Willkommen bei Vin Lorenc Fine Wine Online
| | Händler |

Servicehotline: +49 (0)211 13650800

  • SSL-Verschlüsselt
  • Top Bewertungen
  • Tage Rückgaberecht

Chateau La Clotte 2023

Intensive violette Farbe. Die große aromatische Reinheit und Noten von roten Beerenfrüchten,... mehr

Intensive violette Farbe. Die große aromatische Reinheit und Noten von roten Beerenfrüchten, Gewürzen und frischen Mandeln prägen den Ausdruck dieses Jahrgangs. Am Gaumen ist der Auftakt sanft und die samtigen Tannine sind umhüllend. Der Abgang ist präzise und die Spannung perfekt ausbalanciert. 85% Merlot und 15% Cabernet Franc. 

Falstaff 
Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Zarte Kräuterwürze, tabakig unterlegte rote Waldbeernuancen, frische Kirschen, zart nach Lakritze, kandierte Limettenzesten im Hintergrund. Stoffig, elegant, lebendig strukturiert, rotbeerige Textur, feine Tannine, frisch und gut anhaftend, ein leichtfüßig wirkender Speisenwein mit Entwicklungspotenzial. 

Jane Anson 
The reworking of La Clotte under the Vauthier family continues to impress, and this is one to look out for. The terroir was always there, and the precise vineyard work is now fully accentuating the iris and lily floral aromatics, the arresting slate and pumice stone texture, where autumnal fruits are sweet and ripe, cassis pastille and raspberry puree, but they take second place to the fennel, annis, cold ash, rhubarb, lavender. One of my wines to watch in this vintage, demands attention. 

James Suckling 
This is showing the limestone magic of 2023. Medium-bodied and very polished with a tight, linear structure, but purity of fruit and wonderful length. Silky texture. So bright. 85% merlot and 15% cabernet franc.


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Familie Vauthier | Chateau La Clotte | 1 rue Bergat | 33330 Saint-Emilion | Frankreich

Weitere Informationen über das Weingut Chateau La Clotte

Die Weinbautätigkeit dieses Anwesens reicht bis zum Ende des 14. Jahrhunderts zurück, was es zu einem der ältesten Bordeaux-Weinberge am rechten Ufer macht. Das prächtige Terroir des Weinbergs befindet sich in den wunderschönen Hügeln von Saint Emilion, einem Gebiet, das für seinen Ton-Kalkstein-Untergrund bekannt ist, der den Weinpflanzen das ganze Jahr über ideale Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen bietet. Das Chateau erlangte Berühmtheit, als die Familie Grailly es im 19. Jahrhundert kaufte. Nach dem Verkauf des Weinbergs im Jahr 1913 änderte sich der Name des Anwesens in Château La Clotte. Seine Geschichte nahm im Jahr 2014 eine echte Wende, als die Familie Vauthier -Eigentümer von Château Ausone- Eigentümer wurde. Das Anwesen erstreckt sich über eine Fläche von vier Hektar. Der Weinberg ist zu 80% mit Merlot, zu 15% mit Cabernet Franc und zu 5% mit Cabernet Sauvignon bepflanzt. Das Chateau verwendet traditionelle Methoden und kleine, thermoregulierte Bottiche der Vorteil dieser Methode besteht darin, dass das Chateau bei der Herstellung von Weinen präziser sein kann und jeder Parzelle gerecht wird. Die Reifung erfolgt in neuen Eichenfässern. Der Weinberg wird seit dem Jahrgang 2020 offiziell auf ökologischen Landbau umgestellt. Die qualitativ hochwertige Produktion macht diesen Grand Cru zu einem Muss.

 

Eigenschaften "Chateau La Clotte 2023"
Jahrgang: 2023
Weinart: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Franc, Merlot
Geschmack: Trocken
Trinkreife: 2029-2047
Alkoholgehalt: 14,0%
Ausbau: Barrique/Holzfass
Dekantieren: Ja
Klassifikation: Grand Cru Classé
Verpackung: Holzkiste (6er)
Allergene: enthält Sulfite
Appellation: Saint Emilion
Anbaugebiet: Bordeaux
Land: Frankreich
  • 94-96
    Lorenc Dudas
  • 96
    Jane Anson
  • 94-95
    James Suckling
  • 93
    Falstaff

83,50 € *

0.75 Liter - 111,33 € / 1 Liter

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Grundpreis:

Artikelnummer: VD15174

Subskription: Auslieferung ca. 07/2026

Jahrgang 2023
0,75
Weitere Jahrgänge:
  • VD15174
  • Lorenc Dudas

Intensive violette Farbe. Die große aromatische Reinheit und Noten von roten Beerenfrüchten,... mehr

Intensive violette Farbe. Die große aromatische Reinheit und Noten von roten Beerenfrüchten, Gewürzen und frischen Mandeln prägen den Ausdruck dieses Jahrgangs. Am Gaumen ist der Auftakt sanft und die samtigen Tannine sind umhüllend. Der Abgang ist präzise und die Spannung perfekt ausbalanciert. 85% Merlot und 15% Cabernet Franc. 

Falstaff 
Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Zarte Kräuterwürze, tabakig unterlegte rote Waldbeernuancen, frische Kirschen, zart nach Lakritze, kandierte Limettenzesten im Hintergrund. Stoffig, elegant, lebendig strukturiert, rotbeerige Textur, feine Tannine, frisch und gut anhaftend, ein leichtfüßig wirkender Speisenwein mit Entwicklungspotenzial. 

Jane Anson 
The reworking of La Clotte under the Vauthier family continues to impress, and this is one to look out for. The terroir was always there, and the precise vineyard work is now fully accentuating the iris and lily floral aromatics, the arresting slate and pumice stone texture, where autumnal fruits are sweet and ripe, cassis pastille and raspberry puree, but they take second place to the fennel, annis, cold ash, rhubarb, lavender. One of my wines to watch in this vintage, demands attention. 

James Suckling 
This is showing the limestone magic of 2023. Medium-bodied and very polished with a tight, linear structure, but purity of fruit and wonderful length. Silky texture. So bright. 85% merlot and 15% cabernet franc.


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Familie Vauthier | Chateau La Clotte | 1 rue Bergat | 33330 Saint-Emilion | Frankreich

Weitere Informationen über das Weingut Chateau La Clotte

Die Weinbautätigkeit dieses Anwesens reicht bis zum Ende des 14. Jahrhunderts zurück, was es zu einem der ältesten Bordeaux-Weinberge am rechten Ufer macht. Das prächtige Terroir des Weinbergs befindet sich in den wunderschönen Hügeln von Saint Emilion, einem Gebiet, das für seinen Ton-Kalkstein-Untergrund bekannt ist, der den Weinpflanzen das ganze Jahr über ideale Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen bietet. Das Chateau erlangte Berühmtheit, als die Familie Grailly es im 19. Jahrhundert kaufte. Nach dem Verkauf des Weinbergs im Jahr 1913 änderte sich der Name des Anwesens in Château La Clotte. Seine Geschichte nahm im Jahr 2014 eine echte Wende, als die Familie Vauthier -Eigentümer von Château Ausone- Eigentümer wurde. Das Anwesen erstreckt sich über eine Fläche von vier Hektar. Der Weinberg ist zu 80% mit Merlot, zu 15% mit Cabernet Franc und zu 5% mit Cabernet Sauvignon bepflanzt. Das Chateau verwendet traditionelle Methoden und kleine, thermoregulierte Bottiche der Vorteil dieser Methode besteht darin, dass das Chateau bei der Herstellung von Weinen präziser sein kann und jeder Parzelle gerecht wird. Die Reifung erfolgt in neuen Eichenfässern. Der Weinberg wird seit dem Jahrgang 2020 offiziell auf ökologischen Landbau umgestellt. Die qualitativ hochwertige Produktion macht diesen Grand Cru zu einem Muss.

 

Eigenschaften "Chateau La Clotte 2023"
Jahrgang: 2023
Weinart: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Franc, Merlot
Geschmack: Trocken
Trinkreife: 2029-2047
Alkoholgehalt: 14,0%
Ausbau: Barrique/Holzfass
Dekantieren: Ja
Klassifikation: Grand Cru Classé
Verpackung: Holzkiste (6er)
Allergene: enthält Sulfite
Appellation: Saint Emilion
Anbaugebiet: Bordeaux
Land: Frankreich

5% Rabatt

vinlorenc