Unser Lieferservice wird wie gewohnt zuverlässig ausgeführt, wir haben keine Verzögerungen aufgrund des Corona Virus. Kontaktloser Paketempfang ist möglich.
| | Händler |

Servicehotline: +49 (0)211 876 33 595

  • SSL-Verschlüsselt
  • Trusted Shops
  • Tage Rückgaberecht

Robert Mondavi Chardonnay Private Selection 2018

Duftig-aromatisches und eine Spur exotisches Bouquet von Zitrusblüten, Ananas und Pfirsich, fein... mehr

Duftig-aromatisches und eine Spur exotisches Bouquet von Zitrusblüten, Ananas und Pfirsich, fein unterlegt mit den leicht rauchigen Noten der Fassreife von Vanille, Toast und Karamell. Am Gaumen sehr schön ausgewogen, üppig, weich und vollmundig, zugleich kraftvoll und geschmeidig mit saftiger Fülle, guter Säure-Süße-Balance und langem Finale. 

Alle Trauben werden bei optimaler Reife gelesen, sofort in die Kellerei gebracht und behutsam im Ganzen gepresst, um die Reinheit und Frische der Rebsortenfrucht maximal zu bewahren. 30 % der Moste werden direkt im Fass vergoren, durchlaufen dann den biologischen Säureabbau, der den Weinen ihren feinen Schmelz verleiht, und werden abschließend 10 Monate in Fässern aus amerikanischer und französischer Eiche ausgebaut, um ihre dichte Textur, Struktur und Vielschichtigkeit noch stärker hervorzuheben. Die übrigen 70 % der Moste werden vollständig im Tank vinifiziert, um ihrerseits die saftige Frucht und Frische der Rebsorte zu betonen. Vor ihrer Vermählung zum Final Blend ruhen alle Weine, im Tank ebenso wie im Fass, zehn Monate auf ihrem Feinhefelager, wobei das regelmäßige Aufrühren der Hefen dem Wein noch mehr aromatische Fülle, Kraft und Geschmeidigkeit verleiht. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Wein Wolf GmbH, Königswinterer Str. 552, 53227 Bonn, Deutschland/Germany

Weitere Informationen über das Weingut Robert Mondavi

Robert Mondavi wurde 1913 als Sohn italienischer Einwanderer in Amerika geboren. 1928 zog die Familie ins kalifornische Lodi, wo Roberts Vater recht erfolgreich begann, Trauben für die heimische Weinbereitung von der West- an die Ostküste zu verschiffen. Robert, der schon früh ein leidenschaftliches Interesse für den Weinbau und die Kunst der Weinbereitung entwickelte, arbeitete nach dem Abschluss der Stanford University in verschiedenen Kellereien Kaliforniens - darunter die berühmte Charles Krug Kellerei in Napa Valley. 1966 gründete der inzwischen 53-jährige Mondavi die eigene Robert Mondavi Winery - mit der ehrgeizigen Mission, in einem Unternehmen, in dem die größten Weine der Welt entstehen sollten, authentische kalifornische Weine zu bereiten. 

Kühn. Und visionär, in einer Zeit, als das noch weithin unbemerkte Weinbaupotenzial Kaliforniens förmlich darauf wartete, dass jemand diesen verborgenen Schatz hob, um der Welt diese Vielfalt der Weinberge und Mikroklimas zu entdecken. Besonders Napa hatte es Robert Mondavi angetan. Das Napa Valley und die Weinberge von Oakville - optimale Terroirs für den Anbau feinster Cabernet Sauvignon-Reben. In To Kalon, dem historischen Weinberg mit einigen der ältesten Reben des Napa Valleys, erbaute Robert Mondavi die Robert Mondavi Winery, die erste neue Napa Valley-Kellerei seit Ende der Prohibitionszeit - und gab damit das Startsignal für eine grandiose Renaissance der Napa-Weinqualitäten. Erfahren und innovativ zugleich nutzte er die exzellent erprobten Techniken der großen Chateaus in Frankreich und Italien, denen er seine eigene unnachahmliche Handschrift verlieh.

Als einer der ersten Winemaker Kaliforniens arbeitete Mondavi mit kleinen Barriques aus französischer Eiche und als einer der ersten Winemaker weltweit erkannte er die Bedeutung der Kaltvergärung für die Kontrolle der Weinqualität. Ende der 1960er Jahre machte er Fumé Blanc populär, indem er diesen Namen für trocken vergorenen, fassgereiften Sauvignon Blanc prägte. Er unterhielt Partnerschaften mit der NASA, um die Luftbilder der Weinberge für Weinbaustudien und die Suche nach den für jede Rebsorte am besten geeigneten Anbaugebieten zu nutzen. Und noch Mitte der 1980er Jahre unterstützte er aktiv die Entwicklung des AVA-Systems (American Viticultural Area) in der Region Napa.

Das internationela Weinmagazin Wine Enthusiast ernannte Genevieve Janssens, Winemaker bei Robert Mondavi Winery in Kalifornien, zum Weinmacher des Jahres 2010. Genevieve Janssens, Leiterin der Weinproduktion der Robert Mondavi Winery im kalifornischen Napa Valley, hat eine der höchsten Auszeichnungen der Weinbranche erhalten, den 2010 Wine Star Winemaker of the Year. Janssens gehört zu fünf Winzern, die für die begehrte Auszeichnung nominiert waren. Es ist eine Ehre für mich, diesen Titel verliehen zu bekommen und zusammen mit Weinmachern nominiert zu werden, die ich sehr bewundere. Ich bin stolz darauf, der Fackelträger der Vision von Bob Mondavi zu sein, so Genevieve Janssens. (Dezember 2010). 

Eigenschaften "Robert Mondavi Chardonnay Private Selection 2018"
Land: USA
Anbaugebiet: Kalifornien
(Wein)art: Weißwein
Rebsorte(n): Chardonnay
Geschmack: Trocken
Jahrgang: 2018
Ausbau: Barrique/Holzfass, Edelstahl
Alkoholgehalt: 13,0%
Trinkreife: 2020-2023
Trinktemperatur: 10°C
Dekantieren: Nein
Am besten zu: Fisch (gedünstet, leichte Sauce), Pasta (Meeresfrüchte), Pasta (Sahnesauce), Risotto (Meeresfrüchte)
Allergene: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkork
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Robert Mondavi Chardonnay Private Selection 2018"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Robert Mondavi Chardonnay Private Selection 2018

Robert Mondavi Chardonnay Private Selection 2018

Dieser Artikel ist derzeit nicht lagernd!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

11,10 € *

0.75 Liter - 14,80 € / 1 Liter

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Grundpreis:

Artikelnummer: VD12165

Lieferzeit bis zu 10 Tage

Jahrgang 2018
  • VD12165

Duftig-aromatisches und eine Spur exotisches Bouquet von Zitrusblüten, Ananas und Pfirsich, fein... mehr

Duftig-aromatisches und eine Spur exotisches Bouquet von Zitrusblüten, Ananas und Pfirsich, fein unterlegt mit den leicht rauchigen Noten der Fassreife von Vanille, Toast und Karamell. Am Gaumen sehr schön ausgewogen, üppig, weich und vollmundig, zugleich kraftvoll und geschmeidig mit saftiger Fülle, guter Säure-Süße-Balance und langem Finale. 

Alle Trauben werden bei optimaler Reife gelesen, sofort in die Kellerei gebracht und behutsam im Ganzen gepresst, um die Reinheit und Frische der Rebsortenfrucht maximal zu bewahren. 30 % der Moste werden direkt im Fass vergoren, durchlaufen dann den biologischen Säureabbau, der den Weinen ihren feinen Schmelz verleiht, und werden abschließend 10 Monate in Fässern aus amerikanischer und französischer Eiche ausgebaut, um ihre dichte Textur, Struktur und Vielschichtigkeit noch stärker hervorzuheben. Die übrigen 70 % der Moste werden vollständig im Tank vinifiziert, um ihrerseits die saftige Frucht und Frische der Rebsorte zu betonen. Vor ihrer Vermählung zum Final Blend ruhen alle Weine, im Tank ebenso wie im Fass, zehn Monate auf ihrem Feinhefelager, wobei das regelmäßige Aufrühren der Hefen dem Wein noch mehr aromatische Fülle, Kraft und Geschmeidigkeit verleiht. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Wein Wolf GmbH, Königswinterer Str. 552, 53227 Bonn, Deutschland/Germany

Weitere Informationen über das Weingut Robert Mondavi

Robert Mondavi wurde 1913 als Sohn italienischer Einwanderer in Amerika geboren. 1928 zog die Familie ins kalifornische Lodi, wo Roberts Vater recht erfolgreich begann, Trauben für die heimische Weinbereitung von der West- an die Ostküste zu verschiffen. Robert, der schon früh ein leidenschaftliches Interesse für den Weinbau und die Kunst der Weinbereitung entwickelte, arbeitete nach dem Abschluss der Stanford University in verschiedenen Kellereien Kaliforniens - darunter die berühmte Charles Krug Kellerei in Napa Valley. 1966 gründete der inzwischen 53-jährige Mondavi die eigene Robert Mondavi Winery - mit der ehrgeizigen Mission, in einem Unternehmen, in dem die größten Weine der Welt entstehen sollten, authentische kalifornische Weine zu bereiten. 

Kühn. Und visionär, in einer Zeit, als das noch weithin unbemerkte Weinbaupotenzial Kaliforniens förmlich darauf wartete, dass jemand diesen verborgenen Schatz hob, um der Welt diese Vielfalt der Weinberge und Mikroklimas zu entdecken. Besonders Napa hatte es Robert Mondavi angetan. Das Napa Valley und die Weinberge von Oakville - optimale Terroirs für den Anbau feinster Cabernet Sauvignon-Reben. In To Kalon, dem historischen Weinberg mit einigen der ältesten Reben des Napa Valleys, erbaute Robert Mondavi die Robert Mondavi Winery, die erste neue Napa Valley-Kellerei seit Ende der Prohibitionszeit - und gab damit das Startsignal für eine grandiose Renaissance der Napa-Weinqualitäten. Erfahren und innovativ zugleich nutzte er die exzellent erprobten Techniken der großen Chateaus in Frankreich und Italien, denen er seine eigene unnachahmliche Handschrift verlieh.

Als einer der ersten Winemaker Kaliforniens arbeitete Mondavi mit kleinen Barriques aus französischer Eiche und als einer der ersten Winemaker weltweit erkannte er die Bedeutung der Kaltvergärung für die Kontrolle der Weinqualität. Ende der 1960er Jahre machte er Fumé Blanc populär, indem er diesen Namen für trocken vergorenen, fassgereiften Sauvignon Blanc prägte. Er unterhielt Partnerschaften mit der NASA, um die Luftbilder der Weinberge für Weinbaustudien und die Suche nach den für jede Rebsorte am besten geeigneten Anbaugebieten zu nutzen. Und noch Mitte der 1980er Jahre unterstützte er aktiv die Entwicklung des AVA-Systems (American Viticultural Area) in der Region Napa.

Das internationela Weinmagazin Wine Enthusiast ernannte Genevieve Janssens, Winemaker bei Robert Mondavi Winery in Kalifornien, zum Weinmacher des Jahres 2010. Genevieve Janssens, Leiterin der Weinproduktion der Robert Mondavi Winery im kalifornischen Napa Valley, hat eine der höchsten Auszeichnungen der Weinbranche erhalten, den 2010 Wine Star Winemaker of the Year. Janssens gehört zu fünf Winzern, die für die begehrte Auszeichnung nominiert waren. Es ist eine Ehre für mich, diesen Titel verliehen zu bekommen und zusammen mit Weinmachern nominiert zu werden, die ich sehr bewundere. Ich bin stolz darauf, der Fackelträger der Vision von Bob Mondavi zu sein, so Genevieve Janssens. (Dezember 2010). 

Eigenschaften "Robert Mondavi Chardonnay Private Selection 2018"
Land: USA
Anbaugebiet: Kalifornien
(Wein)art: Weißwein
Rebsorte(n): Chardonnay
Geschmack: Trocken
Jahrgang: 2018
Ausbau: Barrique/Holzfass, Edelstahl
Alkoholgehalt: 13,0%
Trinkreife: 2020-2023
Trinktemperatur: 10°C
Dekantieren: Nein
Am besten zu: Fisch (gedünstet, leichte Sauce), Pasta (Meeresfrüchte), Pasta (Sahnesauce), Risotto (Meeresfrüchte)
Allergene: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkork
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Robert Mondavi Chardonnay Private Selection 2018"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen über das Weingut Robert Mondavi

Robert Mondavi wurde 1913 als Sohn italienischer Einwanderer in Amerika geboren. 1928 zog die Familie ins kalifornische Lodi, wo Roberts Vater recht erfolgreich begann, Trauben für die heimische Weinbereitung von der West- an die Ostküste zu verschiffen. Robert, der schon früh ein leidenschaftliches Interesse für den Weinbau und die Kunst der Weinbereitung entwickelte, arbeitete nach dem Abschluss der Stanford University in verschiedenen Kellereien Kaliforniens - darunter die berühmte Charles Krug Kellerei in Napa Valley. 1966 gründete der inzwischen 53-jährige Mondavi die eigene Robert Mondavi Winery - mit der ehrgeizigen Mission, in einem Unternehmen, in dem die größten Weine der Welt entstehen sollten, authentische kalifornische Weine zu bereiten. 

Kühn. Und visionär, in einer Zeit, als das noch weithin unbemerkte Weinbaupotenzial Kaliforniens förmlich darauf wartete, dass jemand diesen verborgenen Schatz hob, um der Welt diese Vielfalt der Weinberge und Mikroklimas zu entdecken. Besonders Napa hatte es Robert Mondavi angetan. Das Napa Valley und die Weinberge von Oakville - optimale Terroirs für den Anbau feinster Cabernet Sauvignon-Reben. In To Kalon, dem historischen Weinberg mit einigen der ältesten Reben des Napa Valleys, erbaute Robert Mondavi die Robert Mondavi Winery, die erste neue Napa Valley-Kellerei seit Ende der Prohibitionszeit - und gab damit das Startsignal für eine grandiose Renaissance der Napa-Weinqualitäten. Erfahren und innovativ zugleich nutzte er die exzellent erprobten Techniken der großen Chateaus in Frankreich und Italien, denen er seine eigene unnachahmliche Handschrift verlieh.

Als einer der ersten Winemaker Kaliforniens arbeitete Mondavi mit kleinen Barriques aus französischer Eiche und als einer der ersten Winemaker weltweit erkannte er die Bedeutung der Kaltvergärung für die Kontrolle der Weinqualität. Ende der 1960er Jahre machte er Fumé Blanc populär, indem er diesen Namen für trocken vergorenen, fassgereiften Sauvignon Blanc prägte. Er unterhielt Partnerschaften mit der NASA, um die Luftbilder der Weinberge für Weinbaustudien und die Suche nach den für jede Rebsorte am besten geeigneten Anbaugebieten zu nutzen. Und noch Mitte der 1980er Jahre unterstützte er aktiv die Entwicklung des AVA-Systems (American Viticultural Area) in der Region Napa.

Das internationela Weinmagazin Wine Enthusiast ernannte Genevieve Janssens, Winemaker bei Robert Mondavi Winery in Kalifornien, zum Weinmacher des Jahres 2010. Genevieve Janssens, Leiterin der Weinproduktion der Robert Mondavi Winery im kalifornischen Napa Valley, hat eine der höchsten Auszeichnungen der Weinbranche erhalten, den 2010 Wine Star Winemaker of the Year. Janssens gehört zu fünf Winzern, die für die begehrte Auszeichnung nominiert waren. Es ist eine Ehre für mich, diesen Titel verliehen zu bekommen und zusammen mit Weinmachern nominiert zu werden, die ich sehr bewundere. Ich bin stolz darauf, der Fackelträger der Vision von Bob Mondavi zu sein, so Genevieve Janssens. (Dezember 2010). 

Robert Mondavi Woodbridge Chardonnay 2018
Robert Mondavi Woodbridge Chardonnay 2018
Inhalt 0.75 Liter (11,33 € / 1 Liter)
8,50 € *
Dr. Heger Ihringen Winklerberg Hinter Winklen Weissburgunder Gras im Ofen Grosses Gewächs 2018
  • 92
    Wine Advocate
Dr. Heger Ihringen Winklerberg Hinter Winklen...
Inhalt 0.75 Liter (42,24 € / 1 Liter)
31,68 € *
Ravenswood Lodi Zinfandel Old Vine 2017
Ravenswood Lodi Zinfandel Old Vine 2017
Inhalt 0.75 Liter (15,97 € / 1 Liter)
11,98 € *
Manz Sekt Pinot Meunier Dosage Zero 2018
  • 90
    Falstaff
Manz Sekt Pinot Meunier Dosage Zero 2018
Inhalt 0.75 Liter (18,53 € / 1 Liter)
13,90 € *

5% Rabatt

vinlorenc