Unser Lieferservice wird wie gewohnt zuverlässig ausgeführt, wir haben keine Verzögerungen aufgrund des Corona Virus. Kontaktloser Paketempfang ist möglich.
| | Händler |

Servicehotline: +49 (0)211 876 33 595

  • SSL-Verschlüsselt
  • Trusted Shops
  • Tage Rückgaberecht

Chateau Ducru-Beaucaillou Le Petit Ducru 2020

Weinwisser 78 % Merlot, 18 % Cabernet Sauvignon , 4 % Petit Verdot, Alkohol 13.75 vol%.... mehr

Weinwisser
78 % Merlot, 18 % Cabernet Sauvignon, 4 % Petit Verdot, Alkohol 13.75 vol%. Sattes Purpur mit dunkler Mitte. Intensives Bouquet mit schwarzer Kirsche, Veilchenduft, zarter Arabicatouch und Lakritze. Am dichten Gaumen mit weicher Textur, stützendes Tanningerüst, burschikoser Körper. Im gebündelten Finale viel dunkle Frucht, zarte Graphitnote und stützende Adstringenz. 

Falstaff 
Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feines Cassis, zart nach Lakritze, kandierte Orangenzesten. Mittlerer Körper, dunkle Kirschen, frisch strukturiert, integrierte Tannine, mineralischer Abgang, bleibt haften, wirkt bereits gut entwickelt.

James Suckling 
A linear, creamy-textured red with blackcurrant, light walnut and a hint of chocolate. Medium-bodied with an attractive center palate and a round finish. 78% merlot and 18% cabernet, the rest petit verdot. 

Neal Martin 
The 2020 Le Petit Ducru de Ducru-Beaucaillou, matured in 30% new oak for 12 months, is delineated on the nose with blackberry, wild hedgerow and a discrete marine/estuarine influence. The palate is medium-bodied with sappy black fruit and well judged acidity. It displays some "rondeur" towards the finish that suggests it will drink well after just a couple of years, yet there is certainly the substance to guarantee it will age well in the cellar, if you are that way inclined. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Chateau Ducru-Beaucaillou, 33250 Saint Julien de Beychevelle, Frankreich/France

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Ducru-Beaucaillou

Château Beaucaillou wird gewöhnlich Ducru-Beaucaillou genannt, aufgrund des Namens seines ehemaligen Besitzers, Herrn Ducru. Seine Geschichte geht wie die Geschichte aller großen Crus des Medoc auf das 17. und den Anfang des 18. Jahrhunderts zurück. Zum Zeitpunkt der Revolution war das Anwesen im Besitz von Herrn Bergeron. 1866 kaufte Herr Nathaniel Johnston, Angehöriger einer bekannten Weinhändlerfamilie aus Bordeaux, das Anwesen den Ducru-Ravez ab. Die Johnston verbesserten es bedeutend. Sie achteten auf technischen Fortschritt und umgaben sich mit hochkompetenten Verwaltern und guten Architekten. Die beiden viktorianischen Pavillons, die das Hauptgebäude des Landsitzes rahmen, stammen aus dieser Epoche. 

1929 ging das Gut für 12 Jahre in den Besitz von Herrn Desbarats-de-Burke über, der es anschließend an Francis Borie verkaufte. Sein Sohn Jean-Eugène und seine Familie sind die heutigen Eigentümer. Der 50 ha große und so treffend benannte Weinberg “der schönen Kieselsteine“ erstreckt sich über Kieskuppen, die parallel zur Gironde verlaufen. Ein bezaubernder Park mit jahrhundertealten Bäumen erstreckt sich bis zum Fluß. Der Wein ist Gegenstand sorgfältigster und konstanter Pflege. Nichts wird vernachlässigt, um den höchsten Qualitätsstandard zu erreichen. Ducru-Beaucaillou wird von vielen Spezialisten als Quintessenz des Bordeauxweins und insbesondere des Médocweins angesehen. 

Eigenschaften "Chateau Ducru-Beaucaillou Le Petit Ducru 2020"
Land: Frankreich
Anbaugebiet: Bordeaux
Appellation: Haut-Medoc
(Wein)art: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot
Geschmack: Trocken
Jahrgang: 2020
Ausbau: Barrique/Holzfass
Trinkreife: 2025-2045
Trinktemperatur: 16°C-18°C
Verpackung: Holzkiste (12er)
Allergene: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkork
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Chateau Ducru-Beaucaillou Le Petit Ducru 2020"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • 90-92
    Neal Martin
  • 93-94
    James Suckling
  • 17/20
    Weinwisser
  • 90-92
    Falstaff
  • 90-92
    Jeb Dunnuck

27,50 € *

0.75 Liter - 36,67 € / 1 Liter

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Grundpreis:

Artikelnummer: VD13680

Subskription: Auslieferung Frühjahr 2023

Jahrgang 2020
0.75
  • VD13680
  • Neal Martin

Weinwisser 78 % Merlot, 18 % Cabernet Sauvignon , 4 % Petit Verdot, Alkohol 13.75 vol%.... mehr

Weinwisser
78 % Merlot, 18 % Cabernet Sauvignon, 4 % Petit Verdot, Alkohol 13.75 vol%. Sattes Purpur mit dunkler Mitte. Intensives Bouquet mit schwarzer Kirsche, Veilchenduft, zarter Arabicatouch und Lakritze. Am dichten Gaumen mit weicher Textur, stützendes Tanningerüst, burschikoser Körper. Im gebündelten Finale viel dunkle Frucht, zarte Graphitnote und stützende Adstringenz. 

Falstaff 
Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feines Cassis, zart nach Lakritze, kandierte Orangenzesten. Mittlerer Körper, dunkle Kirschen, frisch strukturiert, integrierte Tannine, mineralischer Abgang, bleibt haften, wirkt bereits gut entwickelt.

James Suckling 
A linear, creamy-textured red with blackcurrant, light walnut and a hint of chocolate. Medium-bodied with an attractive center palate and a round finish. 78% merlot and 18% cabernet, the rest petit verdot. 

Neal Martin 
The 2020 Le Petit Ducru de Ducru-Beaucaillou, matured in 30% new oak for 12 months, is delineated on the nose with blackberry, wild hedgerow and a discrete marine/estuarine influence. The palate is medium-bodied with sappy black fruit and well judged acidity. It displays some "rondeur" towards the finish that suggests it will drink well after just a couple of years, yet there is certainly the substance to guarantee it will age well in the cellar, if you are that way inclined. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Chateau Ducru-Beaucaillou, 33250 Saint Julien de Beychevelle, Frankreich/France

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Ducru-Beaucaillou

Château Beaucaillou wird gewöhnlich Ducru-Beaucaillou genannt, aufgrund des Namens seines ehemaligen Besitzers, Herrn Ducru. Seine Geschichte geht wie die Geschichte aller großen Crus des Medoc auf das 17. und den Anfang des 18. Jahrhunderts zurück. Zum Zeitpunkt der Revolution war das Anwesen im Besitz von Herrn Bergeron. 1866 kaufte Herr Nathaniel Johnston, Angehöriger einer bekannten Weinhändlerfamilie aus Bordeaux, das Anwesen den Ducru-Ravez ab. Die Johnston verbesserten es bedeutend. Sie achteten auf technischen Fortschritt und umgaben sich mit hochkompetenten Verwaltern und guten Architekten. Die beiden viktorianischen Pavillons, die das Hauptgebäude des Landsitzes rahmen, stammen aus dieser Epoche. 

1929 ging das Gut für 12 Jahre in den Besitz von Herrn Desbarats-de-Burke über, der es anschließend an Francis Borie verkaufte. Sein Sohn Jean-Eugène und seine Familie sind die heutigen Eigentümer. Der 50 ha große und so treffend benannte Weinberg “der schönen Kieselsteine“ erstreckt sich über Kieskuppen, die parallel zur Gironde verlaufen. Ein bezaubernder Park mit jahrhundertealten Bäumen erstreckt sich bis zum Fluß. Der Wein ist Gegenstand sorgfältigster und konstanter Pflege. Nichts wird vernachlässigt, um den höchsten Qualitätsstandard zu erreichen. Ducru-Beaucaillou wird von vielen Spezialisten als Quintessenz des Bordeauxweins und insbesondere des Médocweins angesehen. 

Eigenschaften "Chateau Ducru-Beaucaillou Le Petit Ducru 2020"
Land: Frankreich
Anbaugebiet: Bordeaux
Appellation: Haut-Medoc
(Wein)art: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot
Geschmack: Trocken
Jahrgang: 2020
Ausbau: Barrique/Holzfass
Trinkreife: 2025-2045
Trinktemperatur: 16°C-18°C
Verpackung: Holzkiste (12er)
Allergene: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkork
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Chateau Ducru-Beaucaillou Le Petit Ducru 2020"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Chateau Leoville Las Cases 2020
  • 96-98
    Wine Advocate
  • 98-99
    James Suckling
  • 96-98
    Neal Martin
  • 96-98
    Jeff Leve
  • 19,5+/20
    Weinwisser
Chateau Leoville Las Cases 2020
Inhalt 0.75 Liter (366,00 € / 1 Liter)
274,50 € *
Tokara Reserve Collection Cabernet Sauvignon 2017
Tokara Reserve Collection Cabernet Sauvignon 2017
Inhalt 0.75 Liter (35,33 € / 1 Liter)
26,50 € *
Sale
Bodega Chacra Cincuenta Y Cinco 2020
  • 98
    James Suckling
Bodega Chacra Cincuenta Y Cinco 2020
Inhalt 0.75 Liter (48,67 € / 1 Liter)
36,50 € * 49,00 € *
Tenuta San Guido Guidalberto 2019
Tenuta San Guido Guidalberto 2019
Inhalt 0.75 Liter (45,20 € / 1 Liter)
33,90 € *
Col d'Orcia Brunello di Montalcino 2016
  • 95
    Antonio Galloni
  • 93
    Wine Advocate
  • 93
    James Suckling
Col d'Orcia Brunello di Montalcino 2016
Inhalt 0.75 Liter (39,87 € / 1 Liter)
29,90 € *
Chateau Leoville Las Cases 2015
  • 98
    Vinous
  • 97
    Wine Spectator
  • 98
    James Suckling
  • 94-97
    Lorenc Dudas
  • 98+
    Wine Advocate (04/2018)
Chateau Leoville Las Cases 2015
Inhalt 0.75 Liter (292,00 € / 1 Liter)
219,00 € *

5% Rabatt

vinlorenc