Willkommen bei Vin Lorenc Fine Wine Online
| | Händler |

Servicehotline: +49 (0)211 13650800

  • SSL-Verschlüsselt
  • Top Bewertungen
  • Tage Rückgaberecht

Chateau Cheval Blanc 2023 Doppelmagnum

Weinwisser   52 % Merlot, 46 % Cabernet Franc, 2 % Cabernet Sauvignon, 41 Plots schafften... mehr

Weinwisser 
52 % Merlot, 46 % Cabernet Franc, 2 % Cabernet Sauvignon, 41 Plots schafften es in den Grand Vin, 42 hl/ha. Verführerisches feingliedriges Parfüm, frischgepflückte Alpenheidelbeere, edle Cassiswürze und Veilchen, dahinter schwarze Oliven, Graphit, Estragon und Koriander. Am kaskadenartigen Gaumen mit samtig-kaschmirartiger Textur, engmaschigem Tanninkorsett und perfekt modelliertem Körper, was für eine Eleganz, Präzision, Dichte und Tiefgründigkeit. Im konzentrierten, nicht enden wollenden Finale ein Feuerwerk von Wildkirsche, tiefschürfendem Graphit und königlicher Adstringenz. Ganz nah an der Bestnote. 

Falstaff 
Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Zart nach Mandarinenzesten, feiner Edelholztouch, reife Herzkirschen, etwas Rote Ribiseln, florale Nuancen sind unterlegt. Komplex, straff und frisch, feine rotbeerige Nuancen, präsente, noch etwas fordernde Tannine, salziger Nachhall, zarte Kräuterwürze im Abgang, kirschiger Touch im Rückgeschmack, etwas Umami im Abgang, sicheres Reifepotenzial. 

James Suckling 
This is so cabernet, with blackcurrants, blackberries, crushed stone, graphite and lead pencil. Full-bodied with tight, chewy tannins that remain fine yet energetic. Winemaker Pierre-Olivier Clouet says this wine is a benchmark for Cheval Blanc. Reminds me of the great 1983. 13.8% alcohol. 52% merlot, 46% cabernet franc and 2% cabernet sauvignon. 

Jeff Leve 
The Cabernet Franc makes a strong impression in the nose with its tobacco, flowers, black, with red fruits, chocolate, orange skin, and mint leaf in the nose. However, it is on the palate with its length, purity, vibrance, elegance, and refinement that is the star of the show. The wine starts slow, building in intensity as it lingers. But once it gets going, you find layer, after layer of vibrant, silky, electric fruits. Perfectly ripe, balanced, and fresh, the finish holds with you for close to 60 seconds. The chateau thinks it is better than the 2022, I am not sure. But, I am ready to blind taste both, again, and again to find out for sure. The key to the vintage this year is the uniqueness, and inclusion of each parcel. With 2023, all 41 parcels produced fruit used in the Grand Vin allowing for a true representation of the vineyard into the wine. In other words, 2023 is a vintage where the terroir provides the shape, and character to the wine, more than the climatic conditions. The wine is made from 52% Merlot, 46% Cabernet Franc and 2% Cabernet Sauvignon. 13.65% ABV, 3.8 pH. The harvest began September 6 for the Merlot. The Cabernet Franc took place September 12 - October 3. Drink from 2030-2065. 97-99 Pts.


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Chateau Cheval Blanc | 33330 Saint Émilion | Frankreich

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Cheval Blanc

Was Cheval Blanc so ungewöhnlich macht, sind drei Hauptbodentypen -feinkörniger Boden mit Ton, grobkörniger mit Kies und großer Kies mit Sand-, die ein wahren Flickenteppich bilden. Dieses einzigartige Terroir besteht hauptsächlich aus Ton und großformatigem Kies in bestimmten Parzellen und sandigem Boden mit kleinerem Kies in anderen Teilen. Einige Grundstücke in Saint-Emilion weisen einen ausgezeichneten Kiesboden auf, während andere in Saint-Emilion und Pomerol sehr gute Lehmböden aufweisen. Cheval Blanc hingegen ist mit beiden Bodentypen zu ziemlich gleichen Anteilen gesegnet. Dieser natürliche Vorteil wird durch eine originelle Kombination von Rebsorten voll ausgeschöpft: 49% Cabernet Franc, 47% Merlot und 4% Cabernet Sauvignon. Jede Parzelle hat aufgrund des Alters der Rebstöcke, der Oberfläche, der Bodenart, der Art des Wurzelstocks und der Rebsorte usw. ein eigenes spezifisches Profil. Daher hat auch der von jeder Parzelle erzeugte Wein ein eigenes Profil. 

Eigenschaften "Chateau Cheval Blanc 2023 Doppelmagnum"
Jahrgang: 2023
Trinktemperatur: 16°C-18°C
Weinart: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Franc, Merlot
Geschmack: Trocken
Trinkreife: 2029-2055
Ausbau: Barrique/Holzfass
Klassifikation: Premier Grand Cru Classé A
Verschluss: Naturkork
Verpackung: Holzkiste (1er)
Allergene: enthält Sulfite
Appellation: Saint Emilion
Anbaugebiet: Bordeaux
Land: Frankreich
  • 98-99
    Lorenc Dudas
  • 98-99
    James Suckling
  • 97-99
    Jeff Leve
  • 19,5+/20
    Weinwisser
  • 96-98
    Falstaff

Dieser Artikel ist derzeit leider nicht verfügbar!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

2.182,00 € *

3 Liter - 727,33 € / 1 Liter

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Grundpreis:

Artikelnummer: VD15071

Subskription: Auslieferung ca. 07/2026

Jahrgang 2023
weitere Formate:
  • VD15071
  • Lorenc Dudas

Weinwisser   52 % Merlot, 46 % Cabernet Franc, 2 % Cabernet Sauvignon, 41 Plots schafften... mehr

Weinwisser 
52 % Merlot, 46 % Cabernet Franc, 2 % Cabernet Sauvignon, 41 Plots schafften es in den Grand Vin, 42 hl/ha. Verführerisches feingliedriges Parfüm, frischgepflückte Alpenheidelbeere, edle Cassiswürze und Veilchen, dahinter schwarze Oliven, Graphit, Estragon und Koriander. Am kaskadenartigen Gaumen mit samtig-kaschmirartiger Textur, engmaschigem Tanninkorsett und perfekt modelliertem Körper, was für eine Eleganz, Präzision, Dichte und Tiefgründigkeit. Im konzentrierten, nicht enden wollenden Finale ein Feuerwerk von Wildkirsche, tiefschürfendem Graphit und königlicher Adstringenz. Ganz nah an der Bestnote. 

Falstaff 
Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Zart nach Mandarinenzesten, feiner Edelholztouch, reife Herzkirschen, etwas Rote Ribiseln, florale Nuancen sind unterlegt. Komplex, straff und frisch, feine rotbeerige Nuancen, präsente, noch etwas fordernde Tannine, salziger Nachhall, zarte Kräuterwürze im Abgang, kirschiger Touch im Rückgeschmack, etwas Umami im Abgang, sicheres Reifepotenzial. 

James Suckling 
This is so cabernet, with blackcurrants, blackberries, crushed stone, graphite and lead pencil. Full-bodied with tight, chewy tannins that remain fine yet energetic. Winemaker Pierre-Olivier Clouet says this wine is a benchmark for Cheval Blanc. Reminds me of the great 1983. 13.8% alcohol. 52% merlot, 46% cabernet franc and 2% cabernet sauvignon. 

Jeff Leve 
The Cabernet Franc makes a strong impression in the nose with its tobacco, flowers, black, with red fruits, chocolate, orange skin, and mint leaf in the nose. However, it is on the palate with its length, purity, vibrance, elegance, and refinement that is the star of the show. The wine starts slow, building in intensity as it lingers. But once it gets going, you find layer, after layer of vibrant, silky, electric fruits. Perfectly ripe, balanced, and fresh, the finish holds with you for close to 60 seconds. The chateau thinks it is better than the 2022, I am not sure. But, I am ready to blind taste both, again, and again to find out for sure. The key to the vintage this year is the uniqueness, and inclusion of each parcel. With 2023, all 41 parcels produced fruit used in the Grand Vin allowing for a true representation of the vineyard into the wine. In other words, 2023 is a vintage where the terroir provides the shape, and character to the wine, more than the climatic conditions. The wine is made from 52% Merlot, 46% Cabernet Franc and 2% Cabernet Sauvignon. 13.65% ABV, 3.8 pH. The harvest began September 6 for the Merlot. The Cabernet Franc took place September 12 - October 3. Drink from 2030-2065. 97-99 Pts.


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Chateau Cheval Blanc | 33330 Saint Émilion | Frankreich

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Cheval Blanc

Was Cheval Blanc so ungewöhnlich macht, sind drei Hauptbodentypen -feinkörniger Boden mit Ton, grobkörniger mit Kies und großer Kies mit Sand-, die ein wahren Flickenteppich bilden. Dieses einzigartige Terroir besteht hauptsächlich aus Ton und großformatigem Kies in bestimmten Parzellen und sandigem Boden mit kleinerem Kies in anderen Teilen. Einige Grundstücke in Saint-Emilion weisen einen ausgezeichneten Kiesboden auf, während andere in Saint-Emilion und Pomerol sehr gute Lehmböden aufweisen. Cheval Blanc hingegen ist mit beiden Bodentypen zu ziemlich gleichen Anteilen gesegnet. Dieser natürliche Vorteil wird durch eine originelle Kombination von Rebsorten voll ausgeschöpft: 49% Cabernet Franc, 47% Merlot und 4% Cabernet Sauvignon. Jede Parzelle hat aufgrund des Alters der Rebstöcke, der Oberfläche, der Bodenart, der Art des Wurzelstocks und der Rebsorte usw. ein eigenes spezifisches Profil. Daher hat auch der von jeder Parzelle erzeugte Wein ein eigenes Profil. 

Eigenschaften "Chateau Cheval Blanc 2023 Doppelmagnum"
Jahrgang: 2023
Trinktemperatur: 16°C-18°C
Weinart: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Franc, Merlot
Geschmack: Trocken
Trinkreife: 2029-2055
Ausbau: Barrique/Holzfass
Klassifikation: Premier Grand Cru Classé A
Verschluss: Naturkork
Verpackung: Holzkiste (1er)
Allergene: enthält Sulfite
Appellation: Saint Emilion
Anbaugebiet: Bordeaux
Land: Frankreich

5% Rabatt

vinlorenc