Willkommen bei Vin Lorenc Fine Wine Online
| | Händler |

Servicehotline: +49 (0)211 13650800

  • SSL-Verschlüsselt
  • Top Bewertungen
  • Tage Rückgaberecht

Bollinger R.D. 2008 Magnum

Intensiver Goldschimmer im Glas. In der Nase komplex mit Aromen von Honig und Brioche. Es folgt... mehr

Intensiver Goldschimmer im Glas. In der Nase komplex mit Aromen von Honig und Brioche. Es folgt eine Vielzahl von Gewürzen (Ingwer, Kreuzkümmel, Kümmel und mehr), bevor sich Noten von Mirabellenpflaume, getrockneter Aprikose und frischer Haselnuss entwickeln. Am Gaumen erin lebhafter und sauberer Auftakt, der Noten von weißer Pflaume, Walnuss und Anis offenbart. Seine Frische ist wunderschön und seine Spannung unglaublich. Es ist die große Vision von Madame Bollinger: ein Wein für die Ewigkeit. Die Assemblage besteht aus 70% Pinot Noir, 30% Chardonnay. 14 crus: 91% Grands crus and 9% Premiers crus. Nur die besten Jahrgänge werden in den Rang eines Bollinger R.D. erhoben. Reift extrem lange im Keller, mehr als dreimal so lange wie gesetzlich von der Appellation vorgegeben. Dadurch erhält er ausreichend Zeit, seine Aromen und die wertvolle Patina seiner Struktur auszubilden. Die Dosage ist sehr niedrig, „Extra brut“, 3 Gramm pro Liter. Perfekt zu Langusten mit Safran-Vinaigrette, Heilbuttfilet in Safrankruste, Bresse-Huhn mit Safran-Ingwer-Sauce. 

Wine Advocate 
When I was tasting Bollinger's brilliant Grande Année in this vintage, I was trying to imagine how good the 2008 Extra-Brut R. D. would be, as the style of the vintage seems almost perfectly adapted to this cuvée. Four years later, we have the answer, and the wine is brilliant. Disgorged in 2022, it's more reserved out of the gates than the dramatic Grande Année was on release, unwinding in the glass with notes of crisp orchard fruit, orange peel, freshly baked bread, subtle hints of fino sherry, wet stones and macadamia nut. On the palate, it's medium to full-bodied, with a deep core of fruit that's animated by racy acids and a refined pinpoint mousse, concluding with a bone-dry finish. Extremely harmonious and full of youthful energy, it's the finest R. D. of the decade and one that will richly reward a bit of additional age on cork. In style, the most obvious comparison is with the 1996, but the 2008 is more integrated and harmonious on release. These bottles were disgorged late last year with three grams per liter dosage. 

James Suckling 
Amazing aromas of sweet uncooked pie crust with almonds. Then you smell dried apples, apricots and pineapple. Grilled fruits, too. Full-bodied. So tangy and energetic with sizzling acidity and creamy tannins. Flavorful and lightly oxidized at the finish. Smacking my lips. Agile. Ginger and spices. A touch of bitter complexity with some salinity. Extreme character that grabs your attention. 13 years and six months aging on the lees with cork. 3 grams dosage. 71% pinot noir and 29% chardonnay. Don’t serve too cold. Drink or hold. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Champagne Bollinger | 16 rue Jules-Lobet | 51160 Aÿ | Frankreich

Weitere Informationen über das Weingut Bollinger

Das Haus Bollinger ist heute einer der wenigen verbliebenen großen Champagner-Hersteller im Privatbesitz. In der Champagne ist das heute eine Seltenheit. Als im Zuge des Champagnerbooms der 90er Jahre die großen Häuser eine Ausweitung der Gebietsfläche und kürzere Mindestlagerzeiten durchsetzten, antwortete man bei Bollinger auf diese qualitätsmindernden Maßnahmen mit einer hauseigenen Ethik-Charta, deren Bestimmungen vorbildlich sind. Vor dem Hintergrund dieser Qualitätskriterien gelten die Champagner des Hauses Bollinger als „Grand-Cru Classé“-Weine der Region. Bereits im Buch “Diamonds are for ever“ von Ian Fleming, herausgegeben 1956, wird Champagne Bollinger erwähnt. Eine logische Wahl, denn Bollinger galt als der britischste aller Champagner und wurde von Ian Fleming auch privat sehr geschätzt. 

Madame Lily Bollinger „Ich trinke Champagner, wenn ich froh bin, und wenn ich traurig bin. Manchmal trinke ich davon, wenn ich alleine bin; und wenn ich Gesellschaft habe, dann darf er nicht fehlen. Wenn ich keinen Hunger habe, mache ich mir mit ihm Appetit, und wenn ich hungrig bin, lasse ich ihn mir schmecken. Sonst aber rühre ich ihn nicht an, außer wenn ich Durst habe.“ 

Eigenschaften "Bollinger R.D. 2008 Magnum"
Jahrgang: 2008
Weinart: Weißwein, Schaumwein
Rebsorte(n): Chardonnay, Pinot Noir
Geschmack: Extra Brut
Trinkreife: 2025-2045
Alkoholgehalt: 12,5%
Ausbau: Barrique/Holzfass, Méthode Champenoise
Verschluss: Naturkork
Allergene: enthält Sulfite
Anbaugebiet: Champagne
Land: Frankreich
  • 99
    James Suckling
  • 98+
    Wine Advocate
  • 100
    Lorenc Dudas

Dieser Artikel ist derzeit leider nicht verfügbar!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

835,00 € *

1.5 Liter - 556,67 € / 1 Liter

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Grundpreis:

Artikelnummer: VD14603

Lieferzeit 10-14 Tage

Jahrgang 2008
weitere Formate:
  • VD14603
  • James Suckling

Intensiver Goldschimmer im Glas. In der Nase komplex mit Aromen von Honig und Brioche. Es folgt... mehr

Intensiver Goldschimmer im Glas. In der Nase komplex mit Aromen von Honig und Brioche. Es folgt eine Vielzahl von Gewürzen (Ingwer, Kreuzkümmel, Kümmel und mehr), bevor sich Noten von Mirabellenpflaume, getrockneter Aprikose und frischer Haselnuss entwickeln. Am Gaumen erin lebhafter und sauberer Auftakt, der Noten von weißer Pflaume, Walnuss und Anis offenbart. Seine Frische ist wunderschön und seine Spannung unglaublich. Es ist die große Vision von Madame Bollinger: ein Wein für die Ewigkeit. Die Assemblage besteht aus 70% Pinot Noir, 30% Chardonnay. 14 crus: 91% Grands crus and 9% Premiers crus. Nur die besten Jahrgänge werden in den Rang eines Bollinger R.D. erhoben. Reift extrem lange im Keller, mehr als dreimal so lange wie gesetzlich von der Appellation vorgegeben. Dadurch erhält er ausreichend Zeit, seine Aromen und die wertvolle Patina seiner Struktur auszubilden. Die Dosage ist sehr niedrig, „Extra brut“, 3 Gramm pro Liter. Perfekt zu Langusten mit Safran-Vinaigrette, Heilbuttfilet in Safrankruste, Bresse-Huhn mit Safran-Ingwer-Sauce. 

Wine Advocate 
When I was tasting Bollinger's brilliant Grande Année in this vintage, I was trying to imagine how good the 2008 Extra-Brut R. D. would be, as the style of the vintage seems almost perfectly adapted to this cuvée. Four years later, we have the answer, and the wine is brilliant. Disgorged in 2022, it's more reserved out of the gates than the dramatic Grande Année was on release, unwinding in the glass with notes of crisp orchard fruit, orange peel, freshly baked bread, subtle hints of fino sherry, wet stones and macadamia nut. On the palate, it's medium to full-bodied, with a deep core of fruit that's animated by racy acids and a refined pinpoint mousse, concluding with a bone-dry finish. Extremely harmonious and full of youthful energy, it's the finest R. D. of the decade and one that will richly reward a bit of additional age on cork. In style, the most obvious comparison is with the 1996, but the 2008 is more integrated and harmonious on release. These bottles were disgorged late last year with three grams per liter dosage. 

James Suckling 
Amazing aromas of sweet uncooked pie crust with almonds. Then you smell dried apples, apricots and pineapple. Grilled fruits, too. Full-bodied. So tangy and energetic with sizzling acidity and creamy tannins. Flavorful and lightly oxidized at the finish. Smacking my lips. Agile. Ginger and spices. A touch of bitter complexity with some salinity. Extreme character that grabs your attention. 13 years and six months aging on the lees with cork. 3 grams dosage. 71% pinot noir and 29% chardonnay. Don’t serve too cold. Drink or hold. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Champagne Bollinger | 16 rue Jules-Lobet | 51160 Aÿ | Frankreich

Weitere Informationen über das Weingut Bollinger

Das Haus Bollinger ist heute einer der wenigen verbliebenen großen Champagner-Hersteller im Privatbesitz. In der Champagne ist das heute eine Seltenheit. Als im Zuge des Champagnerbooms der 90er Jahre die großen Häuser eine Ausweitung der Gebietsfläche und kürzere Mindestlagerzeiten durchsetzten, antwortete man bei Bollinger auf diese qualitätsmindernden Maßnahmen mit einer hauseigenen Ethik-Charta, deren Bestimmungen vorbildlich sind. Vor dem Hintergrund dieser Qualitätskriterien gelten die Champagner des Hauses Bollinger als „Grand-Cru Classé“-Weine der Region. Bereits im Buch “Diamonds are for ever“ von Ian Fleming, herausgegeben 1956, wird Champagne Bollinger erwähnt. Eine logische Wahl, denn Bollinger galt als der britischste aller Champagner und wurde von Ian Fleming auch privat sehr geschätzt. 

Madame Lily Bollinger „Ich trinke Champagner, wenn ich froh bin, und wenn ich traurig bin. Manchmal trinke ich davon, wenn ich alleine bin; und wenn ich Gesellschaft habe, dann darf er nicht fehlen. Wenn ich keinen Hunger habe, mache ich mir mit ihm Appetit, und wenn ich hungrig bin, lasse ich ihn mir schmecken. Sonst aber rühre ich ihn nicht an, außer wenn ich Durst habe.“ 

Eigenschaften "Bollinger R.D. 2008 Magnum"
Jahrgang: 2008
Weinart: Weißwein, Schaumwein
Rebsorte(n): Chardonnay, Pinot Noir
Geschmack: Extra Brut
Trinkreife: 2025-2045
Alkoholgehalt: 12,5%
Ausbau: Barrique/Holzfass, Méthode Champenoise
Verschluss: Naturkork
Allergene: enthält Sulfite
Anbaugebiet: Champagne
Land: Frankreich
Sale
Moet & Chandon Imperial Special Edition Bright Night Magnum
Moet & Chandon Imperial Special Edition Bright...
Inhalt 1.5 Liter (133,33 € / 1 Liter)
199,99 € * 205,00 € *

5% Rabatt

vinlorenc