| | Händler |

Servicehotline: +49 (0)211 876 33 595

  • SSL-Verschlüsselt
  • Trusted Shops
  • Tage Rückgaberecht

Oekonomierat Johann Geil Bacchus lieblich Liter 2018

Bacchus - einfach klasse! Die Kreuzung aus Silvaner, Riesling und Rivaner ist ein... mehr

Bacchus - einfach klasse! Die Kreuzung aus Silvaner, Riesling und Rivaner ist ein unkomplizierter und lockerer Weingenuss. Eine Freude ist die feine Frucht und die lebendige Süße für Freunde von lieblichen Weinen. Die weiße Rebsorte Bacchus wurde nicht umsonst nach dem römischen Weingott Bacchus benannt. 

Weitere Informationen über das Weingut Oekonomierat Johann Geil Erben

Im Jahr 1871 kaufte Georg Geil, Vater von Johann Geil, das Stammhaus nahe der ehemaligen Dorfgrenze und legte damit den Grundstein für die Weintradition der Familie Geil in Bechtheim. Sein Sohn Johann Geil, der spätere Namensgeber des Weingutes, war zehn Jahre alt, als er im Garten einen Kastanienbaum pflanzte welcher noch heute mit seinen mächtigen Armen über das Anwesen ragt. Es war Johann Geil, der als einer der ersten in Bechtheim Wein in Flaschen füllte.

Er zeigte nicht nur beim Wein Weitsicht und Unternehmergeist, er war auch Mitbegründer der Raiffeisenbank, der Warengenossenschaft und lange Jahre Bürgermeister von Bechtheim. Aufgrund seines besonderen und mannigfaltigen Einsatzes für die Bürger und die Gemeinde Bechtheim wurde ihm vom Großherzog zu Hessen und bei Rhein der Ehrentitel Oekonomierat verliehen. Das Weingut trägt seit dem seinen Namen! 

Philosophie Oekonomierat Johann Geil Erben: "Unsere Philosophie vereint die konsequente Ausrichtung am Qualitätsgedanken, ein hohes Maß an Handarbeit und Feingefühl bei der Fertigung unserer Weine und Sekte sowie eine sehr individuelle familiäre Unternehmenskultur." 

Weingut Oekonomierat Johann Geil I. Erben GbR
Kuhpfortenstraße 11
67595 Bechtheim/Rheinhessen 
Deutschland / Germany 

Eigenschaften "Oekonomierat Johann Geil Bacchus lieblich Liter 2018"
Land: Deutschland
Anbaugebiet: Rheinhessen
(Wein)art: Weißwein
Rebsorte(n): Baccus
Geschmack: Lieblich
Jahrgang: 2018
Ausbau: Edelstahl
Alkoholgehalt: 11,0%
Säuregehalt: 5,60g/l
Restzucker: 31,7g/l
Trinkreife: 2019-2021
Trinktemperatur: 8°C
Dekantieren: Nein
Am besten zu: Asiatische Speisen (süß-sauer-scharf)
Allergene: enthält Sulfite
Verschluss: Schraubverschluss
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Oekonomierat Johann Geil Bacchus lieblich Liter 2018"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.


6,50 € *

1l - 6,50 € / 1 Liter

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Grundpreis:

Artikelnummer: VD12041

Sofort versandfertig

Jahrgang 2018
1,00
  • VD12041

Bacchus - einfach klasse! Die Kreuzung aus Silvaner, Riesling und Rivaner ist ein... mehr

Bacchus - einfach klasse! Die Kreuzung aus Silvaner, Riesling und Rivaner ist ein unkomplizierter und lockerer Weingenuss. Eine Freude ist die feine Frucht und die lebendige Süße für Freunde von lieblichen Weinen. Die weiße Rebsorte Bacchus wurde nicht umsonst nach dem römischen Weingott Bacchus benannt. 

Weitere Informationen über das Weingut Oekonomierat Johann Geil Erben

Im Jahr 1871 kaufte Georg Geil, Vater von Johann Geil, das Stammhaus nahe der ehemaligen Dorfgrenze und legte damit den Grundstein für die Weintradition der Familie Geil in Bechtheim. Sein Sohn Johann Geil, der spätere Namensgeber des Weingutes, war zehn Jahre alt, als er im Garten einen Kastanienbaum pflanzte welcher noch heute mit seinen mächtigen Armen über das Anwesen ragt. Es war Johann Geil, der als einer der ersten in Bechtheim Wein in Flaschen füllte.

Er zeigte nicht nur beim Wein Weitsicht und Unternehmergeist, er war auch Mitbegründer der Raiffeisenbank, der Warengenossenschaft und lange Jahre Bürgermeister von Bechtheim. Aufgrund seines besonderen und mannigfaltigen Einsatzes für die Bürger und die Gemeinde Bechtheim wurde ihm vom Großherzog zu Hessen und bei Rhein der Ehrentitel Oekonomierat verliehen. Das Weingut trägt seit dem seinen Namen! 

Philosophie Oekonomierat Johann Geil Erben: "Unsere Philosophie vereint die konsequente Ausrichtung am Qualitätsgedanken, ein hohes Maß an Handarbeit und Feingefühl bei der Fertigung unserer Weine und Sekte sowie eine sehr individuelle familiäre Unternehmenskultur." 

Weingut Oekonomierat Johann Geil I. Erben GbR
Kuhpfortenstraße 11
67595 Bechtheim/Rheinhessen 
Deutschland / Germany 

Eigenschaften "Oekonomierat Johann Geil Bacchus lieblich Liter 2018"
Land: Deutschland
Anbaugebiet: Rheinhessen
(Wein)art: Weißwein
Rebsorte(n): Baccus
Geschmack: Lieblich
Jahrgang: 2018
Ausbau: Edelstahl
Alkoholgehalt: 11,0%
Säuregehalt: 5,60g/l
Restzucker: 31,7g/l
Trinkreife: 2019-2021
Trinktemperatur: 8°C
Dekantieren: Nein
Am besten zu: Asiatische Speisen (süß-sauer-scharf)
Allergene: enthält Sulfite
Verschluss: Schraubverschluss
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Oekonomierat Johann Geil Bacchus lieblich Liter 2018"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen über das Weingut Oekonomierat Johann Geil Erben

Im Jahr 1871 kaufte Georg Geil, Vater von Johann Geil, das Stammhaus nahe der ehemaligen Dorfgrenze und legte damit den Grundstein für die Weintradition der Familie Geil in Bechtheim. Sein Sohn Johann Geil, der spätere Namensgeber des Weingutes, war zehn Jahre alt, als er im Garten einen Kastanienbaum pflanzte welcher noch heute mit seinen mächtigen Armen über das Anwesen ragt. Es war Johann Geil, der als einer der ersten in Bechtheim Wein in Flaschen füllte.

Er zeigte nicht nur beim Wein Weitsicht und Unternehmergeist, er war auch Mitbegründer der Raiffeisenbank, der Warengenossenschaft und lange Jahre Bürgermeister von Bechtheim. Aufgrund seines besonderen und mannigfaltigen Einsatzes für die Bürger und die Gemeinde Bechtheim wurde ihm vom Großherzog zu Hessen und bei Rhein der Ehrentitel Oekonomierat verliehen. Das Weingut trägt seit dem seinen Namen! 

Philosophie Oekonomierat Johann Geil Erben: "Unsere Philosophie vereint die konsequente Ausrichtung am Qualitätsgedanken, ein hohes Maß an Handarbeit und Feingefühl bei der Fertigung unserer Weine und Sekte sowie eine sehr individuelle familiäre Unternehmenskultur." 

Weingut Oekonomierat Johann Geil I. Erben GbR
Kuhpfortenstraße 11
67595 Bechtheim/Rheinhessen 
Deutschland / Germany 

5% Rabatt

vinlorenc