Willkommen bei Vin Lorenc Fine Wine Online
| | Händler |

Servicehotline: +49 (0)211 13650800

  • SSL-Verschlüsselt
  • Top Bewertungen
  • Tage Rückgaberecht

Chateau du Glana 2023

Falstaff Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Nuancen... mehr

Falstaff
Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Nuancen von Pfirsich, rote Kirschen, helles Bukett, Mandarinenzesten sind unterlegt. Zarte Kräuterwürze, kräftig, kirschig, dezente Tannine, mineralisch, im Abgang gut anhaftend, blättriger Nachhall, noch nicht völlig harmonisch. 

Weinwisser 
Delikates rotbeeriges Bouquet, zartes Veilchenparfüm und heller Tabak. Am saftigen Gaumen mit weicher Textur, stützender Rasse, engmaschigem Tanningerüst und mittlerem Körper. Im gebündelten langen Finale besticht der St. Julien durch Finesse und Präzision, Heidelbeere, roter Johannisbeernektar und feinkörnige Adstringenz. Top-Wert aus St. Julien! 

James Suckling 
Medium-bodied red with fine, lightly chewy tannins and juicy acidity. Dry and polished. Hint of cedar at the end.


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Château du Glana | 5 Le Glana | 33250 St Julien-Beychevelle | Frankreich

Weitere Informationen über das Weingut Chateau du Glana

Das Weingut Château du Glana liegt an der Weinstraße entlang der Gironde zwischen den Orten Beychevelle und Saint-Julien gegenüber dem bekannten Château Ducru-Beaucaillou. Das Château wurde 1870 von Herrn Nadeau, Architekt der Stadt Blaye, im Auftrag des Herrn Cayx gebaut. Die Terrassen jener Zeit entstanden aus verschiedenen vom Château Saint-Pierre abgetrennten Parzellen und machten zusammen die nur 5 ha aus. Nach vielen Veränderungen kaufte Herr Gabriel Meffre 1961 das Weingut und vergrößerte es in den folgenden Jahren auf 46 ha durch den Ankauf von verschiedenen Parzellen des Château Lagrange, Troisième Cru Classé. Der von Natur aus gute kieselhaltige Boden liegt auf einem Untergrund von Brauneisenstein und die Rebsorten und Rebunterlagen sind sorgfältigst ausgewählt. Bei Weinbereitung und Ausbau des Weins läßt man höchste Sorgfalt walten. Ein vernünftiges Gleichgewicht zwischen moderner Technik und Wahrung alter Traditionen trägt zur berühmten Qualität des Weine bei, der im Jahre 1978 vom verband als Cru Bourgeois Exceptionnel klassifiziert wurde. 

Eigenschaften "Chateau du Glana 2023"
Jahrgang: 2023
Weinart: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Sauvignon, Merlot
Geschmack: Trocken
Trinkreife: 2027-2039
Ausbau: Barrique/Holzfass
Klassifikation: Cru Bourgeois Supérieur
Verschluss: Naturkork
Verpackung: Holzkiste (12er)
Allergene: enthält Sulfite
Appellation: Saint Julien
Anbaugebiet: Bordeaux
Land: Frankreich
  • 90-91
    James Suckling
  • 88-90
    Neal Martin
  • 17/20
    Weinwisser
  • 89
    Falstaff

21,00 € *

0.75 Liter - 28,00 € / 1 Liter

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Grundpreis:

Artikelnummer: VD15121

Subskription: Auslieferung ca. 07/2026

Jahrgang 2023
0,75
Weitere Jahrgänge:
  • VD15121
  • James Suckling

Falstaff Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Nuancen... mehr

Falstaff
Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Nuancen von Pfirsich, rote Kirschen, helles Bukett, Mandarinenzesten sind unterlegt. Zarte Kräuterwürze, kräftig, kirschig, dezente Tannine, mineralisch, im Abgang gut anhaftend, blättriger Nachhall, noch nicht völlig harmonisch. 

Weinwisser 
Delikates rotbeeriges Bouquet, zartes Veilchenparfüm und heller Tabak. Am saftigen Gaumen mit weicher Textur, stützender Rasse, engmaschigem Tanningerüst und mittlerem Körper. Im gebündelten langen Finale besticht der St. Julien durch Finesse und Präzision, Heidelbeere, roter Johannisbeernektar und feinkörnige Adstringenz. Top-Wert aus St. Julien! 

James Suckling 
Medium-bodied red with fine, lightly chewy tannins and juicy acidity. Dry and polished. Hint of cedar at the end.


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Château du Glana | 5 Le Glana | 33250 St Julien-Beychevelle | Frankreich

Weitere Informationen über das Weingut Chateau du Glana

Das Weingut Château du Glana liegt an der Weinstraße entlang der Gironde zwischen den Orten Beychevelle und Saint-Julien gegenüber dem bekannten Château Ducru-Beaucaillou. Das Château wurde 1870 von Herrn Nadeau, Architekt der Stadt Blaye, im Auftrag des Herrn Cayx gebaut. Die Terrassen jener Zeit entstanden aus verschiedenen vom Château Saint-Pierre abgetrennten Parzellen und machten zusammen die nur 5 ha aus. Nach vielen Veränderungen kaufte Herr Gabriel Meffre 1961 das Weingut und vergrößerte es in den folgenden Jahren auf 46 ha durch den Ankauf von verschiedenen Parzellen des Château Lagrange, Troisième Cru Classé. Der von Natur aus gute kieselhaltige Boden liegt auf einem Untergrund von Brauneisenstein und die Rebsorten und Rebunterlagen sind sorgfältigst ausgewählt. Bei Weinbereitung und Ausbau des Weins läßt man höchste Sorgfalt walten. Ein vernünftiges Gleichgewicht zwischen moderner Technik und Wahrung alter Traditionen trägt zur berühmten Qualität des Weine bei, der im Jahre 1978 vom verband als Cru Bourgeois Exceptionnel klassifiziert wurde. 

Eigenschaften "Chateau du Glana 2023"
Jahrgang: 2023
Weinart: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Sauvignon, Merlot
Geschmack: Trocken
Trinkreife: 2027-2039
Ausbau: Barrique/Holzfass
Klassifikation: Cru Bourgeois Supérieur
Verschluss: Naturkork
Verpackung: Holzkiste (12er)
Allergene: enthält Sulfite
Appellation: Saint Julien
Anbaugebiet: Bordeaux
Land: Frankreich

5% Rabatt

vinlorenc