Willkommen bei Vin Lorenc Fine Wine Online
| | Händler |

Servicehotline: +49 (0)211 13650800

  • SSL-Verschlüsselt
  • Top Bewertungen
  • Tage Rückgaberecht

Errazuriz Las Pizarras Chardonnay 2019

Der Traum war es, einzigartige Weine zu kreieren, die sich neben Weltklasse-Weinen abheben... mehr

Der Traum war es, einzigartige Weine zu kreieren, die sich neben Weltklasse-Weinen abheben können, um das Potenzial der Aconcagua Costa durch terroirspezifische Weine zu präsentieren. Der Name kommt von dem hohen Anteil an metamorphem Gestein, Schiefer („pizarras“ auf Spanisch), der auf dem Grundstück gefunden wurde. Mit einer Grand-Cru-Philosophie, jahrelangem Wissen und Kartierung des Weinbergs wurden spezifische Blöcke aufgezeigt, um die vollständigsten und komplexesten Chardonnay, Pinot Noir und Syrah zu produzieren. Der Chardonnay reift ca. 13 Monate in französischen Barriques davon sind 13% neu. 

James Suckling 
A complex, structured young chardonnay and clearly the best in Chile. It shows lavender, sliced green apples, white peaches, flint and stone. Quince. Sea wood. Cement. Salt. Very complex. Full-bodied, yet very tight with a linear, compressed palate. Energetic acidity. Endless finish. Drink or hold. 

Wine Advocate 
The effervescent palate and the intensely mineral and salty character defines the 2019 Las Pizarras Chardonnay from the Aconcagua Costa appellation, which makes it one of the finest, most elegant and complex whites from South America. The parameters here are mind boggling: 13% alcohol, a pH of 3.01 and 8.47 grams of acidity measured in tartaric acid, which means contained ripeness, austerity and exceptional freshness, which they achieved through a very early harvest and only partial malolactic. The grapes ripened slowly given the cooler temperatures of February and March and were picked between the 21st and 26th of February. It was not that warm in Aconcagua Costa, where it was moderately warm after a really cold 2018. The whole clusters were pressed, the juice put to decant naturally and then fermented in French barriques (19% of them 400-liter and new), where it matured for 13 months. Like the rest of the barrel-fermented Chardonnays, there is no trace of oak, and the wine has a subtle and elegant profile, with complexity and depth despite its young age. One-fourth of the volume went through malolactic fermentation, and the wine has volume, length and freshness. It's crystalline and symmetric and has terrific balance and all the ingredients for a nice development in bottle. It's elegant and subtle, more serious and less exuberant than in cooler years. It has a long and dry finish with a mineral and saline sensation that makes it very tasty, with citrus notes in the aftertaste. This is superb, more like the 2017 and 2015. Somehow, this wine seems to work better in warmer years. 5,144 bottles were filled in May 2020. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Vin Lorenc GmbH | Rudolfstr. 45 | 40549 Düsseldorf | Deutschland

Weitere Informationen über das Weingut Errazuriz

Don Maximiano Errázuriz gründete 1870 Viña Errázuriz. Mit seiner großen Zukunftsvision und seinem innovativen Pioniergeist pflanzte er die ersten französischen Rebsorten im Aconcagua-Tal. Seine Initiative und Kreativität wurden an zukünftige Generationen weitergegeben und in etwas mehr als einem Jahrhundert festigten seine Nachkommen das Weingut und positionierten ihre Weine unter den bemerkenswertesten der Welt. Das traditionelle Aconcagua-Tal liegt nur 90 Kilometer nördlich von Santiago, der Hauptstadt Chiles, und ist das letzte der Quertäler des Landes. Sein Becken wird vom Aconcagua-Fluss geformt, der von den Anden in den Pazifischen Ozean mündet. Seine Ufer werden von Schwemm- und Kolluviaterrassen gebildet, ideal für den Anbau der besten Rebsorten. Die große tellurische Schönheit des Tals und sein mildes mediterranes Klima mit einer langen Trockenzeit und Regenfällen, die sich hauptsächlich auf den Winter konzentrieren, waren wahrscheinlich die Tatsachen die die Aufmerksamkeit von Don Maximiano Errazuriz auf sich gezogen haben, der vor 145 Jahren mit einer großen Vision dort sein Weingut gründete. Und er hat sich nicht geirrt: Der leichte Zugang zu Wasser für die Bewässerung und der vulkanische und kolluviale Ursprung seiner Böden machen Aconcagua zu einem wahren Weinbauparadies. Von den Bergen bis zur Küste ist dies der Ursprung vieler der renommiertesten chilenischen Weine. 

Eigenschaften "Errazuriz Las Pizarras Chardonnay 2019"
Jahrgang: 2019
Weinart: Weißwein
Rebsorte(n): Chardonnay
Geschmack: Trocken
Trinkreife: 2022-2032
Alkoholgehalt: 13,0%
Ausbau: Barrique/Holzfass
Dekantieren: Ja
Verpackung: Holzkiste (6er)
Allergene: enthält Sulfite
Appellation: Aconcagua
Anbaugebiet: Valle del Aconcagua
Land: Chile

Errazuriz Las Pizarras Chardonnay 2019

Errazuriz Las Pizarras Chardonnay 2019
  • 98
    James Suckling
  • 97
    Wine Advocate

75,00 € *

0.75 Liter - 100,00 € / 1 Liter

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Grundpreis:

Artikelnummer: VD13943

Sofort versandfertig

Jahrgang 2019
0,75
  • VD13943
  • James Suckling

Der Traum war es, einzigartige Weine zu kreieren, die sich neben Weltklasse-Weinen abheben... mehr

Der Traum war es, einzigartige Weine zu kreieren, die sich neben Weltklasse-Weinen abheben können, um das Potenzial der Aconcagua Costa durch terroirspezifische Weine zu präsentieren. Der Name kommt von dem hohen Anteil an metamorphem Gestein, Schiefer („pizarras“ auf Spanisch), der auf dem Grundstück gefunden wurde. Mit einer Grand-Cru-Philosophie, jahrelangem Wissen und Kartierung des Weinbergs wurden spezifische Blöcke aufgezeigt, um die vollständigsten und komplexesten Chardonnay, Pinot Noir und Syrah zu produzieren. Der Chardonnay reift ca. 13 Monate in französischen Barriques davon sind 13% neu. 

James Suckling 
A complex, structured young chardonnay and clearly the best in Chile. It shows lavender, sliced green apples, white peaches, flint and stone. Quince. Sea wood. Cement. Salt. Very complex. Full-bodied, yet very tight with a linear, compressed palate. Energetic acidity. Endless finish. Drink or hold. 

Wine Advocate 
The effervescent palate and the intensely mineral and salty character defines the 2019 Las Pizarras Chardonnay from the Aconcagua Costa appellation, which makes it one of the finest, most elegant and complex whites from South America. The parameters here are mind boggling: 13% alcohol, a pH of 3.01 and 8.47 grams of acidity measured in tartaric acid, which means contained ripeness, austerity and exceptional freshness, which they achieved through a very early harvest and only partial malolactic. The grapes ripened slowly given the cooler temperatures of February and March and were picked between the 21st and 26th of February. It was not that warm in Aconcagua Costa, where it was moderately warm after a really cold 2018. The whole clusters were pressed, the juice put to decant naturally and then fermented in French barriques (19% of them 400-liter and new), where it matured for 13 months. Like the rest of the barrel-fermented Chardonnays, there is no trace of oak, and the wine has a subtle and elegant profile, with complexity and depth despite its young age. One-fourth of the volume went through malolactic fermentation, and the wine has volume, length and freshness. It's crystalline and symmetric and has terrific balance and all the ingredients for a nice development in bottle. It's elegant and subtle, more serious and less exuberant than in cooler years. It has a long and dry finish with a mineral and saline sensation that makes it very tasty, with citrus notes in the aftertaste. This is superb, more like the 2017 and 2015. Somehow, this wine seems to work better in warmer years. 5,144 bottles were filled in May 2020. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Vin Lorenc GmbH | Rudolfstr. 45 | 40549 Düsseldorf | Deutschland

Weitere Informationen über das Weingut Errazuriz

Don Maximiano Errázuriz gründete 1870 Viña Errázuriz. Mit seiner großen Zukunftsvision und seinem innovativen Pioniergeist pflanzte er die ersten französischen Rebsorten im Aconcagua-Tal. Seine Initiative und Kreativität wurden an zukünftige Generationen weitergegeben und in etwas mehr als einem Jahrhundert festigten seine Nachkommen das Weingut und positionierten ihre Weine unter den bemerkenswertesten der Welt. Das traditionelle Aconcagua-Tal liegt nur 90 Kilometer nördlich von Santiago, der Hauptstadt Chiles, und ist das letzte der Quertäler des Landes. Sein Becken wird vom Aconcagua-Fluss geformt, der von den Anden in den Pazifischen Ozean mündet. Seine Ufer werden von Schwemm- und Kolluviaterrassen gebildet, ideal für den Anbau der besten Rebsorten. Die große tellurische Schönheit des Tals und sein mildes mediterranes Klima mit einer langen Trockenzeit und Regenfällen, die sich hauptsächlich auf den Winter konzentrieren, waren wahrscheinlich die Tatsachen die die Aufmerksamkeit von Don Maximiano Errazuriz auf sich gezogen haben, der vor 145 Jahren mit einer großen Vision dort sein Weingut gründete. Und er hat sich nicht geirrt: Der leichte Zugang zu Wasser für die Bewässerung und der vulkanische und kolluviale Ursprung seiner Böden machen Aconcagua zu einem wahren Weinbauparadies. Von den Bergen bis zur Küste ist dies der Ursprung vieler der renommiertesten chilenischen Weine. 

Eigenschaften "Errazuriz Las Pizarras Chardonnay 2019"
Jahrgang: 2019
Weinart: Weißwein
Rebsorte(n): Chardonnay
Geschmack: Trocken
Trinkreife: 2022-2032
Alkoholgehalt: 13,0%
Ausbau: Barrique/Holzfass
Dekantieren: Ja
Verpackung: Holzkiste (6er)
Allergene: enthält Sulfite
Appellation: Aconcagua
Anbaugebiet: Valle del Aconcagua
Land: Chile
Chateau Canon 2014
  • 94
    Wine Advocate (03/2017)
  • 95
    Neal Martin (03/2018)
  • 96
    James Suckling
  • 95
    Lorenc Dudas (08/2018)
Chateau Canon 2014
Inhalt 0.75 Liter (153,33 € / 1 Liter)
115,00 € *

5% Rabatt

vinlorenc