spice; after tasted that beckons you back for more. This is an outstanding Pauillac. Tasted twice with consistent notes. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Château Pichon Baron, 33250 Pauillac, Frankreich/France

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Pichon Longueville Baron

Die Geschichte der Familie Pichon-Longueville läßt sich bis ins Mittelalter zurückverfolgen. Zu Beginn des 17. Jahrhunderts besaß die Familie mehrere Güter im Médoc und spielte eine bedeutende Rolle im gesellschaftlichen Leben von Bordeaux. Unter der Herrschaft von Ludwig XIV. gehörte das Gut Pierre de Rauzan, desen Tochter 1694 Jacques de Pichon, Baron von Longueville heiratete. Diese Familie blieb über 200 Jahre Eigentümer und gab dem Gut seinen neuen Namen. 1850 wurde Pichon-Longueville in Pauillac unter den fünf Kindern des Baron Joseph aufgeteilt. Zwei Teile waren für seine beiden Söhne gedacht, drei Teile für die drei Töchter. Die Jungen erhielten 2/5 der Weinfelder und die Wirtschaftsgebäude zusammen mit dem kleinen Herrenhaus "La Bastide". 
Einer der Erben, Raoul de Pichon-Longuville ließ 1851 das heutige Herrenhaus erbauen.

Die Château Latour benachbarten Weinfelder liegen auf dem Plateau, das den Übergang von der Gemeinde Pauillac zur Gemeinde Saint-Julien bildet. Der Wert und das Renommee des Weins von Pichon-Longuevielle sind allseits gut bekannt, denn er gehört zu den besten, die Pauillac zu bieten hat. In den 90er Jahren wurden das Herrenhaus und die Kelleranlagen umfangreich saniert. In den von Jean de Gastines und Patrick Dillon entworfenen Gebäuden befindet sich einer der modernsten Gärkeller des Anbaugebiets Bordeaux. 

Eigenschaften "Chateau Pichon Longueville Baron 2019 Magnum"
Land: Frankreich
Anbaugebiet: Bordeaux
Appellation: Pauillac
Klassifikation: 2eme Grand Cru Classé
(Wein)art: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Sauvignon, Merlot
Geschmack: Trocken
Jahrgang: 2019
Ausbau: Barrique/Holzfass
Alkoholgehalt: 14,5%
Trinktemperatur: 16°C-18°C
Verpackung: Holzkiste (6er)
Allergene: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkork
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Chateau Pichon Longueville Baron 2019 Magnum"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • 19/20
    Weinwisser
  • 96-98
    Neal Martin
  • 97-98
    James Suckling
  • 99
    Jeff Leve
  • 97-100
    Wine Advocate

265,00 € *

1.5 Liter - 176,67 € / 1 Liter

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Grundpreis:

Artikelnummer: VD12926

Subskription, verfügbar Frühjahr 2022

Jahrgang 2019
1,5
weitere Formate:
  • VD12926
  • Weinwisser

Weinwisser 87 % Cabernet Sauvignon, 13 % Merlot, 49 % Grand Vin, 18 Monate Barriquelager.... mehr

Weinwisser
87 % Cabernet Sauvignon, 13 % Merlot, 49 % Grand Vin, 18 Monate Barriquelager. Undurchsichtiges Purpur mit schwarzer Mitte und lila Rand. Konzentriertes, schwarzbeeriges Bouquet mit Wildkirschen, frischem Rosmarin und schwarzem tasmanischem Bergpfeffer. Im zweiten Ansatz Lakritze und zarte Veilchennoten. Am erhabenen Gaumen mit seidiger Textur und engmaschigem Tanninkorsett, ein bulliger Körper mit dichten Muskeln überzogen. Im gebündelten Finale Schlehen, Wacholder und pfeffriger Extrakt. Die fein- kernige Adstringenz verleiht dem Kraftprotz etwas Arrogantes, aber das passt zu dem Pauillac. Ein Wein für die Ewigkeit! 

Wine Advocate 
The 2019 Pichon-Longueville Baron is a blend of 87% Cabernet Sauvignon and 13% Merlot, harvested from the 18th of September to the 11th of October. It is being aged in French oak barrels, 80% new, for 18 months. This grand vin represents 49% of the harvest. Very deep purple-black in color, the nose skyrockets from the glass with vibrant scents of freshly crushed blackberries, black raspberries and blackcurrant pastilles followed by perfumed sparks of fragrant earth, clove oil, lilacs, crushed rocks, molten chocolate and cinnamon toast. Medium to full-bodied, the palate is packed with layer upon layer of black fruit, mineral and exotic spices, framed by beautifully ripe, finely-grained tannins and tons of freshness, finishing with a lingering soft-spoken whisper of floral and earth notions. This is an absolutely beguiling expression that is classic Pauillac, and yet it is Pauillac like no other. 

Neal Martin 
The 2019 Pichon-Longueville Baron was picked from 18 September to 11 October, fermented between 25-29°C and aged in 80% new oak for a planned 18 months. This year it represents just under half the production from their 73 hectares of vine. It has a very refined bouquet, perhaps a little more understated than the 2018, a more cerebral nose with predominantly black fruit laced with cedar, tobacco and a beguiling estuarine scent that becomes more prominent with time. The palate is medium-bodied with sappy black fruit framed by super-fine tannins that lend this a silky smooth, creamy texture. Certainly this is a rich Pichon-Baron, though it retains all the classicism you could ask for. Very fine salinity comes through on the finish with a persistent spice; after tasted that beckons you back for more. This is an outstanding Pauillac. Tasted twice with consistent notes. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Château Pichon Baron, 33250 Pauillac, Frankreich/France

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Pichon Longueville Baron

Die Geschichte der Familie Pichon-Longueville läßt sich bis ins Mittelalter zurückverfolgen. Zu Beginn des 17. Jahrhunderts besaß die Familie mehrere Güter im Médoc und spielte eine bedeutende Rolle im gesellschaftlichen Leben von Bordeaux. Unter der Herrschaft von Ludwig XIV. gehörte das Gut Pierre de Rauzan, desen Tochter 1694 Jacques de Pichon, Baron von Longueville heiratete. Diese Familie blieb über 200 Jahre Eigentümer und gab dem Gut seinen neuen Namen. 1850 wurde Pichon-Longueville in Pauillac unter den fünf Kindern des Baron Joseph aufgeteilt. Zwei Teile waren für seine beiden Söhne gedacht, drei Teile für die drei Töchter. Die Jungen erhielten 2/5 der Weinfelder und die Wirtschaftsgebäude zusammen mit dem kleinen Herrenhaus "La Bastide". 
Einer der Erben, Raoul de Pichon-Longuville ließ 1851 das heutige Herrenhaus erbauen.

Die Château Latour benachbarten Weinfelder liegen auf dem Plateau, das den Übergang von der Gemeinde Pauillac zur Gemeinde Saint-Julien bildet. Der Wert und das Renommee des Weins von Pichon-Longuevielle sind allseits gut bekannt, denn er gehört zu den besten, die Pauillac zu bieten hat. In den 90er Jahren wurden das Herrenhaus und die Kelleranlagen umfangreich saniert. In den von Jean de Gastines und Patrick Dillon entworfenen Gebäuden befindet sich einer der modernsten Gärkeller des Anbaugebiets Bordeaux. 

Eigenschaften "Chateau Pichon Longueville Baron 2019 Magnum"
Land: Frankreich
Anbaugebiet: Bordeaux
Appellation: Pauillac
Klassifikation: 2eme Grand Cru Classé
(Wein)art: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Sauvignon, Merlot
Geschmack: Trocken
Jahrgang: 2019
Ausbau: Barrique/Holzfass
Alkoholgehalt: 14,5%
Trinktemperatur: 16°C-18°C
Verpackung: Holzkiste (6er)
Allergene: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkork
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Chateau Pichon Longueville Baron 2019 Magnum"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Pichon Longueville Baron

Die Geschichte der Familie Pichon-Longueville läßt sich bis ins Mittelalter zurückverfolgen. Zu Beginn des 17. Jahrhunderts besaß die Familie mehrere Güter im Médoc und spielte eine bedeutende Rolle im gesellschaftlichen Leben von Bordeaux. Unter der Herrschaft von Ludwig XIV. gehörte das Gut Pierre de Rauzan, desen Tochter 1694 Jacques de Pichon, Baron von Longueville heiratete. Diese Familie blieb über 200 Jahre Eigentümer und gab dem Gut seinen neuen Namen. 1850 wurde Pichon-Longueville in Pauillac unter den fünf Kindern des Baron Joseph aufgeteilt. Zwei Teile waren für seine beiden Söhne gedacht, drei Teile für die drei Töchter. Die Jungen erhielten 2/5 der Weinfelder und die Wirtschaftsgebäude zusammen mit dem kleinen Herrenhaus "La Bastide". 
Einer der Erben, Raoul de Pichon-Longuville ließ 1851 das heutige Herrenhaus erbauen.

Die Château Latour benachbarten Weinfelder liegen auf dem Plateau, das den Übergang von der Gemeinde Pauillac zur Gemeinde Saint-Julien bildet. Der Wert und das Renommee des Weins von Pichon-Longuevielle sind allseits gut bekannt, denn er gehört zu den besten, die Pauillac zu bieten hat. In den 90er Jahren wurden das Herrenhaus und die Kelleranlagen umfangreich saniert. In den von Jean de Gastines und Patrick Dillon entworfenen Gebäuden befindet sich einer der modernsten Gärkeller des Anbaugebiets Bordeaux. 

Chateau Smith Haut Lafitte 2019
  • 96-98+
    Wine Advocate
  • 96-98
    Neal Martin
  • 97
    Decanter
  • 96-97
    James Suckling
  • 97-99
    Yves Beck
Chateau Smith Haut Lafitte 2019
Inhalt 0.75 Liter (120,00 € / 1 Liter)
90,00 € *
Chateau Pichon Longueville Baron 2019
  • 19/20
    Weinwisser
  • 96-98
    Neal Martin
  • 97-98
    James Suckling
  • 99
    Jeff Leve
  • 97-100
    Wine Advocate
Chateau Pichon Longueville Baron 2019
Inhalt 0.75 Liter (177,33 € / 1 Liter)
133,00 € *

5% Rabatt

vinlorenc