Willkommen bei Vin Lorenc Fine Wine Online
| | Händler |

Servicehotline: +49 (0)211 13650800

  • SSL-Verschlüsselt
  • Top Bewertungen
  • Tage Rückgaberecht

Chateau Laroque 2020

Falstaff   Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Zarte... mehr

Falstaff 
Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Zarte Edelholzwürze, Nuancen von Lakritze, schwarze Waldbeeren, florale Noten, einladendes Bukett. Saftig, reife rote Kirschen, elegant, präsente, integrierte Tannine, insgesamt ist das Holz noch spürbar, wird von weiterer Flaschenreife profitieren, besitzt Mineralität und Frische, sicheres Potenzial. 

James Suckling 
Aromas of sweet berries with herbs, wet earth and moss undertones as well as fresh mushrooms. Medium- to full-bodied with ultra-fine and creamy tannins and a lovely finish. It’s polished and refined. Drink after 2025, but already very pretty. 

Jeff Leve 
Espresso, black cherry, licorice, coffee bean, chocolate and plum liqueur fill the perfume. The wine is rich, opulent, deep and fresh on the palate with layers of lushly-textured, black plums, chocolate, blueberries and blackberries. Perfectly balanced, hedonistic, concentrated and vibrant, with a long, expansive finish, this is in contention for the best vintage produced at Laroque yet. Drink from 2023-2042. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Chateau Laroque | 33330 Saint-Christophe-des-Bardes | Frankreich

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Laroque

Die Weinreben von Laroque sind über 50 Jahre alt und bilden ein unvergleichliches genetisches Erbe, dessen Präzision und Vielfalt zu einer Reinheit des Ausdrucks und der Authentizität der Weine führen. Auf einem großen Teil der unmittelbaren Umgebung des Schlosses kommt der Kalkstein des Plateaus an die Oberfläche, genau wie bei Clos Fourtet und Château Canon, und es entsteht ein kastanienbrauner Tonboden. Im Osten gibt es eine Schicht aus rotem Ton und Agen-Molasse, ähnlich wie bei Pavie-Macquin und Troplong-Mondot. Die nach Osten ausgerichteten Tonterrassen, wie auch die nach Westen ausgerichteten Hänge, bestehen aus Fronsac Molasse, wie sie auch bei Ausone und Tertre-Roteboeuf zu finden sind. Ein kleiner Teil des Weinbergs in der Ebene, dessen Produktion nicht in den ersten Wein von Laroque fließt, besteht aus braunen Böden, die durch die Erosion von Kalksteinschichten entstanden sind. Die akribische Sorgfalt im Weinberg und die präzise Aufmerksamkeit zum Wein, spiegelt die ständige Suche des Weinguts wider, um Weine von höchster Qualität herzustellen, die die Eleganz und den Adel des Weinguts und die fürsorgliche Natur der Menschen ausdrücken, die ihn erhalten. 

Eigenschaften "Chateau Laroque 2020"
Jahrgang: 2020
Weinart: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Franc, Merlot
Geschmack: Trocken
Trinkreife: 2027-2045
Alkoholgehalt: 14,5%
Ausbau: Barrique/Holzfass
Klassifikation: Grand Cru Classé
Verschluss: Naturkork
Verpackung: Holzkiste (6er), Holzkiste (12er)
Allergene: enthält Sulfite
Appellation: Saint Emilion
Anbaugebiet: Bordeaux
Land: Frankreich
  • 94
    Falstaff
  • 94
    James Suckling
  • 94-96
    Lorenc Dudas (05/2021)
  • 95
    Jeff Leve
  • 96
    Antonio Galloni

39,90 € *

0.75 Liter - 53,20 € / 1 Liter

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Grundpreis:

Artikelnummer: VD13479

Sofort versandfertig

Jahrgang 2020
0,75
Weitere Jahrgänge:
  • VD13479
  • Falstaff

Falstaff   Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Zarte... mehr

Falstaff 
Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Zarte Edelholzwürze, Nuancen von Lakritze, schwarze Waldbeeren, florale Noten, einladendes Bukett. Saftig, reife rote Kirschen, elegant, präsente, integrierte Tannine, insgesamt ist das Holz noch spürbar, wird von weiterer Flaschenreife profitieren, besitzt Mineralität und Frische, sicheres Potenzial. 

James Suckling 
Aromas of sweet berries with herbs, wet earth and moss undertones as well as fresh mushrooms. Medium- to full-bodied with ultra-fine and creamy tannins and a lovely finish. It’s polished and refined. Drink after 2025, but already very pretty. 

Jeff Leve 
Espresso, black cherry, licorice, coffee bean, chocolate and plum liqueur fill the perfume. The wine is rich, opulent, deep and fresh on the palate with layers of lushly-textured, black plums, chocolate, blueberries and blackberries. Perfectly balanced, hedonistic, concentrated and vibrant, with a long, expansive finish, this is in contention for the best vintage produced at Laroque yet. Drink from 2023-2042. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Chateau Laroque | 33330 Saint-Christophe-des-Bardes | Frankreich

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Laroque

Die Weinreben von Laroque sind über 50 Jahre alt und bilden ein unvergleichliches genetisches Erbe, dessen Präzision und Vielfalt zu einer Reinheit des Ausdrucks und der Authentizität der Weine führen. Auf einem großen Teil der unmittelbaren Umgebung des Schlosses kommt der Kalkstein des Plateaus an die Oberfläche, genau wie bei Clos Fourtet und Château Canon, und es entsteht ein kastanienbrauner Tonboden. Im Osten gibt es eine Schicht aus rotem Ton und Agen-Molasse, ähnlich wie bei Pavie-Macquin und Troplong-Mondot. Die nach Osten ausgerichteten Tonterrassen, wie auch die nach Westen ausgerichteten Hänge, bestehen aus Fronsac Molasse, wie sie auch bei Ausone und Tertre-Roteboeuf zu finden sind. Ein kleiner Teil des Weinbergs in der Ebene, dessen Produktion nicht in den ersten Wein von Laroque fließt, besteht aus braunen Böden, die durch die Erosion von Kalksteinschichten entstanden sind. Die akribische Sorgfalt im Weinberg und die präzise Aufmerksamkeit zum Wein, spiegelt die ständige Suche des Weinguts wider, um Weine von höchster Qualität herzustellen, die die Eleganz und den Adel des Weinguts und die fürsorgliche Natur der Menschen ausdrücken, die ihn erhalten. 

Eigenschaften "Chateau Laroque 2020"
Jahrgang: 2020
Weinart: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Franc, Merlot
Geschmack: Trocken
Trinkreife: 2027-2045
Alkoholgehalt: 14,5%
Ausbau: Barrique/Holzfass
Klassifikation: Grand Cru Classé
Verschluss: Naturkork
Verpackung: Holzkiste (6er), Holzkiste (12er)
Allergene: enthält Sulfite
Appellation: Saint Emilion
Anbaugebiet: Bordeaux
Land: Frankreich
Chateau Laroque 2022
  • 93-95
    Wine Advocate
  • 93-94
    James Suckling
  • 94-95
    Lorenc Dudas
  • 94-96
    Jeff Leve
  • 94
    Falstaff
Chateau Laroque 2022
Inhalt 0.75 Liter (43,87 € / 1 Liter)
32,90 € *
Chateau Laroque 2021
  • 92+
    Wine Advocate
  • 93
    James Suckling
  • 94-95
    Lorenc Dudas
  • 18+/20
    Weinwisser
  • 93
    Jeff Leve
Chateau Laroque 2021
Inhalt 0.75 Liter (38,00 € / 1 Liter)
28,50 € *

5% Rabatt

vinlorenc