Unser Lieferservice wird wie gewohnt zuverlässig ausgeführt, wir haben keine Verzögerungen aufgrund des Corona Virus. Kontaktloser Paketempfang ist möglich.
| | Händler |

Servicehotline: +49 (0)211 876 33 595

  • SSL-Verschlüsselt
  • Trusted Shops
  • Tage Rückgaberecht

David Duband Nuits-Saint-Georges 2017

Ein Bouquet von schwarzen und roten Früchten mit einer Dominanz von Erdbeeren und weißem... mehr

Ein Bouquet von schwarzen und roten Früchten mit einer Dominanz von Erdbeeren und weißem Pfeffer, mit reichlich vorhandenen Tanninen. Ein Wein, der Stereotypen dieser Benennung aufhebt. Ein Wein aus 50 Jahre alten Rebstöcken von besonderer Qualität. 14 Monate in Eichenfässern gereift (der Neuanteil beträgt 30%) und 3 Monate in Edelstahltanks. Respekt vor der Natur, der Rebe und den Weinen von Burgund. Das Weingut Duband entschied sich im Jahr 2006 vollständig für den ökologischen Landbau. David Duband hat die Wahl in erster Linie aus Respekt für die Umwelt, aber auch für die Qualität der Weine getroffen. Für David ist die Qualität eines Weines vergleichbar mit einer langen Kette aus mehreren Gliedern. Das Entfernen oder Hinzufügen eines Bindeglieds ändert nichts am Aussehen der Kette, aber ihre Stärke hängt davon ab! 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
SARL Domaine David Duband, 12 rue du Lavoir, 21220 Chevannes, Frankreich/France

Weitere Informationen über das Weingut Domaine David Duband

Auf der Suche nach Balance und der Wahrheit des burgundischen Terroirs. Unverwechselbare und elegante Weine, mit Aromen von Blumen und Gewürzen. Burgunder mit Finesse und Kraft, zart und intensiv!" Das ist, was David Duband in seinen Weinen hofft. In Chevannes, im Herzen der Hautes-Côtes de Nuits, wo Das Weingut seinen Sitz hat, ist die Rede weder von Farbe noch von Tanninen, es geht nicht darum, den Wein zu intellektualisieren, sondern um Weine zu erschaffen, die die Komplexität der verschiedenen "Burgunder" wie Nuits-Saint-Georges, Vosne-Romanée, Chambolle-Musigny, Morey-Saint-Denis oder Gevrey-Chambertin ... wiederspiegeln. 

Als David Duband zusammen mit seinem Vater Pierre an der Spitze des Familienbesitzes stand, umfasste das Anwesen 15 Hektar Rebfläche in Chevannes, im Herzen der Hautes-Côtes de Nuits und 5 Hektar in Nuits St Georges. Zu dieser Zeit wurden die Trauben an die örtliche Genossenschaft verkauft und das Weingut konzentrierte sich auf den Weinbau. Im Jahr 1991, nachdem er gerade sein Diplom von der Schule für Önologie in Beaune erhalten hatte, beschloss David Duband, seinen ersten Jahrgang zu vinifizieren. Die perfekte Gelegenheit für einen talentierten und unternehmungslustigen Geist, die verschiedenen Techniken der Weinherstellung zu testen und zu experimentieren.

David Dubands Weinbauphilosophie war das Ergebnis der Weinbergsarbeit seines Vaters und des fachmännischen Ratschlags seines Mentors Robert Jayer in Magny-les-Villers. Während der Praktika bei den Domaines Arlaud und Pierre Amiot in Morey-Saint-Denis hörte er den Lehren seiner Cousins ​​zu. Aber es ist auch seine tiefe Liebe zu den Weinen von Burgund und die großen Leistungen von Domaine Dujac in Morey-Saint-Denis und Armand Rousseau in Gevrey-Chambertin, die seine Entscheidungen in Bezug auf die Weinherstellung inspiriert und geleitet haben. Entscheidungen, die jetzt allgemein anerkannt sind. 

Eigenschaften "David Duband Nuits-Saint-Georges 2017"
Land: Frankreich
Anbaugebiet: Burgund
Appellation: Nuits-Saint-Georges
Klassifikation: AOC
(Wein)art: Rotwein
Rebsorte(n): Pinot Noir
Geschmack: Trocken
Jahrgang: 2017
Ausbau: Barrique/Holzfass, Edelstahl
Alkoholgehalt: 13,0%
Trinkreife: 2020-2035
Trinktemperatur: 16°C
Am besten zu: Fleisch (Kalbsfilet im Blätterteig)
Allergene: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkork
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "David Duband Nuits-Saint-Georges 2017"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • 92-93
    Lorenc Dudas

47,00 € *

0.75l - 62,67 € / 1 Liter

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Grundpreis:

Artikelnummer: VD12888

Sofort versandfertig

Jahrgang 2017
0,75
Weitere Jahrgänge:
  • VD12888
  • Lorenc Dudas

Ein Bouquet von schwarzen und roten Früchten mit einer Dominanz von Erdbeeren und weißem... mehr

Ein Bouquet von schwarzen und roten Früchten mit einer Dominanz von Erdbeeren und weißem Pfeffer, mit reichlich vorhandenen Tanninen. Ein Wein, der Stereotypen dieser Benennung aufhebt. Ein Wein aus 50 Jahre alten Rebstöcken von besonderer Qualität. 14 Monate in Eichenfässern gereift (der Neuanteil beträgt 30%) und 3 Monate in Edelstahltanks. Respekt vor der Natur, der Rebe und den Weinen von Burgund. Das Weingut Duband entschied sich im Jahr 2006 vollständig für den ökologischen Landbau. David Duband hat die Wahl in erster Linie aus Respekt für die Umwelt, aber auch für die Qualität der Weine getroffen. Für David ist die Qualität eines Weines vergleichbar mit einer langen Kette aus mehreren Gliedern. Das Entfernen oder Hinzufügen eines Bindeglieds ändert nichts am Aussehen der Kette, aber ihre Stärke hängt davon ab! 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
SARL Domaine David Duband, 12 rue du Lavoir, 21220 Chevannes, Frankreich/France

Weitere Informationen über das Weingut Domaine David Duband

Auf der Suche nach Balance und der Wahrheit des burgundischen Terroirs. Unverwechselbare und elegante Weine, mit Aromen von Blumen und Gewürzen. Burgunder mit Finesse und Kraft, zart und intensiv!" Das ist, was David Duband in seinen Weinen hofft. In Chevannes, im Herzen der Hautes-Côtes de Nuits, wo Das Weingut seinen Sitz hat, ist die Rede weder von Farbe noch von Tanninen, es geht nicht darum, den Wein zu intellektualisieren, sondern um Weine zu erschaffen, die die Komplexität der verschiedenen "Burgunder" wie Nuits-Saint-Georges, Vosne-Romanée, Chambolle-Musigny, Morey-Saint-Denis oder Gevrey-Chambertin ... wiederspiegeln. 

Als David Duband zusammen mit seinem Vater Pierre an der Spitze des Familienbesitzes stand, umfasste das Anwesen 15 Hektar Rebfläche in Chevannes, im Herzen der Hautes-Côtes de Nuits und 5 Hektar in Nuits St Georges. Zu dieser Zeit wurden die Trauben an die örtliche Genossenschaft verkauft und das Weingut konzentrierte sich auf den Weinbau. Im Jahr 1991, nachdem er gerade sein Diplom von der Schule für Önologie in Beaune erhalten hatte, beschloss David Duband, seinen ersten Jahrgang zu vinifizieren. Die perfekte Gelegenheit für einen talentierten und unternehmungslustigen Geist, die verschiedenen Techniken der Weinherstellung zu testen und zu experimentieren.

David Dubands Weinbauphilosophie war das Ergebnis der Weinbergsarbeit seines Vaters und des fachmännischen Ratschlags seines Mentors Robert Jayer in Magny-les-Villers. Während der Praktika bei den Domaines Arlaud und Pierre Amiot in Morey-Saint-Denis hörte er den Lehren seiner Cousins ​​zu. Aber es ist auch seine tiefe Liebe zu den Weinen von Burgund und die großen Leistungen von Domaine Dujac in Morey-Saint-Denis und Armand Rousseau in Gevrey-Chambertin, die seine Entscheidungen in Bezug auf die Weinherstellung inspiriert und geleitet haben. Entscheidungen, die jetzt allgemein anerkannt sind. 

Eigenschaften "David Duband Nuits-Saint-Georges 2017"
Land: Frankreich
Anbaugebiet: Burgund
Appellation: Nuits-Saint-Georges
Klassifikation: AOC
(Wein)art: Rotwein
Rebsorte(n): Pinot Noir
Geschmack: Trocken
Jahrgang: 2017
Ausbau: Barrique/Holzfass, Edelstahl
Alkoholgehalt: 13,0%
Trinkreife: 2020-2035
Trinktemperatur: 16°C
Am besten zu: Fleisch (Kalbsfilet im Blätterteig)
Allergene: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkork
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "David Duband Nuits-Saint-Georges 2017"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen über das Weingut Domaine David Duband

Auf der Suche nach Balance und der Wahrheit des burgundischen Terroirs. Unverwechselbare und elegante Weine, mit Aromen von Blumen und Gewürzen. Burgunder mit Finesse und Kraft, zart und intensiv!" Das ist, was David Duband in seinen Weinen hofft. In Chevannes, im Herzen der Hautes-Côtes de Nuits, wo Das Weingut seinen Sitz hat, ist die Rede weder von Farbe noch von Tanninen, es geht nicht darum, den Wein zu intellektualisieren, sondern um Weine zu erschaffen, die die Komplexität der verschiedenen "Burgunder" wie Nuits-Saint-Georges, Vosne-Romanée, Chambolle-Musigny, Morey-Saint-Denis oder Gevrey-Chambertin ... wiederspiegeln. 

Als David Duband zusammen mit seinem Vater Pierre an der Spitze des Familienbesitzes stand, umfasste das Anwesen 15 Hektar Rebfläche in Chevannes, im Herzen der Hautes-Côtes de Nuits und 5 Hektar in Nuits St Georges. Zu dieser Zeit wurden die Trauben an die örtliche Genossenschaft verkauft und das Weingut konzentrierte sich auf den Weinbau. Im Jahr 1991, nachdem er gerade sein Diplom von der Schule für Önologie in Beaune erhalten hatte, beschloss David Duband, seinen ersten Jahrgang zu vinifizieren. Die perfekte Gelegenheit für einen talentierten und unternehmungslustigen Geist, die verschiedenen Techniken der Weinherstellung zu testen und zu experimentieren.

David Dubands Weinbauphilosophie war das Ergebnis der Weinbergsarbeit seines Vaters und des fachmännischen Ratschlags seines Mentors Robert Jayer in Magny-les-Villers. Während der Praktika bei den Domaines Arlaud und Pierre Amiot in Morey-Saint-Denis hörte er den Lehren seiner Cousins ​​zu. Aber es ist auch seine tiefe Liebe zu den Weinen von Burgund und die großen Leistungen von Domaine Dujac in Morey-Saint-Denis und Armand Rousseau in Gevrey-Chambertin, die seine Entscheidungen in Bezug auf die Weinherstellung inspiriert und geleitet haben. Entscheidungen, die jetzt allgemein anerkannt sind. 

5% Rabatt

vinlorenc