Willkommen bei Vin Lorenc Fine Wine Online
| | Händler |

Servicehotline: +49 (0)211 13650800

  • SSL-Verschlüsselt
  • Top Bewertungen
  • Tage Rückgaberecht

Chateau Mouton Rothschild 2018 Magnum

Weinwisser  86% Cabernet Sauvignon, 12% Merlot, 2% Cabernet Franc. Purpurgranat mit... mehr

Weinwisser 
86% Cabernet Sauvignon, 12% Merlot, 2% Cabernet Franc. Purpurgranat mit satter Mitte und lila Rand. Was für ein erotisches Parfüm nach reifen Waldhimbeeren, erkaltetem Hagebuttentee und schwarzen Johannisbeeren. Im zweiten Ansatz parfümierter Pfeifentabak, Earl-Grey-Noten und ein Hauch Minze. Am kräftigen Gaumen mit engem Tanningerüst und verlangenden Gerbstoffen, ein mit Muskeln dicht besetzter Körper mit Kurven. Im katapultartigen Finale ein nicht aufhörendes Feuerwerk von Heidelbeerdrops, schwarzem Bergpfeffer und dunklen Röstnoten – einen solchen Hammer-Mouton habe ich bisher noch nicht erlebt, mit gigantischem Zug und Länge, was für eine Pauillac-Sexbombe! Dafür kann es nur die glatte Höchstnote geben! 

Falstaff 
Dunkles Rubingranat, tiefer Farbkern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feine Edelholzwürze, zart nach Zedern, frische, rotbeerige Nuancen, feiner Cassisanklang, feine Tabaknuancen, noch etwas reserviert. Saftig, reife Herzkirschen, angenehme Fruchtsüße, reife, seidige Tannine, lebendige Struktur, mineralisch, balanciert, wirkt bei aller Komplexität sehr leichtfüßig und finessenreich, bereits gut entwickelt, feinwürziger Nachhall, sehr große Länge. (2025–2070). 

Wine Advocate 99 points
The 2018 Mouton Rothschild is a blend of 86% Cabernet Sauvignon, 12% Merlot and 2% Cabernet Franc—there is also a splash of all the Petit Verdot they had, but it doesn’t even register in the percentage. It has 13.8% alcohol, which is relatively modest for the vintage. Deep garnet-purple colored, it straight away pops with bright, vivacious notes of crushed blackcurrants, juicy blackberries and redcurrant jelly with slowly emerging nuances of candied violets, stewed plums, licorice and black tea, plus a waft of dusty red soil. The medium-bodied palate is built like a brick house with super firm, super ripe, grainy tannins and bold freshness supporting the muscular black fruits, finishing long and savory with lingering mineral suggestions. This is so, so delicious and, due to the ripeness of tannins, approachable now. It will be difficult to keep your mitts off it for a good 5-7 years, when all those tightly tucked away nuances should begin to emerge. After that, it should improve over the course of 25 years or more and drink for 40+. 

James Suckling 
Exquisite purity of blackcurrants, raspberries and some citrus. The aromas flow from the glass. Full-bodied with seamless tannins that coat the palate and then fall into the center, to deliver a thoroughly refined and harmonious young red. Endless finish. 86% cabernet sauvignon. This is the new 1959, one of the legendary vintages of Mouton. Try after 2026. 

Jeff Leve 
Dark red ink in color, the wine exudes Asian spice, espresso, smoke, cigar box, walnuts, cocoa, blackberry and red currant aromas. If you can pull yourself away from seeking additional nuances in the perfume, the wine hits your palate with waves of sensuous, decadent, velvety, dark red fruits and spice that clock in at over 60 seconds. Think of 2018 as a better version of 2009, with more concentration, silkier tannins, additional levels of purity and opulence. Even with all this voluptuousness, the wine is energetic and intense. The blend comes from 86% Cabernet Sauvignon, 12% Merlot and 2% Cabernet Franc, 13.8%. 100p.


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
S.A. Baron Philippe de Rothschild | Chateau Mouton Rothschild | 33250 Pauillac | Frankreich

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Mouton Rothschild

Château Mouton Rothschild bewirtschaftet 82ha Rebfläche in Pauillac, die mit den typischen Rebsorten des Anbaugebiets bestockt sind: Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot, Petit Verdot. Die Bodenverhältnisse und die Lage von Mouton Rothschild sorgen für ganz hervorragende Ausgangsbedingungen bei diesem Spitzengewächs. Das Gut wird mit allergrößter Sorgfalt bewirtschaftet, dabei werden alte Traditionen und moderne Technik gleichermaßen eingesetzt: so stehen Reben und Keller unter ständiger Überwachung von Winzern und Kellereitechnikern, die Trauben werden von Hand in Stiegen gelesen, der Most gärt in Holzbottichen (einer der letzten Gärkeller mit Holzbottichen im Médoc), der Wein baut in neuen Eichenfässern aus. Nach einer strengen Auslese werden nur die besten Tanks eines Jahrgangs für den Hauptwein genommen. Der übrige Wein – je nach Jahrgang in unterschiedlicher Menge – wird zum Zweitwein mit dem Namen Le Petit Mouton de Mouton Rothschild verarbeitet. Seit 1991 erzeugt Mouton auf 4ha einen großartigen weißen Bordeauxwein mit dem Namen Aile d’Argent. 1853 hatte Baron Nathaniel de Rothschild vom englischen Zweig der Familie das Château Brane-Mouton gekauft, dem er sofort den Namen Mouton Rothschild verlieh. Obwohl das Gut einen ausgezeichneten Wein hervorbrachte, interessierte sich bis 1922 niemand aus der Familie für den Weinbau. Damals beschloss der zwanzigjährige Baron Philippe, dem es die liebliche Landschaft des Anwesens angetan hatte, sich ganz dem Weinbau und seinem Gut zu widmen. 65 Jahre lang leitete er das Gut und diese 65 Jahre wurden geprägt von seiner starken Persönlichkeit, seinem Unternehmergeist und seinem Sinn für den Fortschritt. 1924 begann er damit, seinen Wein selbst auf dem Gut abzufüllen, was bislang nicht üblich war. 1926 ließ er vom Architekten Charles Siclis den berühmten „Großen Keller“ bauen (100 m lang). Zur Feier des Siegs von 1945 hatte Baron Philippe die originelle Idee, das Etikett dieses Jahrgangs mit einer passenden Zeichnung zu schmücken. So trug das Etikett des Jahrgangs 1945 ein V als Siegeszeichen und war das erste einer langen Reihe von Künstlern gestalteten Etiketten. Die Sammlung umfasst Werke von so berühmten Künstlern wie Mirò, Chagall, Braque, Picasso, Warhol, Delvaux, Bacon, Motherwell...1981 hat Baronin Philippine de Rothschild eine Wanderausstellung der Sammlung organisiert. 1962 wurde das dem Wein gewidmete Kunstmuseum eröffnet, in dem 3000 wertvolle Objekte rund um Wein und Weinbau gezeigt werden. Dadurch wurde Mouton zu einem touristischen Anziehungspunkt, den Tausende von Besuchern pro Jahr besichtigen. Nach langem Kampf setzte Baron Philippe 1973 eine Revision der Klassifizierung von 1855 durch und Mouton erhielt offiziell den Rang eines 1. Cru classé. Nach dem Tod des Barons Philippe de Rothschild im Jahre 1988 übernahm seine Tochter Baronin Philippine de Rothschild die Leitung von Mouton, denn sie hatte ihrem Vater schon seit vielen Jahren assistiert. Auch ihr oberstes Ziel ist Qualität und die Erhaltung des guten Rufs von Mouton Rothschild, getreu seiner Devise: Erster bin ich, zweiter war ich, Mouton bleibe ich. 

Eigenschaften "Chateau Mouton Rothschild 2018 Magnum"
Jahrgang: 2018
Weinart: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot
Geschmack: Trocken
Alkoholgehalt: 14,0%
Ausbau: Barrique/Holzfass
Klassifikation: Premier Grand Cru Classé
Verschluss: Naturkork
Verpackung: Holzkiste (1er)
Allergene: enthält Sulfite
Appellation: Pauillac
Anbaugebiet: Bordeaux
Land: Frankreich
  • 100
    Lorenc Dudas
  • 100
    James Suckling
  • 99
    Decanter
  • 20/20
    Weinwisser
  • 100
    Jeff Leve

Dieser Artikel ist derzeit leider nicht verfügbar!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

1.765,00 € *

1.5 Liter - 1.176,67 € / 1 Liter

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Grundpreis:

Artikelnummer: VD11834

Auf Anfrage

Jahrgang 2018
Weitere Jahrgänge:
weitere Formate:
  • VD11834
  • Lorenc Dudas

Weinwisser  86% Cabernet Sauvignon, 12% Merlot, 2% Cabernet Franc. Purpurgranat mit... mehr

Weinwisser 
86% Cabernet Sauvignon, 12% Merlot, 2% Cabernet Franc. Purpurgranat mit satter Mitte und lila Rand. Was für ein erotisches Parfüm nach reifen Waldhimbeeren, erkaltetem Hagebuttentee und schwarzen Johannisbeeren. Im zweiten Ansatz parfümierter Pfeifentabak, Earl-Grey-Noten und ein Hauch Minze. Am kräftigen Gaumen mit engem Tanningerüst und verlangenden Gerbstoffen, ein mit Muskeln dicht besetzter Körper mit Kurven. Im katapultartigen Finale ein nicht aufhörendes Feuerwerk von Heidelbeerdrops, schwarzem Bergpfeffer und dunklen Röstnoten – einen solchen Hammer-Mouton habe ich bisher noch nicht erlebt, mit gigantischem Zug und Länge, was für eine Pauillac-Sexbombe! Dafür kann es nur die glatte Höchstnote geben! 

Falstaff 
Dunkles Rubingranat, tiefer Farbkern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feine Edelholzwürze, zart nach Zedern, frische, rotbeerige Nuancen, feiner Cassisanklang, feine Tabaknuancen, noch etwas reserviert. Saftig, reife Herzkirschen, angenehme Fruchtsüße, reife, seidige Tannine, lebendige Struktur, mineralisch, balanciert, wirkt bei aller Komplexität sehr leichtfüßig und finessenreich, bereits gut entwickelt, feinwürziger Nachhall, sehr große Länge. (2025–2070). 

Wine Advocate 99 points
The 2018 Mouton Rothschild is a blend of 86% Cabernet Sauvignon, 12% Merlot and 2% Cabernet Franc—there is also a splash of all the Petit Verdot they had, but it doesn’t even register in the percentage. It has 13.8% alcohol, which is relatively modest for the vintage. Deep garnet-purple colored, it straight away pops with bright, vivacious notes of crushed blackcurrants, juicy blackberries and redcurrant jelly with slowly emerging nuances of candied violets, stewed plums, licorice and black tea, plus a waft of dusty red soil. The medium-bodied palate is built like a brick house with super firm, super ripe, grainy tannins and bold freshness supporting the muscular black fruits, finishing long and savory with lingering mineral suggestions. This is so, so delicious and, due to the ripeness of tannins, approachable now. It will be difficult to keep your mitts off it for a good 5-7 years, when all those tightly tucked away nuances should begin to emerge. After that, it should improve over the course of 25 years or more and drink for 40+. 

James Suckling 
Exquisite purity of blackcurrants, raspberries and some citrus. The aromas flow from the glass. Full-bodied with seamless tannins that coat the palate and then fall into the center, to deliver a thoroughly refined and harmonious young red. Endless finish. 86% cabernet sauvignon. This is the new 1959, one of the legendary vintages of Mouton. Try after 2026. 

Jeff Leve 
Dark red ink in color, the wine exudes Asian spice, espresso, smoke, cigar box, walnuts, cocoa, blackberry and red currant aromas. If you can pull yourself away from seeking additional nuances in the perfume, the wine hits your palate with waves of sensuous, decadent, velvety, dark red fruits and spice that clock in at over 60 seconds. Think of 2018 as a better version of 2009, with more concentration, silkier tannins, additional levels of purity and opulence. Even with all this voluptuousness, the wine is energetic and intense. The blend comes from 86% Cabernet Sauvignon, 12% Merlot and 2% Cabernet Franc, 13.8%. 100p.


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
S.A. Baron Philippe de Rothschild | Chateau Mouton Rothschild | 33250 Pauillac | Frankreich

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Mouton Rothschild

Château Mouton Rothschild bewirtschaftet 82ha Rebfläche in Pauillac, die mit den typischen Rebsorten des Anbaugebiets bestockt sind: Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot, Petit Verdot. Die Bodenverhältnisse und die Lage von Mouton Rothschild sorgen für ganz hervorragende Ausgangsbedingungen bei diesem Spitzengewächs. Das Gut wird mit allergrößter Sorgfalt bewirtschaftet, dabei werden alte Traditionen und moderne Technik gleichermaßen eingesetzt: so stehen Reben und Keller unter ständiger Überwachung von Winzern und Kellereitechnikern, die Trauben werden von Hand in Stiegen gelesen, der Most gärt in Holzbottichen (einer der letzten Gärkeller mit Holzbottichen im Médoc), der Wein baut in neuen Eichenfässern aus. Nach einer strengen Auslese werden nur die besten Tanks eines Jahrgangs für den Hauptwein genommen. Der übrige Wein – je nach Jahrgang in unterschiedlicher Menge – wird zum Zweitwein mit dem Namen Le Petit Mouton de Mouton Rothschild verarbeitet. Seit 1991 erzeugt Mouton auf 4ha einen großartigen weißen Bordeauxwein mit dem Namen Aile d’Argent. 1853 hatte Baron Nathaniel de Rothschild vom englischen Zweig der Familie das Château Brane-Mouton gekauft, dem er sofort den Namen Mouton Rothschild verlieh. Obwohl das Gut einen ausgezeichneten Wein hervorbrachte, interessierte sich bis 1922 niemand aus der Familie für den Weinbau. Damals beschloss der zwanzigjährige Baron Philippe, dem es die liebliche Landschaft des Anwesens angetan hatte, sich ganz dem Weinbau und seinem Gut zu widmen. 65 Jahre lang leitete er das Gut und diese 65 Jahre wurden geprägt von seiner starken Persönlichkeit, seinem Unternehmergeist und seinem Sinn für den Fortschritt. 1924 begann er damit, seinen Wein selbst auf dem Gut abzufüllen, was bislang nicht üblich war. 1926 ließ er vom Architekten Charles Siclis den berühmten „Großen Keller“ bauen (100 m lang). Zur Feier des Siegs von 1945 hatte Baron Philippe die originelle Idee, das Etikett dieses Jahrgangs mit einer passenden Zeichnung zu schmücken. So trug das Etikett des Jahrgangs 1945 ein V als Siegeszeichen und war das erste einer langen Reihe von Künstlern gestalteten Etiketten. Die Sammlung umfasst Werke von so berühmten Künstlern wie Mirò, Chagall, Braque, Picasso, Warhol, Delvaux, Bacon, Motherwell...1981 hat Baronin Philippine de Rothschild eine Wanderausstellung der Sammlung organisiert. 1962 wurde das dem Wein gewidmete Kunstmuseum eröffnet, in dem 3000 wertvolle Objekte rund um Wein und Weinbau gezeigt werden. Dadurch wurde Mouton zu einem touristischen Anziehungspunkt, den Tausende von Besuchern pro Jahr besichtigen. Nach langem Kampf setzte Baron Philippe 1973 eine Revision der Klassifizierung von 1855 durch und Mouton erhielt offiziell den Rang eines 1. Cru classé. Nach dem Tod des Barons Philippe de Rothschild im Jahre 1988 übernahm seine Tochter Baronin Philippine de Rothschild die Leitung von Mouton, denn sie hatte ihrem Vater schon seit vielen Jahren assistiert. Auch ihr oberstes Ziel ist Qualität und die Erhaltung des guten Rufs von Mouton Rothschild, getreu seiner Devise: Erster bin ich, zweiter war ich, Mouton bleibe ich. 

Eigenschaften "Chateau Mouton Rothschild 2018 Magnum"
Jahrgang: 2018
Weinart: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot
Geschmack: Trocken
Alkoholgehalt: 14,0%
Ausbau: Barrique/Holzfass
Klassifikation: Premier Grand Cru Classé
Verschluss: Naturkork
Verpackung: Holzkiste (1er)
Allergene: enthält Sulfite
Appellation: Pauillac
Anbaugebiet: Bordeaux
Land: Frankreich
Chateau Lafite Rothschild Carruades de Lafite 2023
  • 95-96
    Lorenc Dudas
  • 95-96
    James Suckling
  • 95
    Falstaff
Chateau Lafite Rothschild Carruades de Lafite 2023
Inhalt 0.75 Liter (277,33 € / 1 Liter)
208,00 € *
Sale
Chateau Mouton Rothschild 2008 Magnum
  • 95
    Falstaff
  • 95
    Lorenc Dudas
  • 95
    Wine Advocate
  • 96
    Jeff Leve
Chateau Mouton Rothschild 2008 Magnum
Inhalt 1.5 Liter (745,00 € / 1 Liter)
1.117,50 € * 1.490,00 € *

5% Rabatt

vinlorenc