Willkommen bei Vin Lorenc | Fine Wine Online
| | Händler |

Servicehotline: +49 (0)211 13650800

  • SSL-Verschlüsselt
  • Top Bewertungen
  • Tage Rückgaberecht

Bodega Chacra Barda Pinot Noir 2021

Rein, mineralisch und kraftvoll, mit konzentrierten Aromen von roten Pflaumen und getrockneten... mehr

Rein, mineralisch und kraftvoll, mit konzentrierten Aromen von roten Pflaumen und getrockneten Himbeeren, angefüllt mit kraftvollen fleischigen Noten. Sandelholzakzente verweilen im Abgang und zeigen zarte Tannine. Da Barda eine ziemlich luftige und offene Struktur hat, wurde er so konzipiert, dass er noch frisch und jung getrunken werden kann. Barda wird aus den jüngsten Weinbergen von Chacra hergestellt und hat einen starken und vielseitigen Charakter. Die 1990 gepflanzten Weinberge wachsen auf leicht sandigen Böden. Es wird bei niedrigen Temperaturen in runden Zementtanks mit natürlichen und ungefilterten einheimischen Hefen vergoren. Eine perfekte Kombination für Fisch, Salate und Omellettes. 100% Pinot Noir. 10 Monate in Barriquefässern aus französischer Eiche ausgebaut. 100% natürlich und ungefiltert. Für 11 Monate gereift in Beton (50%) und 50% in französischer Eiche 15% neu, 65% gebraucht. 

James Suckling 
This has aromas of currants, blueberries, cherry blossom, brewed tea, seashells and seaweed. Medium-bodied with very sleek tannins. Savory and succulent with excellent freshness. Hints of cocoa and tea at the end. Drink or hold. From biodynamically grown grapes. 

Wine Advocate 
The 2021 Barda has moderate ripeness and alcohol (12.5%) while retaining very good freshness. After fermenting with some 15% full clusters in concrete with indigenous yeasts, 60% of the volume matured in French oak barrels (10% of them new), usually the more structured lots, while the rest was kept in concrete (the lighter lots) to keep the freshness and crunchiness of Pinot Noir. It was conceived as an easy-to-drink wine from their younger vines, but it has more depth than just that and it's quite versatile with food. 2021 was a cooler year, with frost in the winter that killed all the bugs, and they had a good crop (they usually get 35 to 50 hectoliters per hectare, maybe a little higher for Barda). It's fresh, vertical and mineral with a saline twist that is more noticeable with lower alcohol. It's the same genetic material as the rest, a massal selection planted ungrafted with some 20 years of age, and he sometimes gets declassified grapes or wines from the older vineyards (Cincuenta y Cinco and Treinta y Dos). This is the true second wine from Chacra. It has a pale and bright ruby color and a very clean and expressive nose, with some leafy notes, red fruit, hints of orange peel and a vibrant palate with purity of flavors, young and energetic. Piero Incisa told me this vintage reminds him of 2013; so, I looked up my description of that wine, and it is quite similar to this. Delicious and amazing value. A perfect introduction to Chacra... 70,000 bottles produced. It was bottled in January 2022. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Alpina Verwaltungs- und Service GmbH | Alpenstraße 35-37 | 86807 Buchloe | Deutschland

Weitere Informationen über das Weingut Bodega Chacra

Das ultimative Prinzip bei Chacra, ist ein gewissenhafter Respekt vor der natürlichen Umwelt. Der organische Ansatz zielt darauf ab, die biologische Vielfalt und die natürlichen Ressourcen mit möglichst geringem Eingreifen des Menschen zu erhalten. Aus diesem Grund werden alle biodynamischen Präparate, die für die Weinberge verwendet werden, aus den Pflanzen und Tieren des Weinguts hergestellt. Chacra setzt sich für die höchste Qualität und Originalität seiner Weine ein. Dazu wird in diesem Lebensraum mit Respekt vor der Natur und tiefstem leidenschaftlichem Engagement für das Verständnis der Umwelt gearbeitet. Río Negro ist ein überraschend perfekter Ort für Pinot Noir. Mitten in Patagonien herrschen zeitweise hohe Temperaturen. Aber die starken Winde, die die Anden herabkommen, kühlen die Reben. Die Nachttemperaturen sinken stark und bewahren die vitale Säure und die blumigen Eigenschaften, die einen großartigen Pinot Noir ausmachen. Die Böden bestehen hauptsächlich aus saurem, sandigem und schlammigem Lehm, während sich in der trockenen Ebene ausgedehnte Schottermäntel befinden, die als „Rodados Patagónicos“ oder „Patagonian Shingle Formation“ bezeichnet werden. Eine hohe Eisenkonzentration vor dem Río Negro erzeugt schwere rote Tonböden im Bereich „Mainqué“. 

Ein weiterer Teil des Anwesens ist von „Barda“-Böden umgeben: erodierte Steilhänge mit geringer Vegetation. Diese Bedingungen tragen zur Gesundheit der Pflanzen im Hochtal bei, während die Landwirte die Wasseraufnahme über Bewässerungskanäle kontrollieren können, die in den 1820er Jahren von britischen Kolonisten angelegt wurden. Darüber hinaus verhindert eine niedrige Luftfeuchtigkeit die Möglichkeit von Schimmel und anderen Krankheiten. Während es andere Systeme mit neueren Technologien gibt, haben sich diese alten Pflanzen seit Jahren an das Hochwasserbewässerungssystem gewöhnt. Darüber hinaus beugt das Hochwasser vielen Pflanzenkrankheiten wie Reblaus vor. 

Eigenschaften "Bodega Chacra Barda Pinot Noir 2021"
Jahrgang: 2021
Weinart: Rotwein
Rebsorte(n): Pinot Noir
Geschmack: Trocken
Trinkreife: 2022-2042
Am besten zu: Fisch (gegrillt/gebraten)
Alkoholgehalt: 12,5%
Ausbau: Barrique/Holzfass
Dekantieren: Ja
Verschluss: Naturkork
Allergene: enthält Sulfite
Anbaugebiet: Patagonien
Land: Argentinien

Bodega Chacra Barda Pinot Noir 2021

Bodega Chacra Barda Pinot Noir 2021
  • 93
    James Suckling
  • 93+
    Wine Advocate

24,90 € *

0.75 Liter - 33,20 € / 1 Liter

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Grundpreis:

Artikelnummer: VD12670

Sofort versandfertig

Jahrgang 2021
0,75
Weitere Jahrgänge:
  • VD12670
  • James Suckling

Rein, mineralisch und kraftvoll, mit konzentrierten Aromen von roten Pflaumen und getrockneten... mehr

Rein, mineralisch und kraftvoll, mit konzentrierten Aromen von roten Pflaumen und getrockneten Himbeeren, angefüllt mit kraftvollen fleischigen Noten. Sandelholzakzente verweilen im Abgang und zeigen zarte Tannine. Da Barda eine ziemlich luftige und offene Struktur hat, wurde er so konzipiert, dass er noch frisch und jung getrunken werden kann. Barda wird aus den jüngsten Weinbergen von Chacra hergestellt und hat einen starken und vielseitigen Charakter. Die 1990 gepflanzten Weinberge wachsen auf leicht sandigen Böden. Es wird bei niedrigen Temperaturen in runden Zementtanks mit natürlichen und ungefilterten einheimischen Hefen vergoren. Eine perfekte Kombination für Fisch, Salate und Omellettes. 100% Pinot Noir. 10 Monate in Barriquefässern aus französischer Eiche ausgebaut. 100% natürlich und ungefiltert. Für 11 Monate gereift in Beton (50%) und 50% in französischer Eiche 15% neu, 65% gebraucht. 

James Suckling 
This has aromas of currants, blueberries, cherry blossom, brewed tea, seashells and seaweed. Medium-bodied with very sleek tannins. Savory and succulent with excellent freshness. Hints of cocoa and tea at the end. Drink or hold. From biodynamically grown grapes. 

Wine Advocate 
The 2021 Barda has moderate ripeness and alcohol (12.5%) while retaining very good freshness. After fermenting with some 15% full clusters in concrete with indigenous yeasts, 60% of the volume matured in French oak barrels (10% of them new), usually the more structured lots, while the rest was kept in concrete (the lighter lots) to keep the freshness and crunchiness of Pinot Noir. It was conceived as an easy-to-drink wine from their younger vines, but it has more depth than just that and it's quite versatile with food. 2021 was a cooler year, with frost in the winter that killed all the bugs, and they had a good crop (they usually get 35 to 50 hectoliters per hectare, maybe a little higher for Barda). It's fresh, vertical and mineral with a saline twist that is more noticeable with lower alcohol. It's the same genetic material as the rest, a massal selection planted ungrafted with some 20 years of age, and he sometimes gets declassified grapes or wines from the older vineyards (Cincuenta y Cinco and Treinta y Dos). This is the true second wine from Chacra. It has a pale and bright ruby color and a very clean and expressive nose, with some leafy notes, red fruit, hints of orange peel and a vibrant palate with purity of flavors, young and energetic. Piero Incisa told me this vintage reminds him of 2013; so, I looked up my description of that wine, and it is quite similar to this. Delicious and amazing value. A perfect introduction to Chacra... 70,000 bottles produced. It was bottled in January 2022. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Alpina Verwaltungs- und Service GmbH | Alpenstraße 35-37 | 86807 Buchloe | Deutschland

Weitere Informationen über das Weingut Bodega Chacra

Das ultimative Prinzip bei Chacra, ist ein gewissenhafter Respekt vor der natürlichen Umwelt. Der organische Ansatz zielt darauf ab, die biologische Vielfalt und die natürlichen Ressourcen mit möglichst geringem Eingreifen des Menschen zu erhalten. Aus diesem Grund werden alle biodynamischen Präparate, die für die Weinberge verwendet werden, aus den Pflanzen und Tieren des Weinguts hergestellt. Chacra setzt sich für die höchste Qualität und Originalität seiner Weine ein. Dazu wird in diesem Lebensraum mit Respekt vor der Natur und tiefstem leidenschaftlichem Engagement für das Verständnis der Umwelt gearbeitet. Río Negro ist ein überraschend perfekter Ort für Pinot Noir. Mitten in Patagonien herrschen zeitweise hohe Temperaturen. Aber die starken Winde, die die Anden herabkommen, kühlen die Reben. Die Nachttemperaturen sinken stark und bewahren die vitale Säure und die blumigen Eigenschaften, die einen großartigen Pinot Noir ausmachen. Die Böden bestehen hauptsächlich aus saurem, sandigem und schlammigem Lehm, während sich in der trockenen Ebene ausgedehnte Schottermäntel befinden, die als „Rodados Patagónicos“ oder „Patagonian Shingle Formation“ bezeichnet werden. Eine hohe Eisenkonzentration vor dem Río Negro erzeugt schwere rote Tonböden im Bereich „Mainqué“. 

Ein weiterer Teil des Anwesens ist von „Barda“-Böden umgeben: erodierte Steilhänge mit geringer Vegetation. Diese Bedingungen tragen zur Gesundheit der Pflanzen im Hochtal bei, während die Landwirte die Wasseraufnahme über Bewässerungskanäle kontrollieren können, die in den 1820er Jahren von britischen Kolonisten angelegt wurden. Darüber hinaus verhindert eine niedrige Luftfeuchtigkeit die Möglichkeit von Schimmel und anderen Krankheiten. Während es andere Systeme mit neueren Technologien gibt, haben sich diese alten Pflanzen seit Jahren an das Hochwasserbewässerungssystem gewöhnt. Darüber hinaus beugt das Hochwasser vielen Pflanzenkrankheiten wie Reblaus vor. 

Eigenschaften "Bodega Chacra Barda Pinot Noir 2021"
Jahrgang: 2021
Weinart: Rotwein
Rebsorte(n): Pinot Noir
Geschmack: Trocken
Trinkreife: 2022-2042
Am besten zu: Fisch (gegrillt/gebraten)
Alkoholgehalt: 12,5%
Ausbau: Barrique/Holzfass
Dekantieren: Ja
Verschluss: Naturkork
Allergene: enthält Sulfite
Anbaugebiet: Patagonien
Land: Argentinien
Bodega Chacra Barda Pinot Noir 2020
  • 93
    James Suckling
  • 93
    Lorenc Dudas
Bodega Chacra Barda Pinot Noir 2020
Inhalt 0.75 Liter (30,67 € / 1 Liter)
23,00 € *

5% Rabatt

vinlorenc