Willkommen bei Vin Lorenc Fine Wine Online
| | Händler |

Servicehotline: +49 (0)211 13650800

  • SSL-Verschlüsselt
  • Top Bewertungen
  • Tage Rückgaberecht

Domaine Ferret Pouilly Fuisse 2020

Mit dem Jahrgang 2020 kehrt man für diese Cuvée zu einer traditionelleren Weinbereitung und... mehr

Mit dem Jahrgang 2020 kehrt man für diese Cuvée zu einer traditionelleren Weinbereitung und Reifung zurück! Eine Weinbereitung der Trauben aus dem Granitboden kommend in Bottichen und Fässern für die Parzellen aus Mergel und Kalkstein (sowie für die 1ers Crus „Vers Cras“ und „Les Vignes Blanches“). Dann Reifung in Fässern (oder Bottichen) für 10 Monate, dann weitere 7 Monate in Bottichen, um die Entwicklung zu perfektionieren. Die Abfüllung erfolgte am 22.02.2022. Zarte Noten, ein schmackhafter Abgang und eine frische Textur charakterisieren diese emblematische Cuvée. Das reduktive Holz verheißt eine gute Reifezeit, langen Tringenuss und zeichnet diese Cuvée aus. Die Weinberge werden nach organischen Anbaumethoden bewirtschaftet, die Lese bereits im Weinberg streng sortiert und nur die gesunden, optimal gereiften Trauben behutsam von Hand geerntet. 

Wine Advocate 
Gently reductive aromas of pear, white flowers, freshly baked bread and nutmeg introduce Ferret's 2020 Pouilly-Fuissé, a medium-bodied, satiny and fleshy wine that's seamless and lively, offering plenty of immediate charm in a nicely balanced format. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Domaine Ferret SCEA Ferret-Lorton | 61 rue de Plan | 71960 Fuissé | Frankreich

Weitere Informationen über das Weingut Domaine Ferret

Seit Jahren gilt die Domaine Ferret als einer der besten, wenn nicht der beste Botschafter der Appellation Pouilly Fuissé. Die rund 18 Hektar Reben des Weinguts wachsen in Bestlage: im sogenannten Amphitheater von Fuissé sowie am Roche de Vergisson. Im Jahr 1840 wurde das Weingut gegründet. Seither gilt höchste Achtsamkeit. Für jeden Stock, jede Traube, jeden Quadratzentimeter Boden, dem buchstäblichen Grund und Fundament der einzigartigen Weinqualitäten. Die geologische Vielfalt ist enorm und sogar für den 'Terroir-Erfinder' Burgund außergewöhnlich. Alle Formationen werden minuziös analysiert und die Trauben streng nach Herkunft getrennt vinifiziert, um diese außergewöhnlich breite Palette feinster Nuancen zu bewahren, die den Ferret-Weinen ihren unnachahmlich vielstimmigen und zugleich perfekt harmonischen Charakter verleiht. Ein Geschenk der Natur, dem Jeanne Ferret mit ihren Sonderklassifizierungen Tête de Cru und Hors Classe seinen dezidierten Ausdruck verlieh. Jeanne Ferret war übrigens auch die Erste ihrer Region, die ihre Weine selbst auf die Flaschen füllte, um bis zuletzt die vollständige Qualitätskontrolle zu behalten. Ihre Tochter Colette nahm den Faden auf und spann ihn mit ihrer berühmten fein nuancierten Weinbereitung weiter. Im Jahr 2008 ging die Domaine an Maison Louis Jadot. Colette gab den Stab weiter an Audrey Braccini, die ihrerseits mit tiefem Ernst, Respekt und Feingefühl das Werk ihrer großen Vorgängerinnen weiterführt. Seit 2012 steht ihr dazu die brandneue Kellerei der Domaine zur Verfügung: State of the Art zur Bewahrung einer uralten Qualitätsphilosophie, der die gesamte Appellation Pouilly Fuissé ihr Renommee als Herkunft von Spitzenweinen verdankt. Die rund 760 Hektar große Appellation Pouilly-Fuissé zählt zum Mâconnais, dem südlichsten Untergebiet des Burgund an der Grenze zum Beaujolais. Berühmtes Wahrzeichen der Region ist der 493 Meter hoch aufragende Felsen 'Roche de Solutré'. Die Böden sind ungewöhnlich vielfältig. Kalkstein wechselt mit Kalkmergel, Kalklehm, Ton und Jurakalk, vulkanischem Sandsteinsediment oder Schiefer. Die weiße Burgundertraube Chardonnay, von Natur aus ein äußerst ausdrucksvoller Botschafter ihrer Herkunft, zeigt diese Vielfalt mit aromatisch vielschichtigen, mineralischen Weinen. Kraftvoll und doch von ausgesuchter Eleganz und Finesse. 

Eigenschaften "Domaine Ferret Pouilly Fuisse 2020"
Jahrgang: 2020
Weinart: Weißwein
Rebsorte(n): Chardonnay
Geschmack: Trocken
Trinkreife: 2021-2035
Am besten zu: Fisch (gegrillt/gebraten), Schalen- und Krustentiere, Miesmuscheln (gratiniert), Käse (Ziegenfrischkäse mild)
Alkoholgehalt: 13,0%
Ausbau: Barrique/Holzfass, Edelstahl
Dekantieren: Nein
Klassifikation: AOC
Verschluss: Naturkork
Allergene: enthält Sulfite
Appellation: Mâconnais
Anbaugebiet: Burgund
Land: Frankreich
  • 90
    Wine Advocate
  • 90
    Neal Martin

Dieser Artikel ist derzeit leider nicht verfügbar!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

39,90 € *

0.75 Liter - 53,20 € / 1 Liter

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Grundpreis:

Artikelnummer: VD13737

Auf Anfrage

Jahrgang 2020
  • VD13737
  • Wine Advocate

Mit dem Jahrgang 2020 kehrt man für diese Cuvée zu einer traditionelleren Weinbereitung und... mehr

Mit dem Jahrgang 2020 kehrt man für diese Cuvée zu einer traditionelleren Weinbereitung und Reifung zurück! Eine Weinbereitung der Trauben aus dem Granitboden kommend in Bottichen und Fässern für die Parzellen aus Mergel und Kalkstein (sowie für die 1ers Crus „Vers Cras“ und „Les Vignes Blanches“). Dann Reifung in Fässern (oder Bottichen) für 10 Monate, dann weitere 7 Monate in Bottichen, um die Entwicklung zu perfektionieren. Die Abfüllung erfolgte am 22.02.2022. Zarte Noten, ein schmackhafter Abgang und eine frische Textur charakterisieren diese emblematische Cuvée. Das reduktive Holz verheißt eine gute Reifezeit, langen Tringenuss und zeichnet diese Cuvée aus. Die Weinberge werden nach organischen Anbaumethoden bewirtschaftet, die Lese bereits im Weinberg streng sortiert und nur die gesunden, optimal gereiften Trauben behutsam von Hand geerntet. 

Wine Advocate 
Gently reductive aromas of pear, white flowers, freshly baked bread and nutmeg introduce Ferret's 2020 Pouilly-Fuissé, a medium-bodied, satiny and fleshy wine that's seamless and lively, offering plenty of immediate charm in a nicely balanced format. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Domaine Ferret SCEA Ferret-Lorton | 61 rue de Plan | 71960 Fuissé | Frankreich

Weitere Informationen über das Weingut Domaine Ferret

Seit Jahren gilt die Domaine Ferret als einer der besten, wenn nicht der beste Botschafter der Appellation Pouilly Fuissé. Die rund 18 Hektar Reben des Weinguts wachsen in Bestlage: im sogenannten Amphitheater von Fuissé sowie am Roche de Vergisson. Im Jahr 1840 wurde das Weingut gegründet. Seither gilt höchste Achtsamkeit. Für jeden Stock, jede Traube, jeden Quadratzentimeter Boden, dem buchstäblichen Grund und Fundament der einzigartigen Weinqualitäten. Die geologische Vielfalt ist enorm und sogar für den 'Terroir-Erfinder' Burgund außergewöhnlich. Alle Formationen werden minuziös analysiert und die Trauben streng nach Herkunft getrennt vinifiziert, um diese außergewöhnlich breite Palette feinster Nuancen zu bewahren, die den Ferret-Weinen ihren unnachahmlich vielstimmigen und zugleich perfekt harmonischen Charakter verleiht. Ein Geschenk der Natur, dem Jeanne Ferret mit ihren Sonderklassifizierungen Tête de Cru und Hors Classe seinen dezidierten Ausdruck verlieh. Jeanne Ferret war übrigens auch die Erste ihrer Region, die ihre Weine selbst auf die Flaschen füllte, um bis zuletzt die vollständige Qualitätskontrolle zu behalten. Ihre Tochter Colette nahm den Faden auf und spann ihn mit ihrer berühmten fein nuancierten Weinbereitung weiter. Im Jahr 2008 ging die Domaine an Maison Louis Jadot. Colette gab den Stab weiter an Audrey Braccini, die ihrerseits mit tiefem Ernst, Respekt und Feingefühl das Werk ihrer großen Vorgängerinnen weiterführt. Seit 2012 steht ihr dazu die brandneue Kellerei der Domaine zur Verfügung: State of the Art zur Bewahrung einer uralten Qualitätsphilosophie, der die gesamte Appellation Pouilly Fuissé ihr Renommee als Herkunft von Spitzenweinen verdankt. Die rund 760 Hektar große Appellation Pouilly-Fuissé zählt zum Mâconnais, dem südlichsten Untergebiet des Burgund an der Grenze zum Beaujolais. Berühmtes Wahrzeichen der Region ist der 493 Meter hoch aufragende Felsen 'Roche de Solutré'. Die Böden sind ungewöhnlich vielfältig. Kalkstein wechselt mit Kalkmergel, Kalklehm, Ton und Jurakalk, vulkanischem Sandsteinsediment oder Schiefer. Die weiße Burgundertraube Chardonnay, von Natur aus ein äußerst ausdrucksvoller Botschafter ihrer Herkunft, zeigt diese Vielfalt mit aromatisch vielschichtigen, mineralischen Weinen. Kraftvoll und doch von ausgesuchter Eleganz und Finesse. 

Eigenschaften "Domaine Ferret Pouilly Fuisse 2020"
Jahrgang: 2020
Weinart: Weißwein
Rebsorte(n): Chardonnay
Geschmack: Trocken
Trinkreife: 2021-2035
Am besten zu: Fisch (gegrillt/gebraten), Schalen- und Krustentiere, Miesmuscheln (gratiniert), Käse (Ziegenfrischkäse mild)
Alkoholgehalt: 13,0%
Ausbau: Barrique/Holzfass, Edelstahl
Dekantieren: Nein
Klassifikation: AOC
Verschluss: Naturkork
Allergene: enthält Sulfite
Appellation: Mâconnais
Anbaugebiet: Burgund
Land: Frankreich

5% Rabatt

vinlorenc