Willkommen bei Vin Lorenc Fine Wine Online.
| | Händler |

Servicehotline: +49 (0)211 876 33 595

  • SSL-Verschlüsselt
  • Top Bewertungen
  • Tage Rückgaberecht

Chateau Pavie 2014

Weinwisser  60% Merlot, 22% Cabernet Franc, 18% Cabernet Sauvignon. 34 hl/ha. Extrem... mehr

Weinwisser 
60% Merlot, 22% Cabernet Franc, 18% Cabernet Sauvignon. 34 hl/ha. Extrem dunkles Purpur mit lila und violetten Reflexen. Das Bouquet beginnt sehr konzentriert, wirkt leicht trocken im Ansatz, die Aromen kommen erst im zweiten Anlauf etwas mehr aus dem Glas heraus. Nach dem wuchtigen Pavie-Decesse und Bellevue-Mondotte hatte ich mich auf einen kraftvollen Pavie eingestellt. Es scheint aber, dass er dann wohl doch eine Neigung zu einer gewissen Klassik haben wird. Nun zum Bouquet: reife rote Früchte, röstiges Edelholz, etwas Kaffee, darunter florale Züge von den beiden, Reife anzeigende Cabernets. Im Gaumen dicht, aber nicht komprimiert, viel Holundernoten, die Tannine wirken rund, verlangend, haben sich aber bereits etwas in den massiven Körper integriert. Es ist kein weicher Pavie, aber auch kein harter. Man hat hier den nicht einfachen Weg gesucht und durch rigorose Selektion auch gefunden. Ich traue ihm die nächsthöhere Punktezahl in 20 Jahren zu. Und diese Wertung braucht er eigentlich dann auch, um seinem aktuellen Preisniveau gerecht zu werden. 

Wine Advocate
The 2014 Pavie is clearly the star of Gérard Perse's portfolio this year. The aromatics are the most complex and absorbing, a mixture of red and black fruit, graphite and black truffle, a faint marine influence emerging as it unfolds in the glass. The palate is medium-bodied and demonstrates less substance and glossiness than the Bellevue-Mondotte. In fact, if you had this blind you might describe it as a more "classic" Saint Emilion, underpinned by quite firm tannin that provide this with impressive backbone. There is a toughness to this Pavie, but it retains balance. It has its sights set on longevity and for that we will have to wait, but it will be worth it. 

60% Merlot, 22% Cabernet Franc, 18% Cabernet Sauvignon. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Chateau Pavie | 33330 Saint Emilion | Frankreich

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Pavie

Der Weinberg kann in drei klar identifizierte Terroirs unterteilt werden. Das Kalksteinplateau -weißer lithischer Kalkstein auf "Seesternkalkstein"- liegt rund 85 Meter über der Dordogne. Der Hang, rund 55 Meter über der Dordogne, ein fein strukturierter brauner Kalkstein auf Fronsadais molasse (schwerer Ton-Kalkstein-Boden). Und die Ausläufer liegen rund 35 Meter über der Dordogne, kolluvialer brauner Kalkstein auf nicht kalkhaltigem Flusssand (Ton-Kalkstein-Boden am Hanggrund) und braune, großkörnige Böden (sandiger Ton). Diese Kombination profitiert von Bedingungen, die für den Weinbau äußerst günstig sind. Der Weinberg wird in seiner Gesamtheit manuell bearbeitet. Das Team von Château Pavie ist das ganze Jahr über in den Reben. Besonderes Augenmerk wird auf die grüne Ernte gelegt. Es wird immer nach optimaler Reife gestrebt. Die Trauben werden von Hand geerntet und in kleinen Kisten zur Auswahl auf Doppelsortiertischen zum Bottichhaus transportiert. Dieser Prozess besteht darin, einen Teil der Weintrauben jeder Rebe zu opfern, um die Qualität der verbleibenden Weintrauben zu verbessern. Dieser Vorgang hinterlässt gut verteilte Trauben von höchster Qualität an der Rebe mit guter Luftzirkulation und Sonneneinstrahlung, um eine gleichmäßige Reifung zu erreichen. Es besteht kein Zweifel, dass eine gute Reife ein wesentlicher Faktor für die Qualität eines Weins ist. 

Eigenschaften "Chateau Pavie 2014"
Jahrgang: 2014
Weinart: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot
Geschmack: Trocken
Trinkreife: 2020-2050
Ausbau: Barrique/Holzfass
Klassifikation: Premier Grand Cru Classé A
Verschluss: Naturkork
Verpackung: Holzkiste (6er)
Allergene: enthält Sulfite
Appellation: Saint Emilion
Anbaugebiet: Bordeaux
Land: Frankreich
  • 18/20
    WeinWisser
  • 96
    Wine Spectator
  • 95
    Wine Advocate
  • 94
    Neal Martin
  • 96
    Antonio Galloni

320,00 € *

0.75 Liter - 426,67 € / 1 Liter

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Grundpreis:

Artikelnummer: 01-516-02

Sofort versandfertig

Jahrgang 2014
0.75
  • 01-516-02
  • WeinWisser

Weinwisser  60% Merlot, 22% Cabernet Franc, 18% Cabernet Sauvignon. 34 hl/ha. Extrem... mehr

Weinwisser 
60% Merlot, 22% Cabernet Franc, 18% Cabernet Sauvignon. 34 hl/ha. Extrem dunkles Purpur mit lila und violetten Reflexen. Das Bouquet beginnt sehr konzentriert, wirkt leicht trocken im Ansatz, die Aromen kommen erst im zweiten Anlauf etwas mehr aus dem Glas heraus. Nach dem wuchtigen Pavie-Decesse und Bellevue-Mondotte hatte ich mich auf einen kraftvollen Pavie eingestellt. Es scheint aber, dass er dann wohl doch eine Neigung zu einer gewissen Klassik haben wird. Nun zum Bouquet: reife rote Früchte, röstiges Edelholz, etwas Kaffee, darunter florale Züge von den beiden, Reife anzeigende Cabernets. Im Gaumen dicht, aber nicht komprimiert, viel Holundernoten, die Tannine wirken rund, verlangend, haben sich aber bereits etwas in den massiven Körper integriert. Es ist kein weicher Pavie, aber auch kein harter. Man hat hier den nicht einfachen Weg gesucht und durch rigorose Selektion auch gefunden. Ich traue ihm die nächsthöhere Punktezahl in 20 Jahren zu. Und diese Wertung braucht er eigentlich dann auch, um seinem aktuellen Preisniveau gerecht zu werden. 

Wine Advocate
The 2014 Pavie is clearly the star of Gérard Perse's portfolio this year. The aromatics are the most complex and absorbing, a mixture of red and black fruit, graphite and black truffle, a faint marine influence emerging as it unfolds in the glass. The palate is medium-bodied and demonstrates less substance and glossiness than the Bellevue-Mondotte. In fact, if you had this blind you might describe it as a more "classic" Saint Emilion, underpinned by quite firm tannin that provide this with impressive backbone. There is a toughness to this Pavie, but it retains balance. It has its sights set on longevity and for that we will have to wait, but it will be worth it. 

60% Merlot, 22% Cabernet Franc, 18% Cabernet Sauvignon. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Chateau Pavie | 33330 Saint Emilion | Frankreich

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Pavie

Der Weinberg kann in drei klar identifizierte Terroirs unterteilt werden. Das Kalksteinplateau -weißer lithischer Kalkstein auf "Seesternkalkstein"- liegt rund 85 Meter über der Dordogne. Der Hang, rund 55 Meter über der Dordogne, ein fein strukturierter brauner Kalkstein auf Fronsadais molasse (schwerer Ton-Kalkstein-Boden). Und die Ausläufer liegen rund 35 Meter über der Dordogne, kolluvialer brauner Kalkstein auf nicht kalkhaltigem Flusssand (Ton-Kalkstein-Boden am Hanggrund) und braune, großkörnige Böden (sandiger Ton). Diese Kombination profitiert von Bedingungen, die für den Weinbau äußerst günstig sind. Der Weinberg wird in seiner Gesamtheit manuell bearbeitet. Das Team von Château Pavie ist das ganze Jahr über in den Reben. Besonderes Augenmerk wird auf die grüne Ernte gelegt. Es wird immer nach optimaler Reife gestrebt. Die Trauben werden von Hand geerntet und in kleinen Kisten zur Auswahl auf Doppelsortiertischen zum Bottichhaus transportiert. Dieser Prozess besteht darin, einen Teil der Weintrauben jeder Rebe zu opfern, um die Qualität der verbleibenden Weintrauben zu verbessern. Dieser Vorgang hinterlässt gut verteilte Trauben von höchster Qualität an der Rebe mit guter Luftzirkulation und Sonneneinstrahlung, um eine gleichmäßige Reifung zu erreichen. Es besteht kein Zweifel, dass eine gute Reife ein wesentlicher Faktor für die Qualität eines Weins ist. 

Eigenschaften "Chateau Pavie 2014"
Jahrgang: 2014
Weinart: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot
Geschmack: Trocken
Trinkreife: 2020-2050
Ausbau: Barrique/Holzfass
Klassifikation: Premier Grand Cru Classé A
Verschluss: Naturkork
Verpackung: Holzkiste (6er)
Allergene: enthält Sulfite
Appellation: Saint Emilion
Anbaugebiet: Bordeaux
Land: Frankreich

5% Rabatt

vinlorenc