| | Händler |

Servicehotline: +49 (0)211 876 33 595

  • SSL-Verschlüsselt
  • Trusted Shops
  • Tage Rückgaberecht

Rolf Binder Veritas Black Muscat

Auch bekannt als "Muscat of Hamburg", wird diese Rebsorte aus der Kreuzung der Schiava Grossa... mehr

Auch bekannt als "Muscat of Hamburg", wird diese Rebsorte aus der Kreuzung der Schiava Grossa und Muscat von Alexandria Trauben abgeleitet. Rolf Binder ist in der glücklichen Situation sechs Reihen auf dem Binder Homestead Eigentum gepflanzt zu haben, die Ausbeute ist sehr niedrig und der Wein sehr selten.

Dieser Wein wurde erstmals in der Veritas Winery von Rolf Heinrich Binder in den späten 1960er Jahren produziert und hatte das unverwechselbare "Black Cat" Muscat Label. Eine schöne, tiefe, goldene Farbe mit roten Tönen. Aromen von verbranntem Karamell und Rosinen, mit reifen Eichennuancen aus den vielen Jahren im Fass. Am Gaumen genießen Sie geröstetes Karamell und Rosinen/Trauben Aromen mit Noten von Obstkuchen und Toffee.

Reiches, samtiges Mundgefühl mit einer schönen Balance von Fruchtsüße, die sauber und frisch endet, so dass dies eine ideale Begleitung zu Desserts, wie Sticky Date Pudding ist. Auch lecker mit Käse. Black Muskat auf Eis ist das perfekte Finish für jeden Tag. 100% Black Muscat. Mehrere Jahre in Eichenfässern gereift. 

Weitere Informationen über das Weingut Rolf Binder

Rolf Binder zählt zu den ganz großen Winemaker-Legenden der 1. Generation im Australischen Barossa Valley. Der Name verrät unverkennbar die deutsche Herkunft seiner Vorfahren, die auch heute noch sehr gepflegt und hochgehalten wird. Bereits in den 80er Jahren war Rolf Binder zusammen mit seinem Freund, dem legendären Chris Ringland und dessen ersten Jahrgängen von "Three Rivers" beteiligt. Chris Ringlands „Three Rivers Shiraz“ ist noch heute einer der teuersten und gesuchtesten Weine Australiens mit Flaschenpreisen jenseits der 1.000.- EUR und Bewertungen bis zu 100 Parker Punkten.

Ab 1988 vinivfizierte Rolf Binder dann seinen Veritas Hanisch, damals noch unter dem Namen Long Rows Shiraz. Heute ebenfalls einer der gesuchtesten Weine Australiens und immer von Robert Parker mit vielen Punkten überhäuft. Projekte wie der "Hanisch Shiraz" oder "The Malcolm" von Magpie haben ihm in der Wein Welt einen großen Namen gesichert. Durchschnittliche Parker-Bewertung für Rolf Binders „Hanisch“ über die letzten 10 Jahrgänge: 96,5/100 Punkte.

Lorenc Dudas Weinhandel e.K.
Inhaber: Lorenc Dudas
Achenbachstr. 72
40237 Düsseldorf 

Eigenschaften "Rolf Binder Veritas Black Muscat"
Land: Australien
Anbaugebiet: Barossa Valley
Rebsorte(n): Black Muscat
Geschmack: Süß
Ausbau: Barrique/Holzfass
Alkoholgehalt: 17,5%
Trinkreife: 2016-2040
Trinktemperatur: 8°C
Dekantieren: Nein
Am besten zu: Dessert (schokoladig), Käse (Blauschimmel)
Allergene: enthält Sulfite
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Rolf Binder Veritas Black Muscat"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.


19,50 € * 26,50 € * (26,42% gespart)

0.75l - 26,00 € / 1 Liter

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Grundpreis:

Artikelnummer: 01-170-00

Sofort versandfertig

0.75
  • 01-170-00

Auch bekannt als "Muscat of Hamburg", wird diese Rebsorte aus der Kreuzung der Schiava Grossa... mehr

Auch bekannt als "Muscat of Hamburg", wird diese Rebsorte aus der Kreuzung der Schiava Grossa und Muscat von Alexandria Trauben abgeleitet. Rolf Binder ist in der glücklichen Situation sechs Reihen auf dem Binder Homestead Eigentum gepflanzt zu haben, die Ausbeute ist sehr niedrig und der Wein sehr selten.

Dieser Wein wurde erstmals in der Veritas Winery von Rolf Heinrich Binder in den späten 1960er Jahren produziert und hatte das unverwechselbare "Black Cat" Muscat Label. Eine schöne, tiefe, goldene Farbe mit roten Tönen. Aromen von verbranntem Karamell und Rosinen, mit reifen Eichennuancen aus den vielen Jahren im Fass. Am Gaumen genießen Sie geröstetes Karamell und Rosinen/Trauben Aromen mit Noten von Obstkuchen und Toffee.

Reiches, samtiges Mundgefühl mit einer schönen Balance von Fruchtsüße, die sauber und frisch endet, so dass dies eine ideale Begleitung zu Desserts, wie Sticky Date Pudding ist. Auch lecker mit Käse. Black Muskat auf Eis ist das perfekte Finish für jeden Tag. 100% Black Muscat. Mehrere Jahre in Eichenfässern gereift. 

Weitere Informationen über das Weingut Rolf Binder

Rolf Binder zählt zu den ganz großen Winemaker-Legenden der 1. Generation im Australischen Barossa Valley. Der Name verrät unverkennbar die deutsche Herkunft seiner Vorfahren, die auch heute noch sehr gepflegt und hochgehalten wird. Bereits in den 80er Jahren war Rolf Binder zusammen mit seinem Freund, dem legendären Chris Ringland und dessen ersten Jahrgängen von "Three Rivers" beteiligt. Chris Ringlands „Three Rivers Shiraz“ ist noch heute einer der teuersten und gesuchtesten Weine Australiens mit Flaschenpreisen jenseits der 1.000.- EUR und Bewertungen bis zu 100 Parker Punkten.

Ab 1988 vinivfizierte Rolf Binder dann seinen Veritas Hanisch, damals noch unter dem Namen Long Rows Shiraz. Heute ebenfalls einer der gesuchtesten Weine Australiens und immer von Robert Parker mit vielen Punkten überhäuft. Projekte wie der "Hanisch Shiraz" oder "The Malcolm" von Magpie haben ihm in der Wein Welt einen großen Namen gesichert. Durchschnittliche Parker-Bewertung für Rolf Binders „Hanisch“ über die letzten 10 Jahrgänge: 96,5/100 Punkte.

Lorenc Dudas Weinhandel e.K.
Inhaber: Lorenc Dudas
Achenbachstr. 72
40237 Düsseldorf 

Eigenschaften "Rolf Binder Veritas Black Muscat"
Land: Australien
Anbaugebiet: Barossa Valley
Rebsorte(n): Black Muscat
Geschmack: Süß
Ausbau: Barrique/Holzfass
Alkoholgehalt: 17,5%
Trinkreife: 2016-2040
Trinktemperatur: 8°C
Dekantieren: Nein
Am besten zu: Dessert (schokoladig), Käse (Blauschimmel)
Allergene: enthält Sulfite
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Rolf Binder Veritas Black Muscat"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen über das Weingut Rolf Binder

Rolf Binder zählt zu den ganz großen Winemaker-Legenden der 1. Generation im Australischen Barossa Valley. Der Name verrät unverkennbar die deutsche Herkunft seiner Vorfahren, die auch heute noch sehr gepflegt und hochgehalten wird. Bereits in den 80er Jahren war Rolf Binder zusammen mit seinem Freund, dem legendären Chris Ringland und dessen ersten Jahrgängen von "Three Rivers" beteiligt. Chris Ringlands „Three Rivers Shiraz“ ist noch heute einer der teuersten und gesuchtesten Weine Australiens mit Flaschenpreisen jenseits der 1.000.- EUR und Bewertungen bis zu 100 Parker Punkten.

Ab 1988 vinivfizierte Rolf Binder dann seinen Veritas Hanisch, damals noch unter dem Namen Long Rows Shiraz. Heute ebenfalls einer der gesuchtesten Weine Australiens und immer von Robert Parker mit vielen Punkten überhäuft. Projekte wie der "Hanisch Shiraz" oder "The Malcolm" von Magpie haben ihm in der Wein Welt einen großen Namen gesichert. Durchschnittliche Parker-Bewertung für Rolf Binders „Hanisch“ über die letzten 10 Jahrgänge: 96,5/100 Punkte.

Lorenc Dudas Weinhandel e.K.
Inhaber: Lorenc Dudas
Achenbachstr. 72
40237 Düsseldorf 

5% Rabatt

vinlorenc