| | Händler |

Servicehotline: +49 (0)211 876 33 595

  • SSL-Verschlüsselt
  • Trusted Shops
  • Tage Rückgaberecht

Chateau Lynch Bages Echo de Lynch Bages 2017

Dichtes Granat mit violettem Rand. Intensives Bouquet mit Cassis und Wacholder, dahinter rote... mehr

Dichtes Granat mit violettem Rand. Intensives Bouquet mit Cassis und Wacholder, dahinter rote Johannisbeeren. Am Gaumen mit spröder Textur, leicht aufrauend. Maulbeeren und Graphit im eleganten Finale. Weinwisser 

The 2017 Echo de Lynch Bages is absolutely delicious. Pliant and open-knit, the 2017 offers up a compelling mélange of red berry fruit mixed with floral and spice notes. In 2017, Echo has a bit more Cabernet Sauvignon than is typical. I very much admire the wine's creamy, inviting personality. In other words, Echo is exactly what a second wine should be.Vinous Reviewed by 

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Lynch Bages

Vor den Toren der Stadt Pauillac liegt Château Lynch-Bages auf einer der schönsten kiesigen Anhöhen der Gemeinde über der Trichtermündung Gironde. Ein Teil des Namens stammt vom alten Weiler Bages, der in der Nähe liegt und schon seit mehreren hundert Jahren ein Winzerdorf ist. Fast 75 Jahre lang (1749-1824) war die alte "Domaine de Bages" Eigentum der Familie Lynch, die 1691 nach Bordeaux kam, als John Lynch de Galway wegen seiner katholischen Religion seine Heimat Irland verlassen mußte.

Michel Lynch war während der französischen Revolution Bürgermeister von Pauillac, während Graf Jean-Baptiste Lynch, Mitglied des Oberhauses, unter dem ersten Kaiserreich und während der Restauration Bürgermeister von Bordeaux war. Das klug geführte Gut erzeugte ausgezeichnete Weine und die Familie Lynch konnte ihrem Anwesen, das heute noch ihren Namen trägt, einen guten Ruf erringen. 1934 ging Château Lynch-Bages in das Eigentum von Jean-Charles Cazes über. Er war im ganzen Médoc als erfahrener Winzer bekannt und besaß schon Château Les Ormes de Pez in Saint-Estèphe. 35 Jahre lang galt seine ganze Arbeit dem Wein. Seit seinem Tod 1972 wird das Gut von seinem Sohn André Cazes und seinem Enkel Jean-Michel Cazes geleitet. 

Chateau Lynch-Bages
33250 Pauillac
Frankreich / France

Eigenschaften "Chateau Lynch Bages Echo de Lynch Bages 2017"
Land: Frankreich
Anbaugebiet: Bordeaux
Appellation: Pauillac
(Wein)art: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Sauvignon, Merlot
Geschmack: Trocken
Jahrgang: 2017
Ausbau: Barrique/Holzfass
Trinktemperatur: 16°C-18°C
Boden: Kies
Besonderheiten: Zweitwein (second wine)
Allergene: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkork
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Chateau Lynch Bages Echo de Lynch Bages 2017"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • 92-93
    James Suckling
  • 89-91
    Vinous
  • 17/20
    Weinwisser

33,15 € *

0.75l - 44,20 € / 1 Liter

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Grundpreis:

Artikelnummer: VD11003

Versandkostenfreie Lieferung!

Subskription, verfügbar Frühjahr 2020

Jahrgang 2017
0.75
Weitere Jahrgänge:
  • VD11003
  • James Suckling

Dichtes Granat mit violettem Rand. Intensives Bouquet mit Cassis und Wacholder, dahinter rote... mehr

Dichtes Granat mit violettem Rand. Intensives Bouquet mit Cassis und Wacholder, dahinter rote Johannisbeeren. Am Gaumen mit spröder Textur, leicht aufrauend. Maulbeeren und Graphit im eleganten Finale. Weinwisser 

The 2017 Echo de Lynch Bages is absolutely delicious. Pliant and open-knit, the 2017 offers up a compelling mélange of red berry fruit mixed with floral and spice notes. In 2017, Echo has a bit more Cabernet Sauvignon than is typical. I very much admire the wine's creamy, inviting personality. In other words, Echo is exactly what a second wine should be.Vinous Reviewed by 

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Lynch Bages

Vor den Toren der Stadt Pauillac liegt Château Lynch-Bages auf einer der schönsten kiesigen Anhöhen der Gemeinde über der Trichtermündung Gironde. Ein Teil des Namens stammt vom alten Weiler Bages, der in der Nähe liegt und schon seit mehreren hundert Jahren ein Winzerdorf ist. Fast 75 Jahre lang (1749-1824) war die alte "Domaine de Bages" Eigentum der Familie Lynch, die 1691 nach Bordeaux kam, als John Lynch de Galway wegen seiner katholischen Religion seine Heimat Irland verlassen mußte.

Michel Lynch war während der französischen Revolution Bürgermeister von Pauillac, während Graf Jean-Baptiste Lynch, Mitglied des Oberhauses, unter dem ersten Kaiserreich und während der Restauration Bürgermeister von Bordeaux war. Das klug geführte Gut erzeugte ausgezeichnete Weine und die Familie Lynch konnte ihrem Anwesen, das heute noch ihren Namen trägt, einen guten Ruf erringen. 1934 ging Château Lynch-Bages in das Eigentum von Jean-Charles Cazes über. Er war im ganzen Médoc als erfahrener Winzer bekannt und besaß schon Château Les Ormes de Pez in Saint-Estèphe. 35 Jahre lang galt seine ganze Arbeit dem Wein. Seit seinem Tod 1972 wird das Gut von seinem Sohn André Cazes und seinem Enkel Jean-Michel Cazes geleitet. 

Chateau Lynch-Bages
33250 Pauillac
Frankreich / France

Eigenschaften "Chateau Lynch Bages Echo de Lynch Bages 2017"
Land: Frankreich
Anbaugebiet: Bordeaux
Appellation: Pauillac
(Wein)art: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Sauvignon, Merlot
Geschmack: Trocken
Jahrgang: 2017
Ausbau: Barrique/Holzfass
Trinktemperatur: 16°C-18°C
Boden: Kies
Besonderheiten: Zweitwein (second wine)
Allergene: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkork
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Chateau Lynch Bages Echo de Lynch Bages 2017"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Lynch Bages

Vor den Toren der Stadt Pauillac liegt Château Lynch-Bages auf einer der schönsten kiesigen Anhöhen der Gemeinde über der Trichtermündung Gironde. Ein Teil des Namens stammt vom alten Weiler Bages, der in der Nähe liegt und schon seit mehreren hundert Jahren ein Winzerdorf ist. Fast 75 Jahre lang (1749-1824) war die alte "Domaine de Bages" Eigentum der Familie Lynch, die 1691 nach Bordeaux kam, als John Lynch de Galway wegen seiner katholischen Religion seine Heimat Irland verlassen mußte.

Michel Lynch war während der französischen Revolution Bürgermeister von Pauillac, während Graf Jean-Baptiste Lynch, Mitglied des Oberhauses, unter dem ersten Kaiserreich und während der Restauration Bürgermeister von Bordeaux war. Das klug geführte Gut erzeugte ausgezeichnete Weine und die Familie Lynch konnte ihrem Anwesen, das heute noch ihren Namen trägt, einen guten Ruf erringen. 1934 ging Château Lynch-Bages in das Eigentum von Jean-Charles Cazes über. Er war im ganzen Médoc als erfahrener Winzer bekannt und besaß schon Château Les Ormes de Pez in Saint-Estèphe. 35 Jahre lang galt seine ganze Arbeit dem Wein. Seit seinem Tod 1972 wird das Gut von seinem Sohn André Cazes und seinem Enkel Jean-Michel Cazes geleitet. 

Chateau Lynch-Bages
33250 Pauillac
Frankreich / France

Chateau Lynch Bages 2017
  • 95-96
    James Suckling
  • 92-95
    Vinous
  • 92-95
    Wine Spectator
  • 94-96
    Wine Enthusiast
  • 92-94
    Lorenc Dudas
Chateau Lynch Bages 2017
Inhalt 0.75 Liter (132,00 € / 1 Liter)
99,00 € *
Chateau Malescot Saint-Exupery 2017
  • 95-96
    James Suckling
  • 90-93
    Wine Spectator
  • 91-93
    Wine Advocate
  • 91-93
    Wine Enthusiast
  • 91-93
    Vinous
Chateau Malescot Saint-Exupery 2017
Inhalt 0.75 Liter (60,67 € / 1 Liter)
45,50 € *

5% Rabatt

vinlorenc