| | Händler |

Servicehotline: +49 (0)211 876 33 595

  • SSL-Verschlüsselt
  • Trusted Shops
  • Tage Rückgaberecht

Chateau Siran 2017

Sleek, with dark cherry and plum pâte de fruit notes stretched out over a licorice thread.... mehr

Sleek, with dark cherry and plum pâte de fruit notes stretched out over a licorice thread. Offers an elegant, spice-infused finish. Score range: 90-93. Wine Spectator Reviewed by James Molesworth 

The 2017 Siran is dark, powerful and super-expressive. Black cherry, chocolate, leather, licorice and smoke infuse a powerful, luscious Margaux long on class and character. There is good depth and persistence, along with enough stuffing to support many years of fine drinking. There is no shortage of personality or character. That much is obvious. Tasted three times. Vinous Reviewed by Antonio Galloni 

The 2017 Siran is deep garnet-purple in color and scented of baked black plums, cassis and kirsch with touches of spice cake and rose hip tea. The palate is medium-bodied with rounded tannins and plenty of juicy fruit, finishing with a pleasant bit of chew. Wine Advocate Reviewed by Lisa Perrotti-Brown 

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Siran

In Labarde, auf einer wunderbar gelegenen kieshaltigen Anhöhe, breitet Château Siran seine 24ha bemerkenswert gepflegten Reben aus. Das ursprünglich Saint-Siran bezeichnete Gut, das Besitztum des Grafen und der Gräfin J.C. Flottard de Laroque-Bouillac war, wurde am 10.März 1809 ihrer einzigen Tochter, der Dame Jeanne Adèle, Gräfin von Toulouse-Lautrec Monfa, zuteil. Ein halbes Jahrhundert später wurden das Schloß und sein Weinberg von einem Händler des Quai des Chartrons gekauft, dessen beide Töchter die Söhne Oskar Sollbergs heirateten, dem Inhaber des Marquis de Termes, von dem die heutigen Besitzer von Siran abstammen.

Die Familie Miailhe, die schon vor der Revolution im Weinhandel tätig war, wacht mit großer Sorgfalt über das ihnen zugefallene Château Siran und über den Weinberg, der dies in seiner ganzen Pracht bestätigt. Unter dem Einfluß von Frau Brigitte Miailhe, der Leiterin des Weinguts, sind große Anstrengungen gemacht worden: Senkung der Erträge, Drainage des Weinbergs, neue Kelleranlage mit einem System zur Temperaturkontrolle und zur Stabilisierung der Weinsäure. All dies läßt Château Siran zu den Großen aufsteigen. Madame Miailhe produziert auch einen zweiten Wein, Château Bellegarde mit der Herkunftsbezeichnung Margaux. 

Chateau Siran
13 Avenue du Comte JB de Lynch
33460 Labarde
Frankreich / France 

Eigenschaften "Chateau Siran 2017"
Land: Frankreich
Anbaugebiet: Bordeaux
Appellation: Margaux
Klassifikation: AOC
(Wein)art: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot
Geschmack: Trocken
Jahrgang: 2017
Ausbau: Barrique/Holzfass
Trinktemperatur: 16°C-18°C
Boden: Kies
Allergene: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkork
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Chateau Siran 2017"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • 92-93
    James Suckling
  • 90-93
    Wine Spectator
  • 88-90
    Wine Advocate
  • 89-92
    Vinous
  • 92-94
    Wine Enthusiast

25,00 € *

Inhalt: 0.75 Liter

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Grundpreis: 33,33 € / 1 Liter

Artikelnummer: VD10762

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig

Jahrgang 2017
0.75
Weitere Jahrgänge:
  • VD10762
  • James Suckling

Sleek, with dark cherry and plum pâte de fruit notes stretched out over a licorice thread.... mehr

Sleek, with dark cherry and plum pâte de fruit notes stretched out over a licorice thread. Offers an elegant, spice-infused finish. Score range: 90-93. Wine Spectator Reviewed by James Molesworth 

The 2017 Siran is dark, powerful and super-expressive. Black cherry, chocolate, leather, licorice and smoke infuse a powerful, luscious Margaux long on class and character. There is good depth and persistence, along with enough stuffing to support many years of fine drinking. There is no shortage of personality or character. That much is obvious. Tasted three times. Vinous Reviewed by Antonio Galloni 

The 2017 Siran is deep garnet-purple in color and scented of baked black plums, cassis and kirsch with touches of spice cake and rose hip tea. The palate is medium-bodied with rounded tannins and plenty of juicy fruit, finishing with a pleasant bit of chew. Wine Advocate Reviewed by Lisa Perrotti-Brown 

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Siran

In Labarde, auf einer wunderbar gelegenen kieshaltigen Anhöhe, breitet Château Siran seine 24ha bemerkenswert gepflegten Reben aus. Das ursprünglich Saint-Siran bezeichnete Gut, das Besitztum des Grafen und der Gräfin J.C. Flottard de Laroque-Bouillac war, wurde am 10.März 1809 ihrer einzigen Tochter, der Dame Jeanne Adèle, Gräfin von Toulouse-Lautrec Monfa, zuteil. Ein halbes Jahrhundert später wurden das Schloß und sein Weinberg von einem Händler des Quai des Chartrons gekauft, dessen beide Töchter die Söhne Oskar Sollbergs heirateten, dem Inhaber des Marquis de Termes, von dem die heutigen Besitzer von Siran abstammen.

Die Familie Miailhe, die schon vor der Revolution im Weinhandel tätig war, wacht mit großer Sorgfalt über das ihnen zugefallene Château Siran und über den Weinberg, der dies in seiner ganzen Pracht bestätigt. Unter dem Einfluß von Frau Brigitte Miailhe, der Leiterin des Weinguts, sind große Anstrengungen gemacht worden: Senkung der Erträge, Drainage des Weinbergs, neue Kelleranlage mit einem System zur Temperaturkontrolle und zur Stabilisierung der Weinsäure. All dies läßt Château Siran zu den Großen aufsteigen. Madame Miailhe produziert auch einen zweiten Wein, Château Bellegarde mit der Herkunftsbezeichnung Margaux. 

Chateau Siran
13 Avenue du Comte JB de Lynch
33460 Labarde
Frankreich / France 

Eigenschaften "Chateau Siran 2017"
Land: Frankreich
Anbaugebiet: Bordeaux
Appellation: Margaux
Klassifikation: AOC
(Wein)art: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot
Geschmack: Trocken
Jahrgang: 2017
Ausbau: Barrique/Holzfass
Trinktemperatur: 16°C-18°C
Boden: Kies
Allergene: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkork
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Chateau Siran 2017"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Siran

In Labarde, auf einer wunderbar gelegenen kieshaltigen Anhöhe, breitet Château Siran seine 24ha bemerkenswert gepflegten Reben aus. Das ursprünglich Saint-Siran bezeichnete Gut, das Besitztum des Grafen und der Gräfin J.C. Flottard de Laroque-Bouillac war, wurde am 10.März 1809 ihrer einzigen Tochter, der Dame Jeanne Adèle, Gräfin von Toulouse-Lautrec Monfa, zuteil. Ein halbes Jahrhundert später wurden das Schloß und sein Weinberg von einem Händler des Quai des Chartrons gekauft, dessen beide Töchter die Söhne Oskar Sollbergs heirateten, dem Inhaber des Marquis de Termes, von dem die heutigen Besitzer von Siran abstammen.

Die Familie Miailhe, die schon vor der Revolution im Weinhandel tätig war, wacht mit großer Sorgfalt über das ihnen zugefallene Château Siran und über den Weinberg, der dies in seiner ganzen Pracht bestätigt. Unter dem Einfluß von Frau Brigitte Miailhe, der Leiterin des Weinguts, sind große Anstrengungen gemacht worden: Senkung der Erträge, Drainage des Weinbergs, neue Kelleranlage mit einem System zur Temperaturkontrolle und zur Stabilisierung der Weinsäure. All dies läßt Château Siran zu den Großen aufsteigen. Madame Miailhe produziert auch einen zweiten Wein, Château Bellegarde mit der Herkunftsbezeichnung Margaux. 

Chateau Siran
13 Avenue du Comte JB de Lynch
33460 Labarde
Frankreich / France 

5% Rabatt

vinlorenc