Willkommen bei Vin Lorenc Fine Wine Online
| | Händler |

Servicehotline: +49 (0)211 13650800

  • SSL-Verschlüsselt
  • Top Bewertungen
  • Tage Rückgaberecht

Berta MCMXLVII Aquardens Composita Aquavite Primagioia

Es ist weder ein Grappa, noch ein gereifter Grappa, weder ein Brandy noch ein Fruchtdestillat.... mehr

Es ist weder ein Grappa, noch ein gereifter Grappa, weder ein Brandy noch ein Fruchtdestillat. Es ist eine gelungene Assemblage all dieser edlen Tropfen. Das Rezept ist geheim. Komplex, kraftvoll und einhüllend, mit einer starken Persönlichkeit. Herrliches Konzert der Gefühle mit Noten von Tabak, Kakao und Vanille. Am Gaumen Komplex und einhüllend, mit einer starken Persönlichkeit. Der erste Eindruck in der Nase wird am Gaumen reichlich bestätigt. Die einzelnen Destillate werden separat ausgebaut und 14 Monate vor der Abfüllung miteinander verschnitten. Für 12 Monate reift die Cuvèe in gebrauchten Barriques unterschiedlicher Holzarten, in denen vorher Marsala und Passito di Pantelleria lagerten. Das Destillationssystem ist diskontinuierlich, Kupferkessel mit Dampfstrom. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Distillerie Berta S.R.L. | Via Guasti 34/36 | 14046 Mombaruzzo (AT) | Italien

Weitere Informationen über das Weingut Berta

Die moderne Brennerei von Berta di Roccanivo in Casalotto di Mombaruzzo hat mit der Lese 2002, dem Jahrgang, der für das Familienunternehmen und die Entwicklung der Weinwirtschaft von Asti historisch ist, den Grundstein gelegt. Ein weiteres wichtiges Datum in der Familiengeschichte ist der 11. Juli 1866, Geburt von Francesco Berta in Casalotto di Mombaruzzo. Während dieses Kind inmitten von Weingärten geboren wurde, und sein Schicksal bereits mit der Welt des Weines verwoben war, lebte man damals eine ganz andere Welt als heute. Wie in allen Bauernfamilien, arbeitet Francesco Berta seit seiner Kindheit in den Weingärten und im Weinkeller. Mit seltenem Weitblick schaut sich der junge Mann nach Absatzmöglichkeiten und Kunden um. Mit 22 Jahren heiratet er Erminia Barbero. 1889 wird Giovanni, 16 Jahre später Michele geboren. Die bäuerliche Tradition von damals wollte keine Trennung des Eigentums. So war es die Aufgabe des Erstgeborenen Giovanni die Arbeit des Vaters am Feld fortzusetzen, während der Zweitgeborene einer anderen Arbeit nachgehen musste. Michele sollte Apotheker werden. 

Eigenschaften "Berta MCMXLVII Aquardens Composita Aquavite Primagioia"
Spirituosen: Grappa
Alkoholgehalt: 43,0%
Verpackung: Etui
Land: Italien

Berta MCMXLVII Aquardens Composita Aquavite Primagioia

Berta MCMXLVII Aquardens Composita Aquavite Primagioia

48,51 € * 53,90 € * (10% gespart)

0.7 Liter - 69,30 € / 1 Liter

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Grundpreis:

Artikelnummer: VD14320

Sofort versandfertig

0,7
  • VD14320

Es ist weder ein Grappa, noch ein gereifter Grappa, weder ein Brandy noch ein Fruchtdestillat.... mehr

Es ist weder ein Grappa, noch ein gereifter Grappa, weder ein Brandy noch ein Fruchtdestillat. Es ist eine gelungene Assemblage all dieser edlen Tropfen. Das Rezept ist geheim. Komplex, kraftvoll und einhüllend, mit einer starken Persönlichkeit. Herrliches Konzert der Gefühle mit Noten von Tabak, Kakao und Vanille. Am Gaumen Komplex und einhüllend, mit einer starken Persönlichkeit. Der erste Eindruck in der Nase wird am Gaumen reichlich bestätigt. Die einzelnen Destillate werden separat ausgebaut und 14 Monate vor der Abfüllung miteinander verschnitten. Für 12 Monate reift die Cuvèe in gebrauchten Barriques unterschiedlicher Holzarten, in denen vorher Marsala und Passito di Pantelleria lagerten. Das Destillationssystem ist diskontinuierlich, Kupferkessel mit Dampfstrom. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Distillerie Berta S.R.L. | Via Guasti 34/36 | 14046 Mombaruzzo (AT) | Italien

Weitere Informationen über das Weingut Berta

Die moderne Brennerei von Berta di Roccanivo in Casalotto di Mombaruzzo hat mit der Lese 2002, dem Jahrgang, der für das Familienunternehmen und die Entwicklung der Weinwirtschaft von Asti historisch ist, den Grundstein gelegt. Ein weiteres wichtiges Datum in der Familiengeschichte ist der 11. Juli 1866, Geburt von Francesco Berta in Casalotto di Mombaruzzo. Während dieses Kind inmitten von Weingärten geboren wurde, und sein Schicksal bereits mit der Welt des Weines verwoben war, lebte man damals eine ganz andere Welt als heute. Wie in allen Bauernfamilien, arbeitet Francesco Berta seit seiner Kindheit in den Weingärten und im Weinkeller. Mit seltenem Weitblick schaut sich der junge Mann nach Absatzmöglichkeiten und Kunden um. Mit 22 Jahren heiratet er Erminia Barbero. 1889 wird Giovanni, 16 Jahre später Michele geboren. Die bäuerliche Tradition von damals wollte keine Trennung des Eigentums. So war es die Aufgabe des Erstgeborenen Giovanni die Arbeit des Vaters am Feld fortzusetzen, während der Zweitgeborene einer anderen Arbeit nachgehen musste. Michele sollte Apotheker werden. 

Eigenschaften "Berta MCMXLVII Aquardens Composita Aquavite Primagioia"
Spirituosen: Grappa
Alkoholgehalt: 43,0%
Verpackung: Etui
Land: Italien

5% Rabatt

vinlorenc