Unser Lieferservice wird wie gewohnt zuverlässig ausgeführt, wir haben keine Verzögerungen aufgrund des Corona Virus. Kontaktloser Paketempfang ist möglich.
| | Händler |

Servicehotline: +49 (0)211 876 33 595

  • SSL-Verschlüsselt
  • Trusted Shops
  • Tage Rückgaberecht

Chateau Leoville Poyferre 2018 Magnum

Weinwisser  64% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 3% Cabernet Franc, 3% Petit Verdot.... mehr

Weinwisser 
64% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 3% Cabernet Franc, 3% Petit Verdot. Undurchsichtiges Purpur mit schwarzer Mitte und violettem Rand. Konzentrierte Nase mit Wildkirschen und Cassis, dahinter Schlehensaft und Holunderessenz, alles im schwarzbeerig-würzigen Bereich. Am kräftigen Gaumen mit seidiger Textur und zupackenden, engmaschigen Tanninen. Im aromatischen Finale mit viel Graphit, Bleistiftmine und wenig Fruchtdruck mit spürbarer Adstringenz endend. Wie immer besticht dieser Bodybuilder durch enorme Kraft und Tiefe. Kann noch zulegen! 

Wine Advocate 
Deep garnet-purple colored, the 2018 Léoville Poyferré begins sporting a veil of cedar, opening out to reveal profound notions of crème de cassis, warm kirsch, Black Forest cake and Indian spices plus hints of chargrilled meats and Sichuan pepper. Full-bodied and built like a brick house, the taut, muscular black fruit has a solid frame of firm, ripe tannins and seamless freshness, finishing long with loads of savory nuances. Aging is anticipated to be for 18 months in barriques, 80% new. The current blend is 64% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 3% Petit Verdot and 3% Cabernet Franc. 

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Leoville Poyferre

Château Léoville wurde 1840 geteilt. Der einst dem Baron Poyferré gehörende Teil wurde 1920 von der Familie Cuvelier gekauft, die unter anderem auch Château Le Crock in Saint Estèphe besaß. Links und rechts der Landstraße D2 erstrecken sich 80 ha Rotweinreben auf Kuppen, deren Kies von der Garonne angeschwemmt wurde und deren Sand der Wind herbeiwehte. Durch die Neigung der Felder entsteht auf natürliche Weise eine ausgezeichnete Dränage. 1979 war ein entscheidendes Jahr für das Besitztum, denn Didier Cuvelier übernahm die Leitung.

Junge Bordelaiser Architekten entwarfen neue Lagerkeller, so daß die Weine von Poyferré nun in der Stille der Keller in neuen Eichenfässern ausbauen können. Auch der Gärkeller wurde umfassend erneuert und gehört zu den modernsten des Médoc, ohne jedoch die Traditionen des Anbaugebietes über Bord zu werfen. Im Laufe der letzten Jahre werden die Weine von Léoville-Poyferré im In- und Ausland immer mehr geschätzt. Sie haben eine tiefrote Farbe, sind reich an Aromen, anmutig, doch nicht ohne Struktur. Elegant geben sie eine Komplexität frei, die jeden Verkoster entzückt. 

Eigenschaften "Chateau Leoville Poyferre 2018 Magnum"
Land: Frankreich
Anbaugebiet: Bordeaux
Appellation: Saint Julien
Klassifikation: 2eme Grand Cru Classé
(Wein)art: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot
Geschmack: Trocken
Jahrgang: 2018
Ausbau: Barrique/Holzfass
Trinktemperatur: 16°C-18°C
Verpackung: Holzkiste (1er)
Allergene: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkork
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Chateau Leoville Poyferre 2018 Magnum"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • 94-96+
    Wine Advocate
  • 95-98
    Wine Spectator
  • 97-98
    Lorenc Dudas
  • 97-98
    James Suckling
  • 97-99
    Jeff Leve

185,00 € *

1.5l - 123,33 € / 1 Liter

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Grundpreis:

Artikelnummer: VD11828

Versandkostenfreie Lieferung!

Subskription, verfügbar Frühjahr 2021

Jahrgang 2018
1,50
Weitere Jahrgänge:
weitere Formate:
  • VD11828
  • Wine Advocate

Weinwisser  64% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 3% Cabernet Franc, 3% Petit Verdot.... mehr

Weinwisser 
64% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 3% Cabernet Franc, 3% Petit Verdot. Undurchsichtiges Purpur mit schwarzer Mitte und violettem Rand. Konzentrierte Nase mit Wildkirschen und Cassis, dahinter Schlehensaft und Holunderessenz, alles im schwarzbeerig-würzigen Bereich. Am kräftigen Gaumen mit seidiger Textur und zupackenden, engmaschigen Tanninen. Im aromatischen Finale mit viel Graphit, Bleistiftmine und wenig Fruchtdruck mit spürbarer Adstringenz endend. Wie immer besticht dieser Bodybuilder durch enorme Kraft und Tiefe. Kann noch zulegen! 

Wine Advocate 
Deep garnet-purple colored, the 2018 Léoville Poyferré begins sporting a veil of cedar, opening out to reveal profound notions of crème de cassis, warm kirsch, Black Forest cake and Indian spices plus hints of chargrilled meats and Sichuan pepper. Full-bodied and built like a brick house, the taut, muscular black fruit has a solid frame of firm, ripe tannins and seamless freshness, finishing long with loads of savory nuances. Aging is anticipated to be for 18 months in barriques, 80% new. The current blend is 64% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 3% Petit Verdot and 3% Cabernet Franc. 

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Leoville Poyferre

Château Léoville wurde 1840 geteilt. Der einst dem Baron Poyferré gehörende Teil wurde 1920 von der Familie Cuvelier gekauft, die unter anderem auch Château Le Crock in Saint Estèphe besaß. Links und rechts der Landstraße D2 erstrecken sich 80 ha Rotweinreben auf Kuppen, deren Kies von der Garonne angeschwemmt wurde und deren Sand der Wind herbeiwehte. Durch die Neigung der Felder entsteht auf natürliche Weise eine ausgezeichnete Dränage. 1979 war ein entscheidendes Jahr für das Besitztum, denn Didier Cuvelier übernahm die Leitung.

Junge Bordelaiser Architekten entwarfen neue Lagerkeller, so daß die Weine von Poyferré nun in der Stille der Keller in neuen Eichenfässern ausbauen können. Auch der Gärkeller wurde umfassend erneuert und gehört zu den modernsten des Médoc, ohne jedoch die Traditionen des Anbaugebietes über Bord zu werfen. Im Laufe der letzten Jahre werden die Weine von Léoville-Poyferré im In- und Ausland immer mehr geschätzt. Sie haben eine tiefrote Farbe, sind reich an Aromen, anmutig, doch nicht ohne Struktur. Elegant geben sie eine Komplexität frei, die jeden Verkoster entzückt. 

Eigenschaften "Chateau Leoville Poyferre 2018 Magnum"
Land: Frankreich
Anbaugebiet: Bordeaux
Appellation: Saint Julien
Klassifikation: 2eme Grand Cru Classé
(Wein)art: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot
Geschmack: Trocken
Jahrgang: 2018
Ausbau: Barrique/Holzfass
Trinktemperatur: 16°C-18°C
Verpackung: Holzkiste (1er)
Allergene: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkork
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Chateau Leoville Poyferre 2018 Magnum"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Leoville Poyferre

Château Léoville wurde 1840 geteilt. Der einst dem Baron Poyferré gehörende Teil wurde 1920 von der Familie Cuvelier gekauft, die unter anderem auch Château Le Crock in Saint Estèphe besaß. Links und rechts der Landstraße D2 erstrecken sich 80 ha Rotweinreben auf Kuppen, deren Kies von der Garonne angeschwemmt wurde und deren Sand der Wind herbeiwehte. Durch die Neigung der Felder entsteht auf natürliche Weise eine ausgezeichnete Dränage. 1979 war ein entscheidendes Jahr für das Besitztum, denn Didier Cuvelier übernahm die Leitung.

Junge Bordelaiser Architekten entwarfen neue Lagerkeller, so daß die Weine von Poyferré nun in der Stille der Keller in neuen Eichenfässern ausbauen können. Auch der Gärkeller wurde umfassend erneuert und gehört zu den modernsten des Médoc, ohne jedoch die Traditionen des Anbaugebietes über Bord zu werfen. Im Laufe der letzten Jahre werden die Weine von Léoville-Poyferré im In- und Ausland immer mehr geschätzt. Sie haben eine tiefrote Farbe, sind reich an Aromen, anmutig, doch nicht ohne Struktur. Elegant geben sie eine Komplexität frei, die jeden Verkoster entzückt. 

Chateau Pape Clement 2018 Magnum
  • 97-98
    James Suckling
  • 96-98
    Wine Advocate
  • 96-97
    Lorenc Dudas
  • 96-98
    Jeff Leve
  • 95-98
    Wine Spectator
Chateau Pape Clement 2018 Magnum
Inhalt 1.5 Liter (126,67 € / 1 Liter)
190,00 € *
Manz Sauvignon Blanc Kalkstein trocken 2019
Manz Sauvignon Blanc Kalkstein trocken 2019
Inhalt 0.75 Liter (12,67 € / 1 Liter)
9,50 € *
Markus Molitor Sekt Cuvee Haus Klosterberg brut
Markus Molitor Sekt Cuvee Haus Klosterberg brut
Inhalt 0.75 Liter (11,63 € / 1 Liter)
8,72 € *
Sale
Manz Oppenheimer Herrenberg Spätburgunder Kalkstein trocken 2014
Manz Oppenheimer Herrenberg Spätburgunder...
Inhalt 0.75 Liter (16,68 € / 1 Liter)
12,51 € * 13,90 € *
Sale
Manz Oppenheimer Herrenberg Spätburgunder trocken *** 2012
Manz Oppenheimer Herrenberg Spätburgunder...
Inhalt 0.75 Liter (20,80 € / 1 Liter)
15,60 € * 19,50 € *
Chateau Sociando Mallet 2016 Magnum
  • 92-94
    Wine Advocate
  • 93-94
    James Suckling
  • 18/20
    Weinwisser
  • 95
    Falstaff
  • 93+
    Lorenc Dudas
Chateau Sociando Mallet 2016 Magnum
Inhalt 1.5 Liter (64,00 € / 1 Liter)
96,00 € *
Almaviva 2013 Magnum
  • 97
    James Suckling
  • 97
    Lorenc Dudas
  • 94
    Wine Advocate
Almaviva 2013 Magnum
Inhalt 1.5 Liter (156,67 € / 1 Liter)
235,00 € *

5% Rabatt

vinlorenc