Willkommen bei Vin Lorenc Fine Wine Online
| | Händler |

Servicehotline: +49 (0)211 13650800

  • SSL-Verschlüsselt
  • Top Bewertungen
  • Tage Rückgaberecht

Chateau Pavie 2022

Falstaff  Tiefdunkles Rubingranat, tintig, opaker Kern, violette Reflexe, zarte... mehr

Falstaff 
Tiefdunkles Rubingranat, tintig, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feine Nuancen von Lakritze, florale Noten, schwarze Waldbeeren, Cassis und Mandarinenzesten, einladendes Bukett. Stoffig, engmaschig, mineralisch und straff, stramme Tannine, reif und anhaftend, dunkle Frucht im Abgang, zeigt große Länge und sicheres Entwicklungspotenzial. 

James Suckling 
Intense aromas of cherries and spices. Full and layered without being heavy. It starts large and rich, but the tension and tannins tighten down. It's structured and powerful. Velvety, edgy tannins. Very salty at the end. Like an unpolished diamond. It now includes Pavie Decesse and Bellevue. Slightly overdone but wait and see. 52% merlot, 30% cabernet franc and 18% cabernet sauvignon. 

Jeff Leve 
Inky, opaque, black purple in color, the explosive perfume delivers purple flowers, licorice, truffle, crushed stone, smoke, saffron, and almost 100% cocoa. The palate is painted with opulent, rich, layers of concentrated, blackberries, plum liqueur, black cherries, spice, smoke, licorice, espresso and chocolate. As dense and deep as this wine is, what is important to note is the vibrancy and freshness on the palate. That sense of lift remains from the mid-palate through to the finish. The is the first vintage where you find the vines from Bellevue Mondotte and Pavie Decesse integrated into Chateau Pavie. The wine blends 52% Merlot, 30% Cabernet Franc and 18% Cabernet Sauvignon, 14.7% ABV, pH 3.71. Harvesting took place September 15 - October 1. This is the earliest harvest in the history of Pavie. Drink from 2030-2065. 97-99 Pts. 

Lisa Perotti-Brown 
The 2022 Pavie is a blend of 52% Merlot, 30% Cabernet Franc, and 18% Cabernet Sauvignon with a pH of 3.67. Yields were 31 hl/ha. Deep garnet-purple in color, it erupts from the glass with powerful notes of juicy blackberries, black currant pastilles, and wild blueberries, followed by classic hints of violets, licorice, red loam, wood smoke, and crushed rocks. The full-bodied palate delivers fantastic tension between the intense, muscular black fruit flavors and a lively backbone, framed by beautifully ripe, rounded tannins, finishing long and fragrant. Superb. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Chateau Pavie | 33330 Saint Emilion | Frankreich

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Pavie

Der Weinberg kann in drei klar identifizierte Terroirs unterteilt werden. Das Kalksteinplateau -weißer lithischer Kalkstein auf "Seesternkalkstein"- liegt rund 85 Meter über der Dordogne. Der Hang, rund 55 Meter über der Dordogne, ein fein strukturierter brauner Kalkstein auf Fronsadais molasse (schwerer Ton-Kalkstein-Boden). Und die Ausläufer liegen rund 35 Meter über der Dordogne, kolluvialer brauner Kalkstein auf nicht kalkhaltigem Flusssand (Ton-Kalkstein-Boden am Hanggrund) und braune, großkörnige Böden (sandiger Ton). Diese Kombination profitiert von Bedingungen, die für den Weinbau äußerst günstig sind. Der Weinberg wird in seiner Gesamtheit manuell bearbeitet. Das Team von Château Pavie ist das ganze Jahr über in den Reben. Besonderes Augenmerk wird auf die grüne Ernte gelegt. Es wird immer nach optimaler Reife gestrebt. Die Trauben werden von Hand geerntet und in kleinen Kisten zur Auswahl auf Doppelsortiertischen zum Bottichhaus transportiert. Dieser Prozess besteht darin, einen Teil der Weintrauben jeder Rebe zu opfern, um die Qualität der verbleibenden Weintrauben zu verbessern. Dieser Vorgang hinterlässt gut verteilte Trauben von höchster Qualität an der Rebe mit guter Luftzirkulation und Sonneneinstrahlung, um eine gleichmäßige Reifung zu erreichen. Es besteht kein Zweifel, dass eine gute Reife ein wesentlicher Faktor für die Qualität eines Weins ist. 

Eigenschaften "Chateau Pavie 2022"
Jahrgang: 2022
Weinart: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot
Geschmack: Trocken
Trinkreife: 2029-2058
Ausbau: Barrique/Holzfass
Klassifikation: Premier Grand Cru Classé A
Verschluss: Naturkork
Verpackung: Holzkiste (6er)
Allergene: enthält Sulfite
Appellation: Saint Emilion
Anbaugebiet: Bordeaux
Land: Frankreich
  • 99
    Falstaff
  • 97-99
    Jeff Leve
  • 97-98
    Lorenc Dudas
  • 97-99
    Lisa Perotti-Brown
  • 99-100
    Yves Beck

Dieser Artikel ist derzeit leider nicht verfügbar!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

415,00 € *

0.75 Liter - 553,33 € / 1 Liter

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Grundpreis:

Artikelnummer: VD14762

Subskription: Auslieferung ca. 07/2025

Jahrgang 2022
  • VD14762
  • Falstaff

Falstaff  Tiefdunkles Rubingranat, tintig, opaker Kern, violette Reflexe, zarte... mehr

Falstaff 
Tiefdunkles Rubingranat, tintig, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feine Nuancen von Lakritze, florale Noten, schwarze Waldbeeren, Cassis und Mandarinenzesten, einladendes Bukett. Stoffig, engmaschig, mineralisch und straff, stramme Tannine, reif und anhaftend, dunkle Frucht im Abgang, zeigt große Länge und sicheres Entwicklungspotenzial. 

James Suckling 
Intense aromas of cherries and spices. Full and layered without being heavy. It starts large and rich, but the tension and tannins tighten down. It's structured and powerful. Velvety, edgy tannins. Very salty at the end. Like an unpolished diamond. It now includes Pavie Decesse and Bellevue. Slightly overdone but wait and see. 52% merlot, 30% cabernet franc and 18% cabernet sauvignon. 

Jeff Leve 
Inky, opaque, black purple in color, the explosive perfume delivers purple flowers, licorice, truffle, crushed stone, smoke, saffron, and almost 100% cocoa. The palate is painted with opulent, rich, layers of concentrated, blackberries, plum liqueur, black cherries, spice, smoke, licorice, espresso and chocolate. As dense and deep as this wine is, what is important to note is the vibrancy and freshness on the palate. That sense of lift remains from the mid-palate through to the finish. The is the first vintage where you find the vines from Bellevue Mondotte and Pavie Decesse integrated into Chateau Pavie. The wine blends 52% Merlot, 30% Cabernet Franc and 18% Cabernet Sauvignon, 14.7% ABV, pH 3.71. Harvesting took place September 15 - October 1. This is the earliest harvest in the history of Pavie. Drink from 2030-2065. 97-99 Pts. 

Lisa Perotti-Brown 
The 2022 Pavie is a blend of 52% Merlot, 30% Cabernet Franc, and 18% Cabernet Sauvignon with a pH of 3.67. Yields were 31 hl/ha. Deep garnet-purple in color, it erupts from the glass with powerful notes of juicy blackberries, black currant pastilles, and wild blueberries, followed by classic hints of violets, licorice, red loam, wood smoke, and crushed rocks. The full-bodied palate delivers fantastic tension between the intense, muscular black fruit flavors and a lively backbone, framed by beautifully ripe, rounded tannins, finishing long and fragrant. Superb. 


Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Chateau Pavie | 33330 Saint Emilion | Frankreich

Weitere Informationen über das Weingut Chateau Pavie

Der Weinberg kann in drei klar identifizierte Terroirs unterteilt werden. Das Kalksteinplateau -weißer lithischer Kalkstein auf "Seesternkalkstein"- liegt rund 85 Meter über der Dordogne. Der Hang, rund 55 Meter über der Dordogne, ein fein strukturierter brauner Kalkstein auf Fronsadais molasse (schwerer Ton-Kalkstein-Boden). Und die Ausläufer liegen rund 35 Meter über der Dordogne, kolluvialer brauner Kalkstein auf nicht kalkhaltigem Flusssand (Ton-Kalkstein-Boden am Hanggrund) und braune, großkörnige Böden (sandiger Ton). Diese Kombination profitiert von Bedingungen, die für den Weinbau äußerst günstig sind. Der Weinberg wird in seiner Gesamtheit manuell bearbeitet. Das Team von Château Pavie ist das ganze Jahr über in den Reben. Besonderes Augenmerk wird auf die grüne Ernte gelegt. Es wird immer nach optimaler Reife gestrebt. Die Trauben werden von Hand geerntet und in kleinen Kisten zur Auswahl auf Doppelsortiertischen zum Bottichhaus transportiert. Dieser Prozess besteht darin, einen Teil der Weintrauben jeder Rebe zu opfern, um die Qualität der verbleibenden Weintrauben zu verbessern. Dieser Vorgang hinterlässt gut verteilte Trauben von höchster Qualität an der Rebe mit guter Luftzirkulation und Sonneneinstrahlung, um eine gleichmäßige Reifung zu erreichen. Es besteht kein Zweifel, dass eine gute Reife ein wesentlicher Faktor für die Qualität eines Weins ist. 

Eigenschaften "Chateau Pavie 2022"
Jahrgang: 2022
Weinart: Rotwein
Rebsorte(n): Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot
Geschmack: Trocken
Trinkreife: 2029-2058
Ausbau: Barrique/Holzfass
Klassifikation: Premier Grand Cru Classé A
Verschluss: Naturkork
Verpackung: Holzkiste (6er)
Allergene: enthält Sulfite
Appellation: Saint Emilion
Anbaugebiet: Bordeaux
Land: Frankreich

5% Rabatt

vinlorenc