Unser Lieferservice wird wie gewohnt zuverlässig ausgeführt, wir haben keine Verzögerungen aufgrund des Corona Virus. Kontaktloser Paketempfang ist möglich.
| | Händler |

Servicehotline: +49 (0)211 876 33 595

  • SSL-Verschlüsselt
  • Trusted Shops
  • Tage Rückgaberecht

Chateau Maucaillou 2019

Château Maucaillou ist einer der wenigen Crus Bourgeois, die in den eher geschlossenen Kreis der... mehr

Château Maucaillou ist einer der wenigen Crus Bourgeois, die in den eher geschlossenen Kreis der Union des Grands Crus de Bordeaux aufgenommen wurde. Es handelt sich um einen Verband der besten Weingüter aus dem Anbaugebiet Bordeaux. Die Weine von Château Maucaillou sind allgemein von wunderbarer Farbe, sie besitzen eine besonders feine und sehr fruchtige Kraft des Aromas mit dem Geschmack sehr reifer Beeren, am Gaumen sind sie harmonisch ausgewogen, großzügig und kräftig. Sie sind sehr lang am Gaumen, zeichnen sich durch eine gewisse Lieblichkeit aus und lassen sich dank feiner, aber deutlich spürbarer Gerbsäure wunderbar lagern. 

Weinwisser 
Sattes Rubinrot. Delikates Bouquet mit roten Kirschen, erkaltetem Früchtetee und zarter Arabica-Note. Am mittleren Gaumen mit stützendem Tanningerüst, mehligem Extrakt gepaart mit einer zarten Bitternote. Im gebündelten Finale rotbeerige Konturen, Wacholder und getrockneter Rosmarin. Potenzialwertung! 

Neal Martin 
The 2019 Maucaillou, tasted three times, the second half-bottle the better. This offers blackberry, briary and humidor scents on the refined, not intense nose. The palate is medium-bodied with dusty red fruit. I find that in one sample the oak was not quite enmeshed and another just lacked a bit of substance. I cannot help feeling that it could have been better. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Château Maucaillou, 33480 Moulis en Médoc, Frankreich/France

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Maucaillou

Der Name von Château Maucaillou geht auf die Flurbezeichnung des Geländes zurück, auf dem das Anwesen 1875 errichtet wurde. Die Weinfelder gehören zu den ältesten Weinbaugebieten des Médoc. Man findet sie in verschiedenen Kaufurkunden aus dem 15. und 16. Jahrhundert verzeichnet. Der gewagte Baustil der Gebäude mit Stilelementen aus der Renaissance und dem 18.Jahrhundert machen das Gut zu einem ausgezeichneten Beispiel für die historistische Architektur, die zu Ende des 19. Jahrhundert im Médoc viele Freunde fand.

Das Gut liegt in besonders günstiger Lage zwischen Margaux und Saint-Julien in der Gemeinde Moulis, genau im geographischen Mittelpunkt des Haut-Médoc. Die Kelleranlagen sind mit den modernsten, fast vollkommen automatischen Einrichtungen ausgestattet sind. Diese Kellerei gilt als Modell und wird vielfach von den Spitzen der Bordelaiser Weinwissenschaft als beispielhaft zitiert. Alle Tanks sind aus Edelstahl und mit einer präzisen Temperaturregelung ausgestattet, so daß man in den ersten Tagen den Most bei Niedertemperaturen (+22°C) auf der Maische stehen läßt, um den Beeren alle Aromastoffe zu entziehen, gegen Ende der Gärzeit beträgt die Temperatur 29°C, um feines Tannin und Farbstoffe zu extrahieren.

Wie in den Gütern der Spitzenlagen reift der Wein in Eichenfässern, die für jeden Jahrgang neu aus den besten Hölzern angeschafft werden. Der Ausbau im Faß dauert mindestens 18 Monate. Die Weine von Château Maucaillou haben eine schöne Farbe, sie sind reich an Tannin, besitzen ein subtiles, fruchtiges und kräftiges, großzügiges Aroma. Sie haben einen langen Abgang und lassen sich lange lagern. Derartige Qualitäten werden mehr und mehr von Kennern aus aller Welt gesucht. Deshalb findet man Château Maucaillou überall, wo gepflegte Gastlichkeit zu Hause ist.

Beim Zusammenstellen der Fässer nach dem Ausbau werden nur die besten für den Hauptwein verwendet. Die anderen ergeben einen Zweitwein unter der Marke Château Cap de Haut-Maucaillou. Außerdem wird ein Domaine de Maucaillou mit der Herkunftsbezeichnung Listrac-Médoc und Château Maucaillou-Felletin, Cru Bourgeois, AOC Haut-Médoc, hergestellt. 1986 wurde in den ehemaligen Kellern von Château Maucaillou ein Weimuseum eröffnet, das alle Arbeiten in Weinberg und Keller zeigt. Daneben werden auch Handwerk rund um den Wein wie die Herstellung von Fässern (eine Küferei wurde komplett nachgestellt), Korken, Glas und Etiketten dargestellt. 1990 wurde auf Maucaillou eine Weinakademie für Fachleute und Weinliebhaber eingerichtet. 

Eigenschaften "Chateau Maucaillou 2019"
Land: Frankreich
Anbaugebiet: Bordeaux
Appellation: Moulis
Klassifikation: AOC, Cru Bourgeois
(Wein)art: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot
Geschmack: Trocken
Jahrgang: 2019
Ausbau: Barrique/Holzfass
Trinktemperatur: 16°C-18°C
Allergene: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkork
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Chateau Maucaillou 2019"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • 87-89
    Neal Martin
  • 88-90
    Antonio Galloni
  • 17/20
    Weinwisser

19,50 € *

0.75 Liter - 26,00 € / 1 Liter

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Grundpreis:

Artikelnummer: VD12492

Subskription, verfügbar Frühjahr 2022

Jahrgang 2019
0,75
  • VD12492
  • Neal Martin

Château Maucaillou ist einer der wenigen Crus Bourgeois, die in den eher geschlossenen Kreis der... mehr

Château Maucaillou ist einer der wenigen Crus Bourgeois, die in den eher geschlossenen Kreis der Union des Grands Crus de Bordeaux aufgenommen wurde. Es handelt sich um einen Verband der besten Weingüter aus dem Anbaugebiet Bordeaux. Die Weine von Château Maucaillou sind allgemein von wunderbarer Farbe, sie besitzen eine besonders feine und sehr fruchtige Kraft des Aromas mit dem Geschmack sehr reifer Beeren, am Gaumen sind sie harmonisch ausgewogen, großzügig und kräftig. Sie sind sehr lang am Gaumen, zeichnen sich durch eine gewisse Lieblichkeit aus und lassen sich dank feiner, aber deutlich spürbarer Gerbsäure wunderbar lagern. 

Weinwisser 
Sattes Rubinrot. Delikates Bouquet mit roten Kirschen, erkaltetem Früchtetee und zarter Arabica-Note. Am mittleren Gaumen mit stützendem Tanningerüst, mehligem Extrakt gepaart mit einer zarten Bitternote. Im gebündelten Finale rotbeerige Konturen, Wacholder und getrockneter Rosmarin. Potenzialwertung! 

Neal Martin 
The 2019 Maucaillou, tasted three times, the second half-bottle the better. This offers blackberry, briary and humidor scents on the refined, not intense nose. The palate is medium-bodied with dusty red fruit. I find that in one sample the oak was not quite enmeshed and another just lacked a bit of substance. I cannot help feeling that it could have been better. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Château Maucaillou, 33480 Moulis en Médoc, Frankreich/France

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Maucaillou

Der Name von Château Maucaillou geht auf die Flurbezeichnung des Geländes zurück, auf dem das Anwesen 1875 errichtet wurde. Die Weinfelder gehören zu den ältesten Weinbaugebieten des Médoc. Man findet sie in verschiedenen Kaufurkunden aus dem 15. und 16. Jahrhundert verzeichnet. Der gewagte Baustil der Gebäude mit Stilelementen aus der Renaissance und dem 18.Jahrhundert machen das Gut zu einem ausgezeichneten Beispiel für die historistische Architektur, die zu Ende des 19. Jahrhundert im Médoc viele Freunde fand.

Das Gut liegt in besonders günstiger Lage zwischen Margaux und Saint-Julien in der Gemeinde Moulis, genau im geographischen Mittelpunkt des Haut-Médoc. Die Kelleranlagen sind mit den modernsten, fast vollkommen automatischen Einrichtungen ausgestattet sind. Diese Kellerei gilt als Modell und wird vielfach von den Spitzen der Bordelaiser Weinwissenschaft als beispielhaft zitiert. Alle Tanks sind aus Edelstahl und mit einer präzisen Temperaturregelung ausgestattet, so daß man in den ersten Tagen den Most bei Niedertemperaturen (+22°C) auf der Maische stehen läßt, um den Beeren alle Aromastoffe zu entziehen, gegen Ende der Gärzeit beträgt die Temperatur 29°C, um feines Tannin und Farbstoffe zu extrahieren.

Wie in den Gütern der Spitzenlagen reift der Wein in Eichenfässern, die für jeden Jahrgang neu aus den besten Hölzern angeschafft werden. Der Ausbau im Faß dauert mindestens 18 Monate. Die Weine von Château Maucaillou haben eine schöne Farbe, sie sind reich an Tannin, besitzen ein subtiles, fruchtiges und kräftiges, großzügiges Aroma. Sie haben einen langen Abgang und lassen sich lange lagern. Derartige Qualitäten werden mehr und mehr von Kennern aus aller Welt gesucht. Deshalb findet man Château Maucaillou überall, wo gepflegte Gastlichkeit zu Hause ist.

Beim Zusammenstellen der Fässer nach dem Ausbau werden nur die besten für den Hauptwein verwendet. Die anderen ergeben einen Zweitwein unter der Marke Château Cap de Haut-Maucaillou. Außerdem wird ein Domaine de Maucaillou mit der Herkunftsbezeichnung Listrac-Médoc und Château Maucaillou-Felletin, Cru Bourgeois, AOC Haut-Médoc, hergestellt. 1986 wurde in den ehemaligen Kellern von Château Maucaillou ein Weimuseum eröffnet, das alle Arbeiten in Weinberg und Keller zeigt. Daneben werden auch Handwerk rund um den Wein wie die Herstellung von Fässern (eine Küferei wurde komplett nachgestellt), Korken, Glas und Etiketten dargestellt. 1990 wurde auf Maucaillou eine Weinakademie für Fachleute und Weinliebhaber eingerichtet. 

Eigenschaften "Chateau Maucaillou 2019"
Land: Frankreich
Anbaugebiet: Bordeaux
Appellation: Moulis
Klassifikation: AOC, Cru Bourgeois
(Wein)art: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot
Geschmack: Trocken
Jahrgang: 2019
Ausbau: Barrique/Holzfass
Trinktemperatur: 16°C-18°C
Allergene: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkork
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Chateau Maucaillou 2019"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Maucaillou

Der Name von Château Maucaillou geht auf die Flurbezeichnung des Geländes zurück, auf dem das Anwesen 1875 errichtet wurde. Die Weinfelder gehören zu den ältesten Weinbaugebieten des Médoc. Man findet sie in verschiedenen Kaufurkunden aus dem 15. und 16. Jahrhundert verzeichnet. Der gewagte Baustil der Gebäude mit Stilelementen aus der Renaissance und dem 18.Jahrhundert machen das Gut zu einem ausgezeichneten Beispiel für die historistische Architektur, die zu Ende des 19. Jahrhundert im Médoc viele Freunde fand.

Das Gut liegt in besonders günstiger Lage zwischen Margaux und Saint-Julien in der Gemeinde Moulis, genau im geographischen Mittelpunkt des Haut-Médoc. Die Kelleranlagen sind mit den modernsten, fast vollkommen automatischen Einrichtungen ausgestattet sind. Diese Kellerei gilt als Modell und wird vielfach von den Spitzen der Bordelaiser Weinwissenschaft als beispielhaft zitiert. Alle Tanks sind aus Edelstahl und mit einer präzisen Temperaturregelung ausgestattet, so daß man in den ersten Tagen den Most bei Niedertemperaturen (+22°C) auf der Maische stehen läßt, um den Beeren alle Aromastoffe zu entziehen, gegen Ende der Gärzeit beträgt die Temperatur 29°C, um feines Tannin und Farbstoffe zu extrahieren.

Wie in den Gütern der Spitzenlagen reift der Wein in Eichenfässern, die für jeden Jahrgang neu aus den besten Hölzern angeschafft werden. Der Ausbau im Faß dauert mindestens 18 Monate. Die Weine von Château Maucaillou haben eine schöne Farbe, sie sind reich an Tannin, besitzen ein subtiles, fruchtiges und kräftiges, großzügiges Aroma. Sie haben einen langen Abgang und lassen sich lange lagern. Derartige Qualitäten werden mehr und mehr von Kennern aus aller Welt gesucht. Deshalb findet man Château Maucaillou überall, wo gepflegte Gastlichkeit zu Hause ist.

Beim Zusammenstellen der Fässer nach dem Ausbau werden nur die besten für den Hauptwein verwendet. Die anderen ergeben einen Zweitwein unter der Marke Château Cap de Haut-Maucaillou. Außerdem wird ein Domaine de Maucaillou mit der Herkunftsbezeichnung Listrac-Médoc und Château Maucaillou-Felletin, Cru Bourgeois, AOC Haut-Médoc, hergestellt. 1986 wurde in den ehemaligen Kellern von Château Maucaillou ein Weimuseum eröffnet, das alle Arbeiten in Weinberg und Keller zeigt. Daneben werden auch Handwerk rund um den Wein wie die Herstellung von Fässern (eine Küferei wurde komplett nachgestellt), Korken, Glas und Etiketten dargestellt. 1990 wurde auf Maucaillou eine Weinakademie für Fachleute und Weinliebhaber eingerichtet. 

Clos du Roy 2020
  • 92
    Decanter
  • 92
    Yves Beck
  • 91-92
    James Sucking
  • 93
    Jeff Leve
Clos du Roy 2020
Inhalt 0.75 Liter (14,67 € / 1 Liter)
11,00 € *
Clos Marsalette 2019
  • 17,5/20
    Weinwisser
  • 91-93
    Wine Advocate
  • 91-93
    Antonio Galloni
  • 92-93
    James Suckling
Clos Marsalette 2019
Inhalt 0.75 Liter (23,87 € / 1 Liter)
17,90 € *
Chateau Maucaillou N2 de Maucaillou 2018
  • 92
    Lorenc Dudas
Chateau Maucaillou N2 de Maucaillou 2018
Inhalt 0.75 Liter (23,87 € / 1 Liter)
17,90 € *
Chateau d'Aiguilhe 2019
  • 93-95
    Jeff Leve
  • 90-92
    Wine Advocate
  • 91-93
    Neal Martin
  • 92
    Decanter
  • 18/20
    Weinwisser
Chateau d'Aiguilhe 2019
Inhalt 0.75 Liter (22,53 € / 1 Liter)
16,90 € *
Chateau La Lagune 2019
  • 93-95
    Wine Advocate
  • 92-94
    Neal Martin
  • 94-95
    James Suckling
  • 94
    Decanter
Chateau La Lagune 2019
Inhalt 0.75 Liter (43,87 € / 1 Liter)
32,90 € *
Chateau La Lagune 2016
  • 92
    Wine Advocate
  • 93
    Decanter
  • 93-95
    Lorenc Dudas
Chateau La Lagune 2016
Inhalt 0.75 Liter (79,87 € / 1 Liter)
59,90 € *

5% Rabatt

vinlorenc