Willkommen bei Vin Lorenc Fine Wine Online
| | Händler |

Servicehotline: +49 (0)211 13650800

  • SSL-Verschlüsselt
  • Top Bewertungen
  • Tage Rückgaberecht

Domaine Jean Grivot Richebourg Grand Cru 2019

Dieser Richebourg zeichnet sich durch seine Fülle, Komplexität und Länge am... mehr

Dieser Richebourg zeichnet sich durch seine Fülle, Komplexität und Länge am Gaumen aus. Er lässt sich gut lagern, und belohnt geduldige Weinliebhaber. Ein kräftiger Wein, der mit den Jahren an Geschmeidigkeit und Samtigkeit gewinnt. Ein einzigartiges Bukett, das für die Grands Crus der Vosne-Romanée typisch ist. Es wird von Hand gelesen -die Reben sind mindestens 60 Jahre alt- und dann in der Kellerei sortiert. Das Traubengut wird komplett entrappt und mithilfe kleiner Wagen zu den Edelstahltanks gebracht, damit das Traubengut in seiner Gänze erhalten bleibt. Eine Kaltgärung von etwa fünf Tagen geht dem Beginn der alkoholischen Gärung voraus, die allein durch die ureigene Hefe in Gang gesetzt wird. Die Maischegärung dauert durchschnittlich 20 Tage. Der neue Wein kommt anschließend in Eichenfässer zur malolaktischen Gärung und dann zur Reifung in den Keller. Ungefähr 40% neue Fässer werden für die Appellation Richebourg eingesetzt. Die restlichen Fässer hatten davor ein oder zwei Weine beinhaltet. Der neue Wein darf nun 15 Monate in den Fässern reifen, bevor er abgestochen und in Edelstahltanks geleitet wird, um ihn so auf die Abfüllung vorzubereiten. Der Wein wird vor der Abfüllung weder geschönt noch filtriert. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Domaine Jean Grivot | 6 Rue de la Croix Rameau | 21700 Vosne-Romanée | Frankreich

Weitere Informationen über das Weingut Domaine Jean Grivot

Die Familie Grivot stammt ursprünglich aus dem Jura. Seit Mitte des 17. Jahrhunderts betrieben sie in den Hautes-Côtes, in Arcénant Weinbau. Ende des 18. Jahrhunderts verkauft Joseph Grivot seine Weinberge in den Hautes-Côtes, um sich in Vosne-Romanée niederzulassen. Sein Sohn Gaston, Vater von Jean und Großvater von Etienne, ist schließlich derjenige, der seine Nachfolge antritt. Im Jahre 1919 verkauft er die minderwertigen Reben, um eine große Parzelle des Clos de Vougeot zu ergattern, die zu den berühmtesten Grands Crus im Burgund zählt. Gaston ist einer der ersten Önologen, der in den 20er Jahren sein Diplom an der Universität von Dijon macht, und er ist einer der ersten Winzer, der seinen Wein abfüllt und verkauft. Sein Sohn Jean macht einige Jahre später sein Diplom ebenfalls in Dijon und erlangt als Winzer bald weltweit hohes Ansehen. Etienne beginnt 1982 auf dem Weingut und vinifiziert seinen ersten Jahrgang. Im Jahre 1984 gelingt Jean und Etienne eine kleine Sensation: Sie erwerben eine kleine Parzelle im berühmten Grand Cru Richebourg. Etienne Grivot setzt alles daran, großzügige und opulente Weine zu produzieren, wie es nur große Weine aus dem Burgund sein können. Lagerfähige Weine, die jahrzehntelang die großen Terroirs widerspiegeln und die Kenner mehr als begeistern. Im Jahr 2010 beginnen schließlich auch die Kinder von Etienne und Marielle, Mathilde und Hubert, in der Domaine mitzuarbeiten. Die Erfahrungen und das Wissen werden von Generation zu Generation weiter gegeben. Die Domaine J. Grivot verfügt über insgesamt 15 Hektar Rebflächen, die über die Gemeinden Nuits-Saint-Georges, Vosne-Romanée und Chambolle-Musigny verteilt sind und biologisch bewirtschaftet werden. 

Eigenschaften "Domaine Jean Grivot Richebourg Grand Cru 2019"
Jahrgang: 2019
Weinart: Rotwein
Rebsorte(n): Pinot Noir
Geschmack: Trocken
Trinkreife: 2028-2060
Alkoholgehalt: 14,0%
Ausbau: Barrique/Holzfass
Dekantieren: Ja
Allergene: enthält Sulfite
Appellation: Vosne Romanee
Anbaugebiet: Burgund
Land: Frankreich

Domaine Jean Grivot Richebourg Grand Cru 2019

Domaine Jean Grivot Richebourg Grand Cru 2019
  • 97-99
    Neal Martin

Dieser Artikel ist derzeit leider nicht verfügbar!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

1.999,00 € *

0.75 Liter - 2.665,33 € / 1 Liter

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Grundpreis:

Artikelnummer: VD13967

Lieferzeit bis zu 10 Tage

Jahrgang 2019
  • VD13967
  • Neal Martin

Dieser Richebourg zeichnet sich durch seine Fülle, Komplexität und Länge am... mehr

Dieser Richebourg zeichnet sich durch seine Fülle, Komplexität und Länge am Gaumen aus. Er lässt sich gut lagern, und belohnt geduldige Weinliebhaber. Ein kräftiger Wein, der mit den Jahren an Geschmeidigkeit und Samtigkeit gewinnt. Ein einzigartiges Bukett, das für die Grands Crus der Vosne-Romanée typisch ist. Es wird von Hand gelesen -die Reben sind mindestens 60 Jahre alt- und dann in der Kellerei sortiert. Das Traubengut wird komplett entrappt und mithilfe kleiner Wagen zu den Edelstahltanks gebracht, damit das Traubengut in seiner Gänze erhalten bleibt. Eine Kaltgärung von etwa fünf Tagen geht dem Beginn der alkoholischen Gärung voraus, die allein durch die ureigene Hefe in Gang gesetzt wird. Die Maischegärung dauert durchschnittlich 20 Tage. Der neue Wein kommt anschließend in Eichenfässer zur malolaktischen Gärung und dann zur Reifung in den Keller. Ungefähr 40% neue Fässer werden für die Appellation Richebourg eingesetzt. Die restlichen Fässer hatten davor ein oder zwei Weine beinhaltet. Der neue Wein darf nun 15 Monate in den Fässern reifen, bevor er abgestochen und in Edelstahltanks geleitet wird, um ihn so auf die Abfüllung vorzubereiten. Der Wein wird vor der Abfüllung weder geschönt noch filtriert. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Domaine Jean Grivot | 6 Rue de la Croix Rameau | 21700 Vosne-Romanée | Frankreich

Weitere Informationen über das Weingut Domaine Jean Grivot

Die Familie Grivot stammt ursprünglich aus dem Jura. Seit Mitte des 17. Jahrhunderts betrieben sie in den Hautes-Côtes, in Arcénant Weinbau. Ende des 18. Jahrhunderts verkauft Joseph Grivot seine Weinberge in den Hautes-Côtes, um sich in Vosne-Romanée niederzulassen. Sein Sohn Gaston, Vater von Jean und Großvater von Etienne, ist schließlich derjenige, der seine Nachfolge antritt. Im Jahre 1919 verkauft er die minderwertigen Reben, um eine große Parzelle des Clos de Vougeot zu ergattern, die zu den berühmtesten Grands Crus im Burgund zählt. Gaston ist einer der ersten Önologen, der in den 20er Jahren sein Diplom an der Universität von Dijon macht, und er ist einer der ersten Winzer, der seinen Wein abfüllt und verkauft. Sein Sohn Jean macht einige Jahre später sein Diplom ebenfalls in Dijon und erlangt als Winzer bald weltweit hohes Ansehen. Etienne beginnt 1982 auf dem Weingut und vinifiziert seinen ersten Jahrgang. Im Jahre 1984 gelingt Jean und Etienne eine kleine Sensation: Sie erwerben eine kleine Parzelle im berühmten Grand Cru Richebourg. Etienne Grivot setzt alles daran, großzügige und opulente Weine zu produzieren, wie es nur große Weine aus dem Burgund sein können. Lagerfähige Weine, die jahrzehntelang die großen Terroirs widerspiegeln und die Kenner mehr als begeistern. Im Jahr 2010 beginnen schließlich auch die Kinder von Etienne und Marielle, Mathilde und Hubert, in der Domaine mitzuarbeiten. Die Erfahrungen und das Wissen werden von Generation zu Generation weiter gegeben. Die Domaine J. Grivot verfügt über insgesamt 15 Hektar Rebflächen, die über die Gemeinden Nuits-Saint-Georges, Vosne-Romanée und Chambolle-Musigny verteilt sind und biologisch bewirtschaftet werden. 

Eigenschaften "Domaine Jean Grivot Richebourg Grand Cru 2019"
Jahrgang: 2019
Weinart: Rotwein
Rebsorte(n): Pinot Noir
Geschmack: Trocken
Trinkreife: 2028-2060
Alkoholgehalt: 14,0%
Ausbau: Barrique/Holzfass
Dekantieren: Ja
Allergene: enthält Sulfite
Appellation: Vosne Romanee
Anbaugebiet: Burgund
Land: Frankreich

5% Rabatt

vinlorenc