| | Händler |

Servicehotline: +49 (0)211 876 33 595

  • SSL-Verschlüsselt
  • Trusted Shops
  • Tage Rückgaberecht

Jacopo Poli Amorosa di Dicembre Torcolato

Klar und transparent. In der Nase leicht exotisch nach süßen Früchten, Dörrobst und Rosinen. Am... mehr

Klar und transparent. In der Nase leicht exotisch nach süßen Früchten, Dörrobst und Rosinen. Am Gaumen samtweich mit aromatischer Tiefe, ein Grappa voller Finesse! 

Servieren Sie Grappa stets gut gekühlt (aber nicht eiskalt!) bei etwa 10 bis 15 °C in einem kleinen, dünnwandigen, tulpenförmigen Kristallglas mit langem Stiel (um eine Erwärmung durch die Hand zu vermeiden). Jacopo Poli Amorosa di Dicembre ist ein großer Verführer, ganz gleich ob als Digestif, zum krönenden Abschluss eines Festmenüs, als Solist oder zu etwas feinem Gebäck. 

Weitere Informationen über das Weingut Jacopo Poli

Grappa ist eine Leidenschaft, welche schonseit Generationen in der Familie Poli liegt. Titta, der Urgroßvater von Jacopo Poli baute heimlich einen kleinen Destillierapparat, montierte ihn auf einen Handkarren und zog von aus zu Haus, um Weintrester zu brennen. So fing im Jahre 1898 die Geschichte des heutigen Imperiums an. Großvater Giovanni nahm das geistige Erbe auf und errichtete eine Destillieranlage, indem er die ampfmaschine einer Lokomotive für seine Zwecke modifizierte. Vater Toni Poli konstruierte 1956 die Destillieranlage, die sich auch heute noch in Gebrauch befindet. Sie besteht aus 12 Kesseln, die alle aus Kupfer earbeitet sind.

In einem angeschlossenen Museum, in Bassano del Grappe vor der historischen Brücke Ponte Vecchio, kann man sich über die Geschichte der Destillation von Grappa informieren. Jacopo Poli meinte ganz trefflich: Es ist einfach, guten Grappa zu destillieren: man braucht nur frischen Trester und hundert Jahre Erfahrung. Zusammen mit seinen Geschwistern Giampaolo, Barbara und Andrea führt er die Tradition eiter nd hat dabei vor allem ein Ziel vor Augen: die Mühe und Ausdauer und vor allem die Liebe, die eine Flasche Grappa in sich birgt, zu vermitteln. Jacopo Poli genießt nicht nur in Italien höchste Anerkennung. Besonders in der internationalen Spitzengastronomie sind die feinen Poli-Brände in den edlen Flaschen kaum mehr wegzudenken. 

Poli Distillerie S.r.l. 
36060 Schiavon 
Italien / Italy 

Eigenschaften "Jacopo Poli Amorosa di Dicembre Torcolato"
Land: Italien
Anbaugebiet: Venetien
(Wein)art: Grappa
Rebsorte(n): Friulano, Vespaiola
Alkoholgehalt: 40,0%
Trinktemperatur: 12°C-14°C
Dekantieren: Nein
Am besten zu: Digestiv
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Jacopo Poli Amorosa di Dicembre Torcolato"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Jacopo Poli Amorosa di Dicembre Torcolato

Jacopo Poli Amorosa di Dicembre Torcolato

46,90 € *

Inhalt: 0.5 Liter

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Grundpreis: 93,80 € / 1 Liter

Artikelnummer: 01-685-01

Lieferzeit 1-3 Werktage

0.50
  • 01-685-01

Klar und transparent. In der Nase leicht exotisch nach süßen Früchten, Dörrobst und Rosinen. Am... mehr

Klar und transparent. In der Nase leicht exotisch nach süßen Früchten, Dörrobst und Rosinen. Am Gaumen samtweich mit aromatischer Tiefe, ein Grappa voller Finesse! 

Servieren Sie Grappa stets gut gekühlt (aber nicht eiskalt!) bei etwa 10 bis 15 °C in einem kleinen, dünnwandigen, tulpenförmigen Kristallglas mit langem Stiel (um eine Erwärmung durch die Hand zu vermeiden). Jacopo Poli Amorosa di Dicembre ist ein großer Verführer, ganz gleich ob als Digestif, zum krönenden Abschluss eines Festmenüs, als Solist oder zu etwas feinem Gebäck. 

Weitere Informationen über das Weingut Jacopo Poli

Grappa ist eine Leidenschaft, welche schonseit Generationen in der Familie Poli liegt. Titta, der Urgroßvater von Jacopo Poli baute heimlich einen kleinen Destillierapparat, montierte ihn auf einen Handkarren und zog von aus zu Haus, um Weintrester zu brennen. So fing im Jahre 1898 die Geschichte des heutigen Imperiums an. Großvater Giovanni nahm das geistige Erbe auf und errichtete eine Destillieranlage, indem er die ampfmaschine einer Lokomotive für seine Zwecke modifizierte. Vater Toni Poli konstruierte 1956 die Destillieranlage, die sich auch heute noch in Gebrauch befindet. Sie besteht aus 12 Kesseln, die alle aus Kupfer earbeitet sind.

In einem angeschlossenen Museum, in Bassano del Grappe vor der historischen Brücke Ponte Vecchio, kann man sich über die Geschichte der Destillation von Grappa informieren. Jacopo Poli meinte ganz trefflich: Es ist einfach, guten Grappa zu destillieren: man braucht nur frischen Trester und hundert Jahre Erfahrung. Zusammen mit seinen Geschwistern Giampaolo, Barbara und Andrea führt er die Tradition eiter nd hat dabei vor allem ein Ziel vor Augen: die Mühe und Ausdauer und vor allem die Liebe, die eine Flasche Grappa in sich birgt, zu vermitteln. Jacopo Poli genießt nicht nur in Italien höchste Anerkennung. Besonders in der internationalen Spitzengastronomie sind die feinen Poli-Brände in den edlen Flaschen kaum mehr wegzudenken. 

Poli Distillerie S.r.l. 
36060 Schiavon 
Italien / Italy 

Eigenschaften "Jacopo Poli Amorosa di Dicembre Torcolato"
Land: Italien
Anbaugebiet: Venetien
(Wein)art: Grappa
Rebsorte(n): Friulano, Vespaiola
Alkoholgehalt: 40,0%
Trinktemperatur: 12°C-14°C
Dekantieren: Nein
Am besten zu: Digestiv
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Jacopo Poli Amorosa di Dicembre Torcolato"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen über das Weingut Jacopo Poli

Grappa ist eine Leidenschaft, welche schonseit Generationen in der Familie Poli liegt. Titta, der Urgroßvater von Jacopo Poli baute heimlich einen kleinen Destillierapparat, montierte ihn auf einen Handkarren und zog von aus zu Haus, um Weintrester zu brennen. So fing im Jahre 1898 die Geschichte des heutigen Imperiums an. Großvater Giovanni nahm das geistige Erbe auf und errichtete eine Destillieranlage, indem er die ampfmaschine einer Lokomotive für seine Zwecke modifizierte. Vater Toni Poli konstruierte 1956 die Destillieranlage, die sich auch heute noch in Gebrauch befindet. Sie besteht aus 12 Kesseln, die alle aus Kupfer earbeitet sind.

In einem angeschlossenen Museum, in Bassano del Grappe vor der historischen Brücke Ponte Vecchio, kann man sich über die Geschichte der Destillation von Grappa informieren. Jacopo Poli meinte ganz trefflich: Es ist einfach, guten Grappa zu destillieren: man braucht nur frischen Trester und hundert Jahre Erfahrung. Zusammen mit seinen Geschwistern Giampaolo, Barbara und Andrea führt er die Tradition eiter nd hat dabei vor allem ein Ziel vor Augen: die Mühe und Ausdauer und vor allem die Liebe, die eine Flasche Grappa in sich birgt, zu vermitteln. Jacopo Poli genießt nicht nur in Italien höchste Anerkennung. Besonders in der internationalen Spitzengastronomie sind die feinen Poli-Brände in den edlen Flaschen kaum mehr wegzudenken. 

Poli Distillerie S.r.l. 
36060 Schiavon 
Italien / Italy 

5% Rabatt

vinlorenc